Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Krähenfüße

Tipps gegen die Augenfalten

Krähenfüße: So werden die kleinen Lachfältchen rund um die Augen genannt, die in jüngeren Jahren beim Lachen erscheinen und sich wieder glätten, sobald das Gesicht entspannt. Mit der Zeit können daraus jedoch die ersten Falten entstehen

Wir verraten dir, wie du Krähenfüße vorbeugen kannst, was gegen bereits vorhandene Krähenfüße hilft und zeigen aber auch, dass Lachfalten durchaus ihr Gutes haben!

Die Ursachen von Krähenfüßen

Fraut mit Krähenfüßen lacht

Krähenfüße sind, wie auch alle anderen Falten, ein Zeichen der natürlichen Hautalterung und gehören mitunter zu den ersten, die entstehen können. Grund dafür ist, dass die Haut um die Augen sehr dünn ist und dadurch schneller an Elastizität verliert als beispielsweise auf den Wangen.

Je dünner die Haut, desto geringer sind ihre Feuchtigkeits- und Fettspeicher. Dadurch reagiert unsere Augenpartie deutlich empfindlicher auf Hitze, Kälte, Sonneneinstrahlung und unzureichende Pflege.

Nicht nur der Zahn der Zeit, sondern auch die Gene, der allgemeine Lebensstil und die Ernährung spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Intensität der Faltenbildung geht.

Fünf Tipps gegen Krähenfüße

Beinahe jeder Mensch entwickelt naturgemäß früher oder später Krähenfüße, welche oft als störend empfunden werden. Die Entwicklung jedweder Falten kann mit der richtigen Pflege im Alltag jedoch hinausgezögert werden. 

  • Die UV-Strahlung ist Hauptursache für die Entstehung von Falten. Damit die Haut nicht vorzeitig altert, ist die Anwendung von Sonnenschutz daher das A und O. Allerdings reizen gewöhnliche Sonnencremes die empfindliche Augenpartie schnell. Greife hier lieber auf eine Augencreme mit Lichtschutzfaktor zurück. Eine Sonnenbrille bietet zusätzlichen Schutz: Beim Tragen werden die Augen nicht nur vor dem hellen Licht geschützt – gleichzeitig kneifst du sie auch nicht mehr automatisch zusammen und wirkst so der Faltenbildung entgegen.

  • Um die Bildung von Krähenfüßen etwas hinauszuzögern, schafft die richtige Gesichtspflege, welche auf deinen Hauttyp und die Jahreszeit angepasst ist, Abhilfe. Vor allem die dünne Haut um die Augen herum benötigt sehr viel Pflege. Auch Augencremes und -gels, welche einen besonderen Komplex aus ölhaltigen Mitteln, Vitaminen und einen hohen Prozentsatz an Feuchtigkeitsspendern enthalten, sind empfehlenswert. 

    Reinige deine Haut morgens und abends mit einer milden, pH-neutralen und rückfettenden Waschlotion. Wenn du im Anschluss deine feuchtigkeitsspendende Pflege aufträgst, massiere diese nur mit sehr leichtem Druck und in kreisenden Bewegungen ein. 

    Frau mit Creme im Gesicht
  • Besonders bewährt hat sich die Hautpflege mit Hyaluronsäure. Diese ist besonders verträglich, da sie auf natürliche Weise im Körper vorkommt. Um Erfolge zu sehen, ist allerdings eine tägliche Anwendung notwendig. 

    Hyaluron ist ein Wassermolekül, welches ein Vielfaches seines Gewichts an Feuchtigkeit binden kann und auf diese Weise als Feuchtigkeitsspeicher oder Füllmaterial im Körper und im Bindegewebe der Haut dient. Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt jedoch ab, sodass die Haut im Ergebnis an Elastizität und Spannkraft verliert. Dadurch entstehen Falten.

    Es gibt inzwischen viele Beauty-Produkte mit Hyaluron, die dafür sorgen, dass das Molekül wieder an seinen Platz gelangen kann und die Haut dadurch länger frisch und jung bleibt. Hilfreich sind neben Hyaluron auch Produkte mit den Inhaltsstoffen Retinol, Collagen und Vitamin C.

  • Eine gesunde und ausgewogene Anti-Aging Ernährung bildet den Grundbaustein für ein gesundes Hautbild. Viel frisches Obst und Gemüse, gesunde Proteine, hochwertige Fette, leckere Nüsse, Kerne und Samen versorgen den Körper mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, die er braucht. 

    Superfoods Bowl

    Entdecke unseren Beauty-Food-Guide

    Alles was du über das Thema Superfood wissen solltest, findest du in unserem Guide. Und das Beste: Lass dich inspirieren und probiere leckere Rezepte aus! Lade dir jetzt das kostenlose E-Book herunter und entdecke praktische Tipps für die äußere sowie innere Schönheit.

    Zum Guide

    Für mehr Klarheit kann dein Hausarzt zudem deinen Vitamin- und Mineralstoffhaushalt testen. Fehlen deinem Körper Nährstoffe, kann sich dies unmittelbar auf deine Haut auswirken.

    Neben Hyaluron sind sogenannte Antioxidantien praktische Helfer gegen Faltenbildung. Diese schützen vor Hautalterung, indem sie freie Radikale einfangen. Das sind Zwischenprodukte unseres Stoffwechsels, welche schädlich für die Haut sind. Folgende Lebensmittel weisen einen erhöhten Antioxidantienwert auf:

    ✓ Blaubeeren
    ✓ Tomaten
    ✓ Spinat
    ✓ Trauben
    ✓ Nüsse
    ✓ Karotten
    ✓ Zitrusfrüchte
    ✓ Kartoffeln
    ✓ Mais
    ✓ Zwiebeln
    ✓ Äpfel

  • Aloe Vera

    Die Aloe Vera wurde bereits vor Tausenden von Jahren zur Hautpflege genutzt. Ihre dickfleischigen Blätter enthalten ein Gel, welches neben unzähligen Nährstoffen auch sehr viel Feuchtigkeit enthält. 

    Aloe Vera Blätter aufgeschnitten

    Um Aloe Vera gegen Falten anzuwenden, musst du ein Blatt der Pflanze in der Mitte auseinanderschneiden und das Gel herauspressen. Verteile dieses anschließend auf  Gesicht und Dekolleté und massiere es in sanften Kreisen um deine Augen ein. Lass die Maske 10 bis 15 Minuten einwirken und spüle dann dein Gesicht mit klarem Wasser ab. 

    Aloe Vera Pflanzen findest du in den meisten Baumärkten und Gartencenter. Eine tägliche Anwendung mit Aloe Vera empfiehlt sich, um die Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen. 

Kühlung für die Augen

Je häufiger du unter geschwollenen Augen leidest, desto stärker bildet deine Haut Falten aus. Grund dafür ist, dass unser größtes Organ durch Schwellungen gedehnt wird und eine ganze Weile braucht, um ihre ursprüngliche Form wiederzuerlangen. Folge davon kann schlaffe Haut sein, welche wiederum zur Bildung von Krähenfüßen anregt. 

Um dies zu vermeiden, kannst du jeden Morgen für einige Minuten eine kühlende Augenmaske auftragen. So können sich Schwellungen zurückbilden und die Haut erscheint frischer. Alternativ helfen zum Beispiel kühlende Augenroller oder eine kalte Gurkenscheibe auf den Augen: Sie wirkt revitalisierend, spendet gleichzeitig Feuchtigkeit und Mineralstoffe.

Frau mit roten Augenpads

Professionelle Beauty-Behandlungen gegen Krähenfüße

Wen seine bereits vorhandenen Krähenfüße wirklich stören, der findet in einer Behandlung beim Spezialisten effektive Hilfe. Wir stellen dir hier die verbreitetsten Methoden vor, um Falten wirksam zu bekämpfen.

Chemisches Peeling und Mikro-Needling

Die häufigste Behandlung gegen Krähenfüße findet zwar mit Hyaluronsäure und Botox statt, doch es gibt weitere Möglichkeiten, die Haut zu erneuern bzw. die Kollagenbildung anzuregen.

Chemisches Peeling 

Das chemische Peeling wirkt, indem es mit Hilfe bestimmter Säuren die oberste Hautschicht abträgt. Die zwei bekanntesten Säuren sind Alpha-Hydroxysäuren (kurz AHA) oder das BHA Peeling, welches Salicylsäure (BHA) beinhaltet. Dadurch wird die Haut angeregt, sich neu zu bilden. Besonders mildere Falten verschwinden auf diese Weise wie von Zauberhand.

Es gibt unterschiedliche Arten von chemischen Peelings, die verschiedene Säuren als Wirkstoff enthalten und demzufolge unterschiedlich tief in die Haut eindringen. Besonders mild wirkt die Polyhydroxysäure (PHA), wohingegen das Fruchtsäurepeeling etwas stärker arbeitet.

Je tiefer das Peeling in die Hautschichten eindringt, desto höher sind die gesundheitlichen Risiken. Dementsprechend werden aber auch tiefere Falten entfernt. Je nach Intensität und Anwendungsbereich liegen die Kosten eines chemischen Peelings zwischen 60  und 1.500 Euro.

Mikro-Needling

Während des Mikro-Needlings kommt ein Dermaroller zum Einsatz. Dieser geht mit kleinen Nadeln über die Haut, die sowohl oberflächlich als auch tiefer in die Hautschichten eindringen können Durch diesen Gesichtsroller entstehen kleine Verletzungen, wodurch die Haut angeregt wird, Elastin, Kollagen und Hyaluron auszuschütten. Dieser Prozess strafft die Haut, mindert Falten und wirkt verjüngend. Die Kosten pro Behandlung starten bei 160 Euro.

Eingriffe mit Botox und Hyaluronsäure: Pro und Contra

Behandlungen mit Hyaluronsäure und Botox sind zwei Eingriffe, die sich zur Unterspritzung der Falten, darunter auch Krähenfüße, etabliert haben.

Botox hat einen sehr schnellen Soforteffekt, indem es nicht nur aufpolstert und somit das Gesicht glättet, sondern auch die entsprechenden Gesichtsmuskeln lähmt. Da es sich bei Botox jedoch um ein Nervengift mit potenziell schädlichen Nebenwirkungen handelt, kann dieses nicht ärztliche Beratung empfohlen werden.

Hyaluron ist in unserem Körper natürlich vorhanden, daher treten Nebenwirkungen eher selten auf. Aus diesem Grund sind neben Botox- auch Hyaluron-Injektionen beliebt. Hyaluron wirkt auf zwei verschiedenen Ebenen: Zum einen wird die Falte unterspritzt und somit aufgefüllt, zum anderen wird das Unterhautfettgewebe mit Feuchtigkeit versorgt und die Neubildung von Kollagenfasern angeregt. Kollagen wiederum sorgt für Spannkraft und Vitalität

Hyaluron zeigt zwar weniger Soforteffekte, bietet dafür aber eine länger anhaltende Wirksamkeit gegen Falten. Die Wirkung von Botox wiederum ist beeindruckender, hält jedoch maximal einige Monate an, da sich eine Muskellähmung von allein zurückbildet.


Hyaluronsäure – PRO

  • natürliches Mittel
  • kaum Nebenwirkungen

Hyaluronsäure – CONTRA

  • weniger effektiv
  • kein sofortiges Ergebnis

Botox – PRO

  • sofortiger Effekt
  • effektive Wirkung
    gegen Falten

Botox – CONTRA

  • potentiell schädlich
  • muss regelmäßig
    wiederholt werden

Je nach Schweregrad der Falten werden in Fachkreisen beide Behandlungen miteinander kombiniert empfohlen. Da Botox, besonders in hohen Mengen, jedoch Nebenwirkungen einer Vergiftung wie Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Übelkeit und großflächige Lähmungen verursachen kann, sollte es ausschließlich nach einer gesunden Nutzen-Risiko-Abwägung in Betracht gezogen werden.

Gehörst du zu denjenigen, die sich erstmalig einer Faltenbehandlung unterziehen möchten, kannst du dich zunächst mit Hyaluronsäure ausprobieren.

Die Kosten einer Botox-Behandlung liegen durchschnittlich zwischen 190 bis 390 Euro und müssen alle 6 Monate wiederholt werden. Die Kosten einer Behandlung mit Hyaluronsäure liegen zwischen 50 und 300 Euro. Die Wirkung hält bis zu einem Jahr an.

➨ Passende Gesichtspflege gegen Krähenfüße


Eine Studie belegt: Lachfältchen machen dich sympathisch

Forscher der Western University haben untersucht, welche Auswirkung Lachfalten auf unser Gegenüber haben. Es konnte belegt werden, dass diese vertrauenserweckend, ehrlich und sympathisch wirken.

Der Grund: ob gewisse Emotionen echt sind, erkennen wir an sogenannten Duchenne-Markern. Das sind gewisse Gesichtsmuskelbewegungen, zu denen unter anderem hochgezogene Mundwinkel oder Lachfältchen um die Augen gehören. Auf diese Weise können wir echte von unechten Emotionen unterscheiden, denn ein künstliches Lachen erreicht die Augen nicht. Daher wirken Personen mit Lachfältchen auf uns ehrlicher und aufrichtiger. 

Frau lacht

Kleinere Fältchen um die Augen zu haben ist also halb so schlimm! Stören dich deine Krähenfüße trotzdem, haben wir einige Tipps und Tricks für dich zusammengetragen, mit denen du effektiv vorbeugen kannst und mit kleineren Eingriffen die Fältchen loswirst.

Krähenfüße sind gleichermaßen sympathisch und behandelbar

Fassen wir zusammen: Krähenfüße sind die Fältchen um die Augen, die dein Gesicht freundlicher, lebendiger und ehrlicher aussehen lassen – das ist inzwischen wissenschaftlich belegt. 

Je nach Intensität deiner Fältchen ist es aber keineswegs verwerflich, wenn du sie abmildern oder auch die Falten schminken möchtest. Eine gesunde Lebensführung und eine achtsame Gesichtspflege können helfen, um Krähenfüße vorzubeugen oder aber sie zu mildern. Stören dich deine Lachfältchen sehr, hast du aber auch die Möglichkeit, kleinere Eingriffe beim Experten durchzuführen.