durex

25 Artikel
Image placeholder

Filtern nach

Serie
Geschlecht
Preis
Produkttyp
Sortieren nach
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
Seite1von2

Nicht das Richtige gefunden?


durex: Ein Pionier auf dem Gebiet der Verhütung und des sexuellen Wohlbefindens

Den Beginn des Unternehmens stellt die Gründung der „London Rubber Company” im Jahr 1915. Daraus wurde 1929 die Marke durex gegründet und in den 1950er-Jahren kam das erste befeuchtete Kondom auf den Markt. Seitdem wurden Technologien weiterentwickelt, das Thema Sex sowie Verhütung öffentlich thematisiert und dadurch auch Bewusstseinsbildung getrieben. Dass durex es ernst meint mit der Qualität seiner Produkte, lässt sich auch daran erkennen, dass es als erste Kondommarke in den 1990er-Jahren ein globales Qualitätssiegel als Standard einführte. Technologie und Aufklärungsarbeit wurden weiter vorangetrieben und weitere Produkte kamen ins Sortiment dazu.

Was gibt es von durex?

Aushängeschild der Marke durex sind Kondome. Dafür ist durex weltweit bekannt. Die Produktion der durex Präservative wurden konstant weiterentwickelt und beschränkt sich nicht nur auf den sehr praktischen Nutzen, nämlich der Verhütung und dem Schutz vor Infektionskrankheiten. 

durex widmet sich in der Produktion auch Fragen des sexuellen Wohlbefindens und der Lust und hat unter anderem immer mehr Wert auf gefühlsechte Kondome gelegt. So hat sich die Produktpalette in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt und die Kondome sind mit Besonderheiten ausgestattet, um etliche Vorlieben beziehungsweise Bedürfnisse zu befriedigen. Seit den 2000er-Jahren erweitern durex Gleitgele und Spielzeuge das Sortiment.

durex Kondome kannst du in Packungen zu acht bis zwölf Stück kaufen. Darüber hinaus gibt es auch Vorteilspackungen mit 30 oder 40 Stück. Ebenso ist es möglich, unterschiedliche Größen zu wählen.

Welche Kondome von durex gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Kondomen zur Auswahl, so dass alle fündig werden können. durex unterscheidet zwischen folgenden Kondomen:

  • Natürliche Kondome
  • Latexfreie Kondome
  • Extra dünne Kondome
  • Gerippte und genoppte Kondome
  • durex gefühlsecht

Natürliche Kondome bestehen aus 98 % natürlichen Inhaltsstoffen und sind frei von künstlichen Aromen und Farbstoffen. Die anatomische Passform erlaubt außerdem einen besonders guten Sitz.

Latexfreie Kondome sind vor allem für Allergikerinnen und Allergiker von Bedeutung, da sie aus Polyisopren hergestellt werden, einem synthetischen Material. Sie sind dermatologisch getestet und befeuchtet.

Extra dünne Kondome ermöglichen einen noch intensiveren Liebesakt, ohne dass dabei Abstriche in der Qualität gemacht werden. Die Kondome aus dieser Kategorie bestehen aus entweder 20 % dünnerem Material an der Spitze, aus einer geraden Passform mit Reservoir oder sind mit Silikongleitgel befeuchtet.

Gerippte und genoppte Kondome wurden entwickelt, weil durex eben nicht nur die praktischen Seiten des Liebesakts berücksichtigt, sondern auch generell, positive Auswirkungen auf das Sexleben fördert. Ein paar Wellen und Noppen können doch tatsächlichen einen kleinen, aber feinen Unterschied ausmachen. Dies wird durch die zusätzliche Reibung möglich.

durex Gefühlvoll steht für nichts anderes als das Original durex Kondom. Quasi der Klassiker unter den durex Kondomen. Was es ausmacht, sind sein komfortabler Sitz, dass es mit Silikongleitgel befeuchtet ist und aus Naturkautschuklatex besteht. 

Fazit

Wenn du durex Produkte kaufst, profitierst du von hohen Qualitätsstandards. Jedes Kondom durchläuft fünf Qualitätstests und ist dermatologisch getestet. Über weitere Sicherheitstipps, Do’s und Dont’s informiert durex in den Verpackungen. Somit kannst du die Sicherheit den Experten überlassen und darfst selbst einfach nur noch genießen.