Anti-Aging Ernährung

Lebensmittel gegen Falten

Model mit glatter Haut

Healthy Skin On! Dass der Lebensstil und die Ernährung die sichtbare Alterung des Körpers positiv sowie negativ beeinflussen können, ist seit langer Zeit bekannt. Wer wirklich so jung aussehen will wie er sich fühlt und vorbeugend gegen Falten kämpfen möchte, sollte nicht nur auf Tinkturen, Cremes und Mittel setzen, die die körpereigene Regeneration von außen ankurbeln. Besser ist es, von innen und außen zu wirken. So bleibt man, verschiedenen Studien nach, länger schön und jung und hinzukommend auch noch gesund.

Die Wirkung von Anti-Aging mit Lebensmitteln setzt langfristig und vor allem nachhaltig ein. Wer sich für eine gesunde Anti-Aging Ernährung entscheidet, sollte nicht mit einem kurzfristigen und schnellen Effekt rechnen.

Man beachte: Lebensmittel sind keine Medikamente, die von heute auf morgen wirken! Vielmehr bekämpfst du Anzeichen der Hautalterung und trägst zu einer verbesserten Elastizität deiner Haut sowie einem frischen Teint bei.


Anti-Aging Ernährung: Fältchen wegessen?

Die sogenannte Anti-Aging Ernährung umfasst verschiedene Diäten, Ernährungspläne und natürlich auch reine Anti-Aging Tipps und Tricks, an die man sich halten kann. Die verschiedenen Diäten, wie die Perricone- und die Refresh-Diät, richten sich zum Beispiel danach, ausschließlich Produkte zu sich zu nehmen, die nicht nur schlanker, sondern auch jünger machen sollen. Wer jedoch nicht auf kurzzeitige Diäterfolge setzen möchte, ist mit ein paar Anti-Aging Tipps eindeutig besser beraten. Denn auch die erwähnten Diäten richten sich nach diesen. Bestimmte Lebensmittel sind nämlich wahre Jungbrunnen. Wie kommt das? Von ihren wertvollen Inhaltsstoffen, an denen sich auch hochwertige Anti-Aging Pflegelinien wie die von Annemarie Börlind oder Lancome bedienen.

Nüsse und Mandeln sind als wirkungsvolle Nervennahrung bekannt und haben auch in der Anti-Aging Ernährung ihre Bedeutung. Grund sind die enthaltenen Proteine und die hohe Dosis an Vitamin E. Dadurch schützen Nüsse und Mandeln jedoch auch Haut und regen die Durchblutung an. Die Folge ist eine bessere Regeneration und eine verlangsamte Hautalterung. Leinsamen schmecken hingegen nicht nur gut, sondern glätten die Haut durch Proteine, Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren. Daher darf Leinsamen auch bei keiner Anti-Aging Ernährung fehlen. Ähnlich sieht es mit roten Früchten aus. Diese enthalten große Mengen des Antioxidant Lycopin, das ebenfalls die Durchblutung fördert. Dieses lässt die Haut aber nicht nur rosiger und jünger erscheinen, sondern senkt auch das Risiko, an einem Krebsleiden zu erkranken.

Rote Beeren

✓ WALNÜSSE

Wallnüsse enthalten das sogenannte Zellschutzvitamin E, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und Faltenbildung verringert. Zusätzlich werden Haare und Fingernägel dank des hohen Biotingehalts gestärkt.

✓ HOLUNDERSAFT

Holundersaft bekämpft freie Radikale. Diese freien Radikale sorgen dafür, dass unsere Haut vorzeitig altert und Falten entstehen. Ein Glas Holundersaft pro Tag erhöht die Elastizität der Haut sowie den Vitman-C-Haushalt für den Kollagenaufbau. Zusätzlich fördert eine kleine Menge saurer Beeren die Verdauung.

✓ ACAIBEEREN

Beeren statt Botox! Acaibeeren versorgen uns mit Vitaminen, Mineralien sowie viel Feuchtigkeit. Das Anti-Aging Lebensmittel aus Südamerika hilft dabei, den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen und den Teint aufzufrischen.


Nützliche Tutorials zum Thema Anti-Aging Ernährung

Superfoods Bowl

Entdecke unseren Beauty-Food-Guide

Alles was du über das Thema Superfood wissen solltest, findest du in unserem Guide. Und das Beste: Lass dich inspirieren und probiere leckere Rezepte aus! Lade dir jetzt das kostenlose E-Book herunter und entdecke praktische Tipps für die äußere sowie innere Schönheit.

Zum Guide

Anti-Aging Pflege – von innen und außen jung

Anti-Aging Ernährung ist nicht nur das absolute Must-Try, wenn es um einen besonders gesunden Lebensstil geht. Auch deine Haut profitiert von dem Trend, der momentan in aller Munde ist. Für jeden Hauttyp und jedes Hautbedürfnis bieten inzwischen ausgewählte Produkte das passende Anti-Aging Lebensmittel in deinen absoluten Pflegelieblingen. Wir verraten dir, wie Lebensmittel gegen Falten wie Krähenfüße nicht nur deiner Ernährung, sondern auch deiner Haut dienen können.

Selbstverständlich sollte man es aber auch bei der Anti-Aging Ernährung nicht übertreiben. Sie sollte so ausgewogen wie möglich sein. Ebenso darf der Sport nicht fehlen, denn dieser hält den Körper fit und die Muskeln auf Trapp. Das wiederum hält von außen und innen jung. Möchte man jedoch noch gezielter von außen unterstützen, sollte man auf eine hochwertige Antifaltencreme zurückgreifen. Denn wie bereits angedeutet macht sich diese die positiven Eigenschaften der eben genannten Stoffe zu nutzen, um die Haut von außen bei der Regeneration zu unterstützen.

Wir benötigen eine Reihe an Vitaminen, Mineralien sowie Spurenelementen, damit unser Körper fit und die Ausstrahlung frisch und vital bleibt. Wird der Bedarf nicht gedeckt, kann es zu gewissen Mangelerscheinungen kommen. Wer unliebsame Alterserscheinungen gezielt bekämpfen möchte, kann auf eine Reihe wirksamer Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.

Anti-Aging Maske