Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Make-up bei Rosacea


Wer unter Rosacea leidet, weist meist starke Rötungen und gegebenenfalls Schwellungen, insbesondere im Nasen-, Kinn und Wangenbereich auf. Diese Erkrankung ist zwar nicht ansteckend, aber gerade für Frauen ein unschöner Anblick. Die Haut ist empfindlich, kann jucken und brennen. Die Symptome lassen sich nur schwer unauffällig überdecken. Dazu muss die Kosmetik bei Rosacea ausgesucht werden, auf die die Erkrankung nicht reagiert.

Was genau ist Rosacea?

Rosacea - Close-up der Haut

Rosacea ist eine verbreitete Hautkrank­heit, die be­reits rund vier Millionen Deutsche betrifft. Die chronisch verlaufende Krankheit schlägt sich meist an Nase, Kinn oder Wangen nieder. Rötungen, Papeln oder Pusteln, sowie Äderchen und Schwellungen können bei einem Ausbruch von Rosacea Symptome sein.
Die Ursache der entzündlichen Hautkrankheit ist dabei noch nicht sicher geklärt. Hautexperten schließen die Krankheit auf viele verschiedene Faktoren zurück ‐ Leitende Faktoren bei dem Ausbruch von Rosacea spielen dabei eine angeborene Störung im Imunsystem, sowie eine Fehlregulation. Zudem ist nach heutigem Verständnis bekannt, dass die Hauteigene Produktion von Peptiden, welche zur unspezifischen Immunabwehr beitragen, gestört ist. Experten stellten des Weiteren einen erhöhten Anteil von Demodex-Milben auf Rosacea-Haut fest. Folglich wird die dichte Besiedelung als Co-Faktor für die entzündlichen Schübe festgestellt.

Was sind die Auslöser für Rosacea?

Bei der Hautkrankheit können mehrere Faktoren einen Auslöser, einen so genannten "Trigger", für die Schübe darstellen. Diese "Trigger" sind von Betroffenem zu Betroffenem unterschiedlich. Wichtig zu beachten ist, dass die Trigger einen Ausbruch auslösen können, jedoch nicht die Ursache der Hautkrankheit sind.

Alkohol:

Den Meisten ist es bekannt: Nach einem Glas Rotwein oder Sekt bekömmt man rote Wangen. Dies geschieht, weil die Inhaltsstoffe von Alkohol die Blutgefäße erweitert. Selbst diese, für gesunde Menschen eigentlich geringe, Belastung kann einen Rosacea-Schub begünstigen.

Stress:

Sind sie persönlich gestresst? Sowohl die Arbeit, als auch ihr Privatleben verlangen von Ihnen Höchstleistungen und eine perfekte Koodination? Nehmen Sie sich Zeit für sich und schalten Sie ab. Auch naturbedingter Stress, z.B. von schnellen Temperaturwechseln, können einen Ausbruch eines Rosacea-Schubs auslösen. Hitze, Kälte und sogar starke Winde regen die Durchblutung im Gesicht an und können in Trigger für Rosacea sein.

Sport:

Sie powern sich gerne bei intensiven Sporteinheiten aus? Als Rosacea-Betroffener ist dies leider nicht förderlich. Besonders anstrengende Sporteinheiten können zu Pusteln, Pappeln und Rötungen führen. Da Sie sich trotzdem fit halten wollen, können Sie weiterhin Aktivitäten, wie Yoga, Spaziergänge oder gemächliche Radtouren, fortführen.

UV-Strahlung:

Die meisten mögen es: lange Sonnenbäder oder ein schneller Gang ins Solarium. Aber beachten Sie, dass auch die UV-Strahlung ein Trigger für ein Rosacea-Schub sein kann! Für die Betroffenen gilt, die Sonne in Maßen zu genießen und auf einen ausreichenden und geeigneten Sonnenschutz zu achten.


➨ Tipps und Tricks bei Rosacea!


Die perfekte Auswahl von Make-up bei Rosacea

Produkte von Flaconi, insbesondere das Mineral Make-up, weiß bei Rosacea als grüner Mineral-Concealer geschickt Rötungen zu überdecken. Mineral-Kosmetika bei Rosacea sind hervorragend für die Haut geeignet und lösen bei der Erkrankung keine Hautirritationen aus. Generell sollte darauf geachtet werden, dass die Produkte für sensible Haut entwickelt wurden. Auch Naturprodukte von Flaconi, die auf rein pflanzlicher Herkunft basieren, eignen sich bestens als Make-up bei Rosacea. Zusätze aus Ringelblumenextrakten, Kamille, Aloe Vera sind nur einige Beispiele, die auf die Haut beruhigend wirken. Flaconi bietet hier ein umfangreiches Sortiment.

Die optimale Anwendung von Make-up bei Rosacea

Mit dem passenden Produkt von Flaconi, das perfekt unliebsame Hautirritationen überdeckt, die Haut nicht reizt und ihr eine wirkungsvolle Pflege bietet, kann ein Make-up bei Rosacea für einen strahlenden Teint sorgen. Dazu sollten Produkte vorgezogen werden, die entweder mit dem Pinsel aufgetragen werden, oder aber leichte Produkte, wie insbesondere Schaum Make-up bei Rosazea sich geschmeidig auftragen lässt. Dazu einen schicken Lippenstift, Rouge, Mascara und brillianten Lidschatten und schon ist das perfekte Make-up für Rosacea Patienten fertig.

    ✓   Make-up Reste mit lauwarmen Wasser und einem sanften Reinigungsschaum entfernen

    ✓   Das Gesicht trocken tupfen; jegliche Art von Reiben sollte unterlassen werden

    ✓   Tragen Sie eine geeignete Pflege auf; am besten sind auf Wasser basierte, fettarme und leichte Cremes oder Gele

    ✗  Alkohol- oder parfumhaltige Kosmetika vermeiden

    ✗  Auch pflanzliche Inhaltsstoffe, wie Eukalyptus und Minze vermeiden


➨ Geeignetes Make-up bei Rosacea