Zwei Augenbrauenpinsel und grüne Schrift

Augenbrauen wachsen lassen

Die besten Methoden & Hausmittel für mehr Wachstum

Models wie Cara Delevingne haben es vorgemacht: Dichte Brauen sind im Trend – daher neigen immer mehr Menschen dazu, ihre Augenbrauen einfach wachsen zu lassen, ohne zu viel zu zupfen. Allerdings ist das manchmal leichter gesagt als getan. Nicht jeder ist von Natur aus mit kräftigen Augenbrauenhärchen gesegnet. Was kann man tun?

Wir haben die besten Methoden zusammengefasst, um Augenbrauen schneller und dichter wachsen zu lassen.

Warum sollte man Augenbrauen überhaupt wachsen lassen?

Model mit dichten braunen Augenbrauen

Die Form und Fülle der Augenbrauen ist entscheidend, wenn es darum geht, die Augenpartie hervorzuheben und den Blick zu intensivieren. Dichte, dunkle Augenbrauen lassen die Augen strahlen und verleihen ihnen gleichzeitig einen Hauch von Exotik. Daher neigen viele Frauen und Männer dazu, ihre Brauen künstlich – mithilfe von Augenbrauenfarbe oder -gel – dichter wirken zu lassen. Das war nicht immer so: Jahrelang galten dünn gezupfte Brauen als das Ideal und das ist auch der Grund, warum es vielen Frauen heutzutage so schwer fällt, ihre Augenbrauen dicht wachsen zu lassen. Werden Härchen ausgezupft, sind die nachfolgenden nämlich häufig dünner sowie brüchiger und wachsen irgendwann überhaupt nicht mehr nach.

Das ist nicht nur unansehnlich, sondern tatsächlich auch schädlich, schließlich schützen die Brauen unsere Augenpartie vor Schmutz und Schweiß. Sind sie zu dünn oder ganz verschwunden, belastet das unsere Augen enorm. Die Augenbrauen dichter wachsen zu lassen, liegt also nicht nur im Trend, es ist auch grundsätzlich empfehlenswert im Interesse deiner Gesundheit.

Gut Zu Wissen Banner grün

Wie lange dauert es üblicherweise, Augenbrauen nachwachsen zu lassen?

Augenbrauen haben einen ganz natürlichen Wachstumszyklus. In den ersten Tagen wachsen sie dabei sehr schnell, ca. einen Millimeter in drei Tagen. Wie lange es dabei dauert, bis die Härchen ausgewachsen sind, ist von Person zu Person unterschiedlich.

Üblicherweise fallen sie nach etwa einem halben Jahr aus, um Platz für neue Härchen zu machen.

Faustregeln für ein gesundes Augenbrauenwachstum

Willst du deine Augenbrauen wachsen lassen, solltest du grundsätzlich zwei einfache Regeln befolgen. Diese lauten:

✓ Pinzette weglassen

Selbst wenn deine Brauen zwischendurch etwas unsauber oder schräg wirken, solltest du dem Drang widerstehen, sie zu zupfen. Lässt du die kurzen Stoppeln wachsen, wirst du innerhalb weniger Monate mit fülligen Brauen belohnt.

✓ Gesund ernähren

Nicht vielen Menschen ist bekannt, dass auch eine ausgewogene Ernährung zum Haarwachstum beitragen kann. Versuche daher möglichst vitaminreich zu essen. Auch Omega-3-Fettsäuren, Eisen, Zink sowie Proteine solltest du in deinen Speiseplan einbauen.

Natural Skincare Banner Grün

Augenbrauen wachsen lassen: die besten Hausmittel

Neigst du zur Ungeduld, kannst du außerdem auf Hausmittel zurückgreifen, die deine Augenbrauen schneller, aber natürlich wachsen lassen. Zu den wirkungsvollsten Mitteln gehören:

  • Klingt zwar ein wenig unappetitlich, aber Zwiebelsaft ist ein echtes Wundermittel, wenn es darum geht, das Augenbrauenwachstum anzuregen. Das liegt daran, dass er wichtige Mineralstoffe, Vitamin B und C, Selen sowie Schwefel enthält. Besonders Letzterer kurbelt das Wachstum an, indem er die Kollagenproduktion steigert.

    Wende den Zwiebelsaft am besten als Serum an. Trage ihn abends vor dem Schlafengehen auf deine Augenbrauen auf und wasche ihn am nächsten Morgen ab.

    Tipp: Gegen den penetranten Zwiebelgeruch kannst du Zitronensaft hinzufügen.

  • An Eigelb hast du vielleicht bereits gedacht, da es als Geheimtipp für die Kopfhaare bekannt ist. Auch den Augenbrauenhärchen tut es gut, es enthält nämlich Eiweiß und Keratin. Beides fördert das Haarwachstum.

    Für einen optimalen Effekt solltest du es zweimal die Woche auftragen.

  • Die Aloe-Vera-Pflanze ist ein echtes Allround-Heilmittel, das schmerzlindernd, feuchtigkeitsspendend und kühlend auf der Haut wirkt. Sie kann aber noch mehr. Aloe Vera enthält nämlich den Inhaltsstoff Aloin, welcher Schäden wie Haarbruch verhindert und somit deine Augenbrauen schneller wachsen lässt.

    Streiche einfach etwas Aloe-Vera-Gel auf deine Brauenbürste und trage es vorsichtig auf die Härchen auf.

  • Auch Rizinusöl ist als Wundermittel für Haut und Haar bekannt. Gesund für deine Augenbrauen ist es, weil es viele Vitamine, Proteine, Fettsäuren sowie Antioxidantien enthält, die deine Brauenhärchen stärken.

    Um das Wachstum anzuregen, reicht es, das Öl am Abend sanft einzumassieren und morgens gründlich auszuwaschen.

    Lasse dir ruhig Zeit, wenn es darum geht, das für dich ideale Hausmittel zu finden, welches Augenbrauen schneller wachsen lässt. Nicht alle Verfahren sind für dich geeignet. Es lohnt sich daher, jedes einzelne über einen passenden Zeitraum auszuprobieren.

Viele Möglichkeiten Banner

Weitere Methoden, um das Brauenwachstum anzuregen

Auch mithilfe von Peelings und Seren kannst du deine Haut und Härchen pflegen, Haarbruch vorbeugen und so die Augenbrauen schneller wachsen lassen.

Pinkes Peeling Textur

Peelings kannst du beispielsweise mit einer einfachen Bürste durchführen. Schrubbe einfach in einer kreisenden Bewegung über den Bereich deiner Augenbrauen, um dort abgestorbene Hautzellen zu entfernen und gleichzeitig die Blutzirkulation anzukurbeln. Das wiederum sorgt dafür, dass die wachsenden Haare schneller durchbrechen.

Dabei solltest du nicht zu stark rubbeln, sondern die Hautoberfläche sanft und gleichmäßig massieren. Übst du zu viel Druck aus, kann das die noch vorhandenen Haare abbrechen.

Auch spezielles, hochwertiges Augenbrauenserum kann wahre Wunder wirken. Seren dienen dazu, das Wachstum der Peptid-Follikel anzuregen (als Follikel bezeichnet man die Haarwurzeln der Augenbrauenhärchen). Mit dem richtigen Produkt wachsen deine Brauen nicht nur schneller, sondern auch kräftiger und gesünder.

Makeup Banner grün

Unsere Schmink-Tipps: Augenbrauen voller wirken lassen

Wenn du deine Augenbrauen dicker wachsen lässt, kann es eine ganze Weile dauern, bis unschöne Lücken oder lichte Stellen aufgefüllt sind. Wir haben daher einige Make-up-Tipps für dich, die du nutzen kannst, um deine Brauen dichter und fülliger wirken zu lassen.

Auffüllen mit einem Augenbrauenstift

Mit dem Augenbrauenstift kannst du besonders präzise, feine Striche zeichnen. Wenn du deine Brauen natürlich aussehen lassen willst, ist dieser daher die beste Wahl. Zeichne einfach an allen kahlen oder lichten Stellen die Härchen in dünnen Linien nach. Wichtig ist dabei, dass keine dicken „Balken“ entstehen – diese wirken unecht

Beginne beim Malen an der Nasenwurzel und zeichne kurze, kleine Striche.

Auffüllen mit Puder

Wenn du nicht warten möchtest, um deine Augenbrauen lückenlos wachsen zu lassen, kannst du auch Augenbrauenpuder verwenden. Brauenpuder kommt in der Regel in zwei Brauntönen und eignet sich ideal für dünne und helle Augenbrauen.

Beim Auftragen nutzt du einen kleinen Pinsel. Dieser arbeitet weniger präzise als ein Augenbrauenstift, dafür grundiert er aber die Haut unter den Härchen schön. 

Auffüllen mit Augenbrauen-Mascara

Auch Mascara kann für mehr Fülle sorgen – der Vorteil ist, dass es die Stifte in allen möglichen Farben gibt. Beliebt ist sie, weil sie die Brauen schminkt, definiert, füllt und sie gleichzeitig in Form bringt. Mascara ist also ein echtes Allround-Utensil.

Auffüllen mit Augenbrauengel

Farbloses Augenbrauengel eignet sich ideal für dunkle bis schwarze Augenbrauen. Es fixiert die feinen Härchen und bringt sie gleichzeitig in Form. Außerdem gibt es viele Gele, die pflegende Inhaltsstoffe enthalten, welche deine Brauen kräftigen.

Augenbrauen färben

Es ist auch möglich, die Brauen mit spezieller Augenbrauenfarbe einzufärben. Die Anwendung ist dabei vollkommen unproblematisch und die Produkte auch für Anfänger gut geeignet. Trage einfach etwas Paste auf deine Brauenhaare auf, lasse sie einwirken und wasche sie anschließend gründlich aus. 

Die Farbe hält einige Tage oder Wochen – so sparst du dir das tägliche Auftragen von Mascara, Puder etc.

Auffüllen mit Permanent-Make-up

Noch längeren Halt als Augenbrauenfarbe verspricht Permanent-Make-up. Mithilfe von Mikroblading kannst du deine Augenbrauen auf Dauer fixieren. Dabei werden feine Striche unter deine Haut geritzt und mit einer besonderen Farbe aufgefüllt. 

Das Ergebnis sind perfekt geformte Augenbrauen, das Verfahren ist allerdings recht kostspielig.

Um deine Augenbrauen schneller wachsen zu lassen und ihnen mehr Fülle zu verleihen, gibt es ganz unterschiedliche Mittel und Wege. Entscheidend ist, dass du geduldig bist und nicht auf kurzweilige Lösungen zurückgreifst, die deinen Brauen auf lange Sicht schaden. Setze stattdessen auf natürliche Pflegemittel und gib deinen Haaren die Zeit, die sie benötigen. 

Sie werden es dir dadurch danken, dass sie umso voller und gesunder nachwachsen.

Passende Produkte Banner Grün