Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Adventskalender basteln – praktische Tipps & Tricks

Die Tage werden länger, die Bäume verlieren ihre Blätter und die Straßen sind bedeckt mit buntem Laub. Der Winter steht vor der Tür und damit natürlich auch die Advents- und Weihnachtszeit. Eine Zeit der Geborgenheit und Familie – und natürlich der Geschenke. Doch nicht nur der Weihnachtsabend ist Geschenkzeit: um seinen Liebsten etwas Gutes zu tun, kann man einen Adventskalender basteln und mit 24 kleinen Geschenken befüllen – so kann man sich jeden Tag bis zum großen Tag auf ein kleines Geschenk freuen. Adventskalender basteln ‐ kompliziert und zeitaufwändig? Nicht mit unserer superleichten Schritt-für-Schritt-Anleitung und hilfreichen Tipps zum Befüllen ‐ für Frauen und Männer! Entdecken Sie unsere große Auswahl an Pflege- und Kosmetikprodukten und machen Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten eine Freude.
Wenn Sie einen Adventskalender basteln möchten, aber keine Ahnung haben, wie und wo Sie anfangen sollen – einfach unsere Bastelanleitung befolgen und loslegen!

Den Adventskalender basteln ist eine Sache – doch wie sieht’s mit dem Inhalt aus? Schöne Geschenkideen für Frauen sind zum Beispiel Duftkerzen von Yankee Candle, Badezusätze von Bomb Cosmetics, Wellnesspflege von Rituals oder Nagellack von Essie. Außerdem kann man Haarkuren (z.B. von White Mineral), einen Beauty Blender und einen tollen neuen Duft (z.B. La Vie est Belle von Lancôme) immer gebrauchen. Entdecken Sie unsere tollen Produkte und beschenken Sie Ihre Liebste ‐ egal ob es die Mama, beste Freundin oder Tochter ist!
Einen Adventskalender basteln für Männer ist auch nicht viel komplizierter: auch Männer freuen sich über liebevoll verpackte Geschenke! Geschenkideen können sein: Pflegelotionen (z.B. von Clinique), eine Rasierseife von Speick Men, das Boss Bottled Deospray, eine After Shave Pflege (z.B. von Hildegard Braukmann) und einen maskulinen Duft wie Dior Homme Intense (an dem sich auch die Damen erfreuen können). Setzen Sie Ihrer Fantasie keine Grenzen beim Adventskalender selber machen ‐ für Freund oder Ehemann.

Adventskalender basteln als Geschenk

Ihnen fehlt die Zeit, die Ruhe oder auch die Kreativität einen Adventskalender selber zu basteln? Dann haben wir hier interessante Vorschläge für Sie:

  • Sie sind auf der Suche nach einer passenden Geschenkidee für die Weihnachtszeit? Flaconi empfiehlt Ihnen die aufregend überraschenden Kosmetik-Geschenksets
  • Sie wollen eine kleine adventliche Aufmerksamkeit, welche die Sinne anspricht? Entdecken Sie unseren Parfum-Adventskalender
  • Sie können sich nicht entscheiden, ob sie Parfum, Make-up oder Pflegeartikel in ihrem Adventskalender wollen? Unser Kosmetik Adventskalender könnte der perfekte Mittelweg sein.

Einfache Anleitung zum Adventskalender basteln Teil 1

Für den Klassiker unter den Adventskalendern wird folgendes Material benötigt:

  • Kordel
  • 24 beliebige Säckchen (z.B. aus Sackleinen)
  • 24 Wäscheklammern aus Holz
  • Accessoires/ Anhänger (Rotes Band, roter Filz, Tannenzweige, Herzen)
  • Farbiger Filzstift
  • Kleber

Schritt 1

Um den Adventskalender an der Wand oder der Decke zu befestigen, müssen zwei Kordeln, à circa einem Meter, untereinander gespannt werden.
Anschließend werden die 24 Säckchen mit Hilfe des farbigen Filzstiftes nummeriert, beginnend bei eins und endend bei 24. Alternativ können auch vorgefertigte Nummern zum Aufkleben verwendet werden, die mittig auf den Säckchen platziert werden.

Schritt 2

Nun kommt es zu dem Hauptschritt beim Adventskalender basteln ‐ das Befüllen der einzelnen Säckchen. Ideen und Inspiration dazu geben unsere Produktvorschläge für Männer und Frauen. Die Produktwahl ist natürlich abhängig von der Größe der Säckchen, weshalb sich in der Regel eher kleinere Produkte eignen. Viele Frauen freuen sich zum Beispiel sehr über den trendigen Eos Lip Balm.

Schritt 3

Sind alle 24 Säckchen befüllt, so werden sie mit Hilfe des roten Bandes zugeschnürt. Um die Säckchen an den Kordeln zu befestigt, werden sie ganz einfach mit den Holzwäscheklammern angesteckt. Damit das weihnachtliche Flair nicht zu kurz kommt, können die Wäscheklammern zusätzlich mit Filzherzen beklebt werden. Zuletzt finden die Accessoires, beispielsweise Herzen oder Tannenzweige, ihren Einsatz, indem sie zwischen die einzelnen Säckchen gehängt werden.


Auch bei Youtube findet man schöne Ideen wie man einen Adventskalender basteln kann


Einfache Anleitung zum Adventskalender basteln Teil 2

Für den Überraschungstütchen-Adventskalender wird folgendes Material benötigt:

  • eine Leinwand
  • ein weihnachtlicher Stoff
  • Füllwatte
  • 24 Papiertüten (z.B. Butterbrottüten)
  • Accessoires/Anhänger (bunte Holzperlen, Filzanhänger, Zeitungs- und Backpapier etc)
  • Stoffzahlen
  • Ausstechförmchen
  • Tacker
  • Filz, weißes Garn und eine Nähnadel
  • schöne Stecknadel oder Sicherheitsnadeln

Schritt 1

Umspannen Sie die Leinwand mit dem weihnachtlichen Stoff, schlagen sie ihn über die Kanten und tackern Sie diese von drei Seiten zu. Polstern Sie die Innenfläche etwas mit Füllwatte aus: achten Sie dabei auf eine gleichmäßige Verteilung um unschöne "Watteberge" zu verhindern. Nun schlagen Sie auch die vierte Seite um und befestigen diese mit Tackernadeln.

Schritt 2

Weiter geht es mit der Dekoration ‐ Schneiden Sie aus buntem Filz kleine Figuren aus. Hier können Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen: vom Lebkuchenschwein bis zum Tannenbaum ist alles möglich. Verpassen Sie den Filzfiguren mit weißem Garn die letzten Umrisse. Für die weitere Dekoration stanzen Sie mit den Ausstechförmchen kleine Sterne, Herzen etc aus den verschiedenen Papieren.
Mit den Accessoires aus bunten Holzperlen, den Filzfiguren und den Papierförmchen können Sie den Rahmen verzieren.

Schritt 3

Das Herz des Adventskalenders sind die Papiertütchen. Diese werden zuerst mit den Stoffzahlen von eins bis 24 versehen und anschließend mit kleinen Weih­nachtsüberraschungen befüllt. In unserem Produktfeed finden Sie Vorschläge für die Überraschungsinhalte.
Sind die Tütchen fertig bestückt, pinnt man diese mit den Steck- oder Sicherheitsnadeln auf die gepolsterte Leinwand: hierbei bietet es sich an vier Reichen à sechs Weihnachtstütchen pinnen.