Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Der Guide gegen unreine Haut

...Ursachen und Maßnahmen

Unreine Haut entsteht nicht nur in der Pubertät. Wir können sie immer bekommen und zwar völlig unabhängig von unserem Alter - Unreine Haut mit 30 oder 40 ist keine Seltenheit. Viele Faktoren können dafür sorgen, dass unsere körpereigene Talgproduktion auf Hochtouren läuft und somit eine unreine Haut entsteht. Unsere Haut wird auch als Spiegel unserer Seele bezeichnet, somit lässt sich an ihr stets genau ablesen, wie es uns gerade geht. Bei uns finden Sie exklusive Tipps und Tricks zu der Frage: Was hilft schnell gegen Pickel?


Reinigung:

Damit sich unreine Haut nicht weiter verschlimmert, sollte sie morgens und abends gereinigt werden. Spezielle Pflegemittel lindern vorhandene Entzündungen. Zuallererst sollte die unreine Haut gründlich gereinigt werden um überschüssigen Talk, Schmutzpartikel als auch Make-up zu entfernen.

Peeling:

Ein- bis zweimal die Woche sollte ein Peeling angewandt werden um die unreine Haut von abgestorbenen Haut­partikeln zu befreien und für eine porentiefe Reinigung zu sorgen.

Gesichtsmaske:

Eine Gesichtsmaske sorgt innerhalb weniger Minuten für einen ausgeglichenen, zarten und strahlenden Teint. Viele Produkte enthalten spezielle Wirkstoffe, welche die empfindliche Haut beruhigen und somit die Hautunreinheiten verhindern.

Gesichtswasser:

Spezielles Gesichtswasser für unreine Haut beruhigt, hilft so die Entstehung von Irritationen zu verhindern und bringt die Haut wieder in ein gesundes Gleichgewicht. Zudem bereitet es die Gesichtspartie optimal auf die folgende Pflege vor.

Gesichtsgel:

Die leichte Textur eines Gesichtsgels ist optimal für unreine Haut, da diese intensiv Feuchtigkeit spendet ohne der Haut zu viel Fett zuzuführen. Das Gel zieht sofort ein, ist kaum spürbar und beeindruckt mit einem angenehmen Tragegefühl.

Gesichtscreme:

Es gibt ebenfalls eine Vielzahl spezieller Gesichtscremes die helfen Hautunreinheiten und Pickel zu bekämpfen und ein langanhaltend schönes Hautbild zu schaffen. Besonders unreine Haut die sich zudem oft sehr trocken anfühlt, ist mit der Verwendung einer Gesichtscreme gut beraten.


➨ Entdecken Sie jetzt unsere Tipps für unreine Haut!


Was tun bei unreiner Haut ‐ Auslöser und Bewältigung


Stress!

Wird auf viel Frischkost im Sinne von Obst, Gemüsen und Salaten geachtet und werden hingegen Milchprodukte, Fleisch und Fertignahrungsmittel reduziert, kann damit sehr einfach gegen unreine Haut vorgegangen werden. So sollen besonders Vitamin A, E und Zink für ein gesundes Hautbild sorgen und dabei helfen, dass Entzündungen schneller abheilen.

Falsche Ernährung!

Wird auf viel Frischkost im Sinne von Obst, Gemüse und Salaten geachtet und werden Milchprodukte, Fleisch und Fertignahrungsmittel hingegen reduziert, kann damit sehr einfach gegen eine unreine Haut vorgegangen werden. So sollen besonders Vitamin A, E und Zink für ein gesundes Hautbild sorgen und dabei helfen, dass Entzündungen schneller abheilen!

Umweltbedingungen!

Wer oft auf Reisen ist und immer wieder ungewohntem Klima ausgesetzt ist, setzt seiner Haut einer großen Belastung aus und begünstigt die Entstehung von Hautunreinheiten. Hier kann eine ausgleichende Pflege Abhilfe bringen und Pickel bekämpfen.

Falsche Hautpflege!

Oft wird der eigene Hauttyp falsch analysiert und dementsprechend falsch gepflegt – was auch zu Haut­unreinheiten führen kann. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sein sollten in welche Kategorie Ihre Haut zählt, kann eine Beratung von einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin Klarheit schaffen und Ihnen helfen die richtigen Produkte gegen unreine Haut zu wählen.

Hormonelle Schwankungen!

Ab 30 lässt normalerweise auch unsere Östrogenproduktion nach und unser Hautbild verändert sich. Pickel und Mitesser treten auf. Unsere Haut ist mal zu fettig dann wieder ist sie zu trocken. Auch andere hormonelle Faktoren wie eine Schwangerschaft oder eine Pillenpause hinterlassen Spuren auf unserer Haut.


➨ Unsere Empfehlung für unreine Haut:


Hausmittel gegen Pickel: Was hilft schnell gegen Pickel und was nicht?

Unreine Haut richtig behandeln

✓ Zinksalbe gegen Pickel

Zinksalbe wird oft für die Be­handlung von Wunden einge­setzt. Doch wel­chen Effekt hat sie eigentlich? Ganz einfach: Der Wirk­stoff Zinkoxid ist antiseptisch, das heißt desinfizierend, und entzündungs­hemmend. Außerdem wirkt Zinksalbe aufgrund der Inhaltsstoffe austrocknend, da diese sehr viel Wasser aufnehmen können. Somit wird der Wunde die Feuchtigkeit entzogen. Aber jetzt zurück zum Hausmittel Zinksalbe gegen Pickel. Wie jeder weiß, sind Pickel auch kleine Wunden. Von daher müsste es doch eigentlich ratsam sein, Zinksalbe gegen Pickel zu verwenden, oder? Genau. Die austrocknende und entzündungshemmende Wirkung hilft dabei, dass Pickel zu bekämpfen schneller abheilen und letztendlich auch verschwinden. Ein weiterer Effekt ist das Verringern der Talgproduktion und somit der Entstehung weiterer Hautunreinheiten.


✗ Zahnpasta gegen Pickel

Unreine Haut mit Wasser reinigen

Viele Menschen schwören auf das Hausmittel Zahn­pasta gegen Pickel. Angeblich trocknen diese dann schneller aus und heilen somit besser. Dass Zahnpasta eine austrocknende Wirkung hat stimmt. Und zwar durch den Inhaltsstoff Na­triumdodecylpolysulfat, einem starken öl- und fettlösendem Reinigungsmittel. Dieser Wirkstoff entzieht der Haut beim Auftragen Fett bzw. Talg und trocknet sie somit aus. Also ist es ein Geheimtipp, Zahnpasta gegen Pickel zu verwenden, oder? Nein. Denn man muss auch an die weiteren Wirkstoffe, die in so gut wie jeder Zahnpasta enthalten sind, wie zum Beispiel Fluor, denken. Denn diese können die Haut im Gesicht stark reizen. Dadurch kann es zu Rötungen kommen, im schlimmsten Fall entzündet sich der Pickel noch mehr als zuvor.


Eine fiese Kombination: Trockene unreine Haut

Trockene unreine Haut ist schwierig zu behandeln. Auf der einen Seite braucht sie viel Fett und Feuchtigkeit, auf der anderen Seite neigt die Haut schnell zu Hautunreinheiten. Insbesondere Menschen, die unter Überempfindlichkeiten, Allergien oder gar Neurodermitis leiden, aber dennoch im Grunde eine eher fettige Haut haben, kommen mit diesem Mix oft schlecht zurecht. Ekzeme oder raue Stellen brauchen viel Fett. Hat man nach der Behandlung mit einer Fettcreme das Gefühl die trockenen Stellen verschwinden, bilden sich darunter plötzlich Hautunreinheiten. Ein ewiger Kreislauf, der schwer zu besiegen ist. Wenn bei der Pflege für trockene unreine Haut allerdings einige Dinge beachtet werden, ist die Problemhaut in den Griff zu kriegen. Bei dem Angebot an guter Pflege kann man auch mit Produkten aus dem Bereich Naturkosmetik unreine Haut schnell besiegen.

Die richtige Pflege bei trockenen Hautstellen

Trockene, unreine Haut vorher/ nachher

Das A und O bei der Pflege für trockene Hautstellen ist die richtige Auswahl der Pflege­produkte. Für die Pflege von trockener unreiner Haut gibt es speziell abgestimmte Produkte, die sowohl die trockene als auch unreine Haut optimal versorgen. Mit der richtigen Pflege können Sie den Anzeichen unreiner und trockener Haut optimal entgegenwirken und eine langzeitige Besserung erreichen. Für das Gesicht gibt es perfekte Lösungen für trockene Haut und Pickel.

Optimale Reinigungsprodukte für trockene Haut mit Pickeln

Beginnend mit der richtigen Hautreinigung bieten auch hier Peelings für unreine und trockene Haut eine optimale Basis für die weitere Verwendung von Kosmetika gegen trockene Haut und Pickel. Besonders empfehlenswert sind dabei Fruchtsäurepeelings: Sie entfernen schonend abgestorbene Hautpartikel und säubern die Haut porentief, um Hautunreinheiten durch äußere Einflüsse zu entfernen. Gleichzeitig regt ein Peeling die Hautregeneration an und sorgt somit für ein pralleres, ebenmäßigeres Hautbild.


Empfehlenswerte Pflege für trockene unreine Haut

Unreine Haut mit Gesichtsmaske bekämpfen

Eine weitere Kosmetik­behandlung sollte mit der passenden Tagescreme er­folgen. Auch hier bietet das hochwertige Sortiment eine Auswahl von renommierten Herstellern, die trockene Haut und Pickel mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Sie zieht schnell ein und fettet nicht. Besonders beim Mitesser entfernen sollte auf die richtigen Pflegeprodukte geachtet werden. Für die Nacht empfiehlt sich eine spezielle Creme, die reich an feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen ist und während der Erholungsphase tief in die Haut eindringen kann.

Körperpflegeprodukte für trockene unreine Haut

Für trockene unreine Haut von Rücken, Schultern oder Arme können gezielt Pflegeprodukte eingesetzt werden, die von anerkannten Herstellern durch hervorragende Testergebnisse überzeugen. Duschgels und Bodylotions sind so in ihrer Zusammensetzung entwickelt worden, dass neben dem Reinigungseffekt auch die Pflege nicht zu kurz kommt. Besonders weicher Duschschaum besticht durch die schonende Reinigung, ohne die trockene unreine Haut weiter zu reizen. Auch ein Körperpeeling verleiht der beanspruchten Haut eine optimale Pflege während der Reinigung und sorgt ebenfalls für die Regulierung der PH-Werte und die Bekämpfung von Hautunreinheiten.