Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Kosmetik selber machen

Tolle Rezepte und Anleitungen

Pflegeprodukte für Haut und Haar gehören zu der beliebtesten Kosmetik, die in Parfümerien oder Drogerien gekauft werden. Eher wenige trauen sich bisher, ausschließlich zu Naturkosmetik zu greifen oder die Kosmetik gleich selber zu machen. Dabei ist die Herstellung einer Pflegecreme gar nicht so aufwendig, wie man denkt. Auch eine Gesichtsmaske oder Peeling zur Reinigung oder Erfrischung kann man mit ganz wenig Zubehör, das man in seinem Kühlschrank hat, selber herstellen. Zudem eigent sich selbstgemachte Kosmetik perfekt zum Verschenken. Hole dir hier Inspiration sowie tolle und einfache Rezepte zum Nachmachen.

Die Kosmetik selber zu machen gelingt bei vielen Leuten gut, obgleich man sie niemals ohne vorherigen Test auf eine allergische Reaktion verwenden sollte. Dazu reicht in der Regel das Auftragen des Produktes für 24 Stunden, um ganz sicher zu gehen.

DIY Kosmetik — Entdecke einfache und schnelle Rezepte



Zubehör zum Kosmetik selber machen gibt es in der Apotheke

Oft hält einen der Gedanke zurück, es sei sehr schwierig, die Zutaten für Naturkosmetik zu besorgen. Aber das geht viel einfacher als man denkt, denn die meisten kompliziert klingenden Zutaten bekommt man in der Apotheke oder in einem Reformhaus. Um eine Pflegecreme zu machen, die mehrere Monate haltbar ist, kann man einfaches Bienenwachs und emulgierendes Wachs verwenden. Das Wachs wird einfach in einem Wasserbad aufgelöst und dann unter die Pflegesubstanzen gerührt. Ein paar Tropfen Teebaumöl machen die selbst angerührte Creme länger haltbar.

Pflegende Masken selber machen

Gerade pflegende Gesichtsmasken sind schnell selber hergestellt. Zum Beispiel kann man mit einer einfachen Salatgurke aus dem Kühlschrank kühlende und erfrischende Masken zaubern. Sie wird in sehr dünne Scheiben geschnitten und dann auf das Gesicht aufgelegt. Sie kühlt und gibt durch ihre Feuchtigkeit dem Gesicht seine Spannkraft zurück. Wer dringend ein Peeling braucht, aber gerade keines im Hause hat, kann dafür Weizenkleie verwenden. Für die empfindliche Haut eignet sich eine Maske, die aus einer zerdrückten Banane und 2-3 Esslöffeln Sahne hergestellt wird. 20 Minuten wirken lassen und mit warmen Wasser einfach abwaschen.

Nützliche Tutorials zum Gesichtsmaske selber machen


Kosmetik selber machen ist leicht und günstig

Wer hin und wieder seine Kosmetik und Seife selber machen möchte, kann dadurch einiges an Geld sparen. Das Herstellen von bestimmter Naturkosmetik kann durchaus auch mal teurer sein als ein gekauftes Produkt, doch es macht ja auch Spaß. Auch für ein gut duftendes Massageöl braucht man wenige Zutaten wie Orangenschalen, Sonnenblumenöl und ein paar Nelken. Kosmetik selber machen ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Entdecke unsere Kosmetik-Topseller

Mit wenigen Handgriffen einen Lippenstift selber machen

Mit einem Lippenstift lässt sich im Handumdrehen der komplette Look aufwerten. Die Lippenfarbe zu betonen hat etwas sinnliches und verführerisches. Von natürlichen Tönen bis zu intensiven Farben ist alles zu finden, was dem eigenen Geschmack entspricht und sich harmonisch in das restliche Make-Up einfügt.

Dabei ist es aber auch ganz einfach, selbst Farbe auf die Lippen zu bringen. Denn einen Lippenstift selber machen geht wesentliche einfacher als man vielleicht denken mag und zudem werden nur wenige Utensilien dazu benötigt, die man im besten Fall bereits zuhause hat.

Frau mit rotem Lippenstift

Möchte man gerne einen Lippenstift selber machen, muss man nur ein paar Dinge besorgen, die man aber zu einem großen Teil zu Hause hat. Und dann kann es schon losgehen mit dem Lippenstift selber machen. Hier die kurze Checklist für die Utensilien:

  • Vaseline (weiß oder farblos)

  • Pigmente oder eine Farbpalette

  • Döschen bzw. Schraubgläschen

  • Schüssel und Löffel zum Anmischen

1) Das gewünschte Pigment wird mit dem Löffel in die Mixschüssel gegeben. Werden anstatt Pigmente Lidschatten verwendet, wird von dem gewünschten Lidschatten eine kleine Menge mit dem Löffelstiel vorsichtig abgekratzt, so dass der Lidschatten nun die gleiche Konsistenz hat wie Pigmente. Wer möchte, kann auch verschiedene Farben miteinander mischen.

2) Nun kommt die Vaseline dazu. Diese sollte parfümfrei und ohne Konservierungsmittel sein. Etwa ein halber Esslöffel Vaseline wird nun zu dem Pigment in die Schüssel gegeben. Alles wir nun sorgfältig miteinander vermischt.

3) Um die Farbintensität zu überprüfen, kann etwas von dem angemischten Lippenstift auf den Handrücken getestet werden. Bei Bedarf sollten weitere Pigmente hinzugegeben werden. Auf diese Weise behält man die Lippenstift Inhaltsstoffe im überblick.

4) Ist alles gut vermischt, wird die Masse mit einem Löffel in das Behältnis abgefüllt. Von dort kann es mit den Fingern oder mit einem Lippenpinsel auf die Lippen aufgetragen werden.

Auf dieselbe Weise Lipgloss selber machen

Wer einen Lipgloss selber machen will, geht genauso vor. Wird mehr Lidschatten als Vaseline angemischt, wird die Masse deckender. Auf diese Weise lässt sich ein Lippenstift selber machen. Für einen Lipgloss, der weniger deckend ist, wird einfach mehr Vaseline in die Mischung gegeben und dafür etwas weniger von den Farbpigmenten. Mit ein wenig übung findet jeder mit der Zeit seine eigenen perfekten Lippenstift Komponenten.

Schöne Lippen muss man küssen - und jede Frau möchte schöne Lippen haben. Trockene Lippen sind ein Graus für jede Frau und werden auch ungerne geküsst. Damit Frau auch nicht ungeküsst bleibt, sollte sie ein spezielles Beauty-Programm für die richtige Lippenpflege, verbunden mit dem entsprechenden Lippenbalsam, starten. Wie wäre es wenn Sie ihr Lippenbalsam selber machen könnten?

Lippenbalsam selber machen – So einfach gehts:

Im ersten Schritt auf dem Weg zu samtweichen Lippen gilt es zunächst die abgestorbenen Hautschüppchen zu beseitigen. Hierfür eignet sich ein spezielles Lippenpeeling, welches man ganz einfach selbst zubereiten kann. Einfach ein bisschen Zucker und etwas Honig in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren. Es entsteht eine sämige Masse, die man anschließend leicht erhitzen sollte. Dies können Sie sehr gerne in der Mikrowelle machen. Als nächstes die Masse auf die Lippen auftragen und mit Hilfe einer Zahnbürste in kreisenden Bewegungen die Hautschüppchen entfernen

Lippenbalsam auftragen
  • 1 Esslöffel Rapsöl

  • 1 Teelöffel Calendulaöl

  • 1 Esslöffel Lanolin

  • 1 Teelöffel Honig und 10 Tropfen Panthenol

  • 4 Tropfen Kamille und 2 Tropfen Melisse

Wenn Sie Ihre Kosmetik selber machen, sollten Sie Ihre Inhaltsstoffe nach dem jeweiligen Anwendungszweck zusammenmischen. Um die Lippen zu beruhigen und nachhaltig zu pflegen, sind besonders reichhaltige und rückfettende Öle wichtig für eine zarte Lippenhaut. Die oben genannte Mixtur ergibt ca. 40 ml Lippenbalsam.

Zunächst gilt es die Pflanzenfette in der Mikrowelle bei 440W, für ca.1-2 Minuten zu erwärmen. Erst danach sollte man die ätherischen Öle der Kamille, der Melisse und des Honig-Panthenol Gemisches hinzugeben. Dabei kommt dem Pantehol eine entscheidende Rolle zu da es die Haut beruhigt und zur Zellneubildung anregt. Aber achten Sie darauf, da Sie keinerlei Konservierungsstoffe nutzen ist die allgemeine Haltbarkeit des selbstgemachten Lippenbalsams nur für kurze Zeit.

Nützliche Tutorials zum Lippenpflege selber machen