Jetzt zum Newsletter anmelden & 5€ Gutschein sichern!
Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht

Chopard Wish

Eau de Parfum für Damen
-34%
Chopard Wish  Eau de Parfum für Damen
  • 30 ml 54,97 € / 100 ml* Auf Lager
    24,99 €
    34% sparen | 16,49 € zzgl. Versandkosten
  • Preisvorteil
    75 ml 49,27 € / 100 ml* Auf Lager
    36,95 € kostenloser Versand

E-Mail Benachrichtigung sobald verfügbar

Gern informieren wir Sie, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

Sollte der Artikel innerhalb von 3 Monaten nicht verfügbar sein, wird Ihre Anfrage automatisch gelöscht.

Gratis Zugabe Gratis:

2 Gratisproben für Sie

  • 2 Gratisproben zur Bestellung
  • Vsl. Lieferung: Mi., 21.02.2018
  • 1.500.000 zufriedene Kunden
  • 550.000 geprüfte Bewertungen

Produktdetails

Chopard Wish - unwiderstehlich weiblich

Auf der Suche nach einem Parfum, das weiblicher und betörender nicht sein könnte, ist Chopard Wish der Duft ihrer Wahl. Fragil und zart, sinnlich und unwiderstehlich ist das Chopard Wish Eau de Parfum ein Duft, der pure feminine Anziehungskraft verkörpert. Seit 1999 ist dieses Parfum der Lieblingsduft vieler Frauen auf der ganzen Welt - vielleicht bald auch Ihrer? Die orientalische Duftnote von Chopard Wish unterstreicht das sinnliche Wesen des Duftes, welches auch durch die zentrale, liebliche Vanilleduftnote verstärkt wird. Die weiteren Duftnoten dieses Klassikers, kreiert von Duft-Designerin Nathalie Lorson, sind fruchtig-süß, blumig-zart und exotisch - ein Meisterwerk der Parfümeurkunst. Die Kopfnote von Chopard Wish setzt sich aus Kokosnuss, Rosenholz, fruchtiger Orangenblüte, wilder Erdbeere, Stachelbeere, Robinie und Geißblatt zusammen. Betörend die Herznote bestehend aus Honig, Veilchen und Maiglöckchen, Orchidee und Heliotropen. Das i-Tüpfelchen der Herznote ist die milchige Duftnote. Cremig-süße, orientalische Elemente dominieren die Basisnote: Lorson wählte hier Vanille, Karamell, Patchouli, Weihrauch und Sandelholz.

Wer Luxus liebt, kommt an Chopard nicht vorbei

Das Eau de Parfum Wish zeigt seine Exklusivität auch in der Präsentation im Flakon. Dieser ist in leuchtendem Nachtblau gehalten und geschliffen wie ein überdimensionaler Diamant. Neben dem Eau de Toilette erhalten Sie Chopard Wish auch als Shower Gel und Body Lotion.

Mehr als 130 Jahre lang produzierte das Schweizer Traditionsunternehmen ausschließlich luxuriösen Schmuck und hochwertige Uhren, bis es 1991 seinen erstes Parfum lancierte. Inzwischen sind etliche Chopard Damendüfte hinzugekommen: Neben dem Chopard Wish EdP erfreuen sich beispielsweise auch Pure Wish, Casimir, Madness oder Happy Spirit großer Beliebtheit. für seine luxuriösen Parfums setzt Chopard, wie für alle Produkte des Hauses, auf Exklusivität und Qualität. Dies zeigt sich in der Auswahl seiner qualitativ hochwertigen Komponenten und der bedachten Zusammensetzung. Chopard Wish ist hierfür ein Paradebeispiel.

  • Kopfnote: Japanischer Yuzu, Akazienblüten
  • Herznote: Weißer Pfirsich
  • Basisnote: Karamell, Weihrauch

Inhaltsstoffe

Alcohol Denat, Parfum/Fragrance, Aqua (Water), Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Alcohol, Benzyl Benzoate, Butyl Methoxybenzoylmethane, Sodium Propylparaben, Cinnamyl Alcohol, Citral, Potassium Butylparaben, Coumarin, Geraniol, Hexyl Cinnamal Hydroxycitronellal, Sodium Lauryl Sulfate, Limonene, Linalool, Ext. D&C Violet No 2 (Butyl Methoxydibenzoylmethane), Fd&C Blue No 1 (Ci 42090), Fd&C Yellow No 5 (Ci 19140)

Versand & Lieferung

Lieferung innerhalb 1-2 Werktagen
Lieferung mit: DHL
120 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Rückversand
Zahlarten: Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Rechnung, Lastschrift und Ratenkauf

Kundenmeinungen

  • (5/5) 70 Bewertungen
  • 5 Sterne
    (68)
  • 4 Sterne
    (1)
  • 3 Sterne
    (1)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Stern
    (0)
  • Kehlenbeck
    aus ThedinghausenMorsum
    bewertet am 3.1.18
    Schöner Duft

    Am Anfang ziemlich dominant dann aber sehr angenehm.

  • Asrid
    aus Schöneck
    bewertet am 3.1.18
    Perfekt

    Perfekter Duft, mein Partner liebt ihn an mir

  • Sandra K.
    aus Bochum
    bewertet am 28.12.17
    Lieblingsduft

    Chopard Wish ist einer meiner Lieblingsdüfte. Einfach verführerisch duftend!

Das betörende Chopard Wish Parfum: Facettenreiche Sinnlichkeit

Der Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller Chopard verwendet für seine Kollektionen stets die feinsten Juwelen und steht für Luxus, Eleganz und Stil. Mit Chopard Wish hat das Unternehmen das Aussehen und den Charakter eines Diamanten in ein Parfum verwandelt. Das Chopard Wish Eau de Parfum ist seit 1997 im Handel erhältlich und zählt seit jeher zu den Lieblingsdüften vieler Frauen.

Chopard Wish Eau de Parfum

Chopard Wish – Facettenreich wie ein Diamant

Chopard Wish ist die Erfüllung aller weiblichen Träume. Zeitlose Schönheit eingefangen in einem Flakon. Das oft mit den Attributen zart und zerbrechlich geschmückte Eau de Parfum erscheint in tausendfachem Facettenreichtum. Von kraftvoll und funkelnd bis still und unendlich verzaubert Chopard Wish seine Trägerin mit seiner sinnlichen Magie. Chopard Wish ist ein floral-orientalischer Duft der besonders durch seine hochwertigen Bestandteile besticht.

  • Die Kopfnote: Der Auftakt von Chopard Wish beginnt mit einer prickelnd frischen Duftkomposition aus Birne, schwarzer Johannisbeere, frischer Kiwi und japanischer Yuzu, welche gepaart mit sanften rosafarbenen Geißblattnuancen einen betörenden Effekt hat.

  • Die Herznote: Das Herz des Wish Parfums besteht aus einem floralen Bouquet, welches die Harmonie eines wahr gewordenen Traums zum Ausdruck bringt. Die zarten Facetten von Mangolie, Jasmin sowie frischer Patschuli- und Osmanthusblüte bilden die Grundlage für diesen zeitlosen Duft.

  • Die Basisnote: Die traumhafte Reise des Chopard Wish Eau de Parfums endet in einer Explosion stimulierender Sinnlichkeit. Frischer Tempelweihrauch, Amber, Vanilleschote, Karamell und Tonkabohne sorgen für den „florientalen“ Duftcharakter. Die bisher unkombinierten Elemente unterstreichen die Eleganz und Ausdruckskraft des Duftes: holzig, fruchtig, aromatisch – das ist Chopard Wish.

» Wish. Unendliche Magie - Offenbarung der Frau in ihren unergründlichen Facetten. Einzigartig. «
(Chopard)

Die Parfümeurin Nathalie Lorson

Wie viele bekannte Parfümeure ist auch Nathalie Lorson im französischen Grasse geboren, wo ihr Vater als Chemiker bei Roure arbeitete. Roure gehört heute zu dem weltweitgrößten Aroma- und Duftstoffhersteller Givaudan. Als Tochter eines Duftchemikers war Riechen für sie ein Kinderspiel. Daher entschied sich Nathalie Lorson, nach ihrem Abitur im Jahr 1980, ein Inhouse-Trainingsprogramm bei Roure zu absolvieren. Zur damaligen Zeit war dies eine mutige Entscheidung, da es nicht viele Frauen gab, die Parfümerin werden wollten. Seit 2000 arbeitet sie für das kreative Team von Firmenich und war seitdem an vielen erfolgreichen Duftkreationen beteiligt. Nathalie Lorson zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie für jeden neuen Duft eine andere Stilrichtung einschlägt. Das macht sie zu einem wahren Chamäleon der Parfumindustrie. Zur ihren bekanntesten Duftkompositionen zählen neben Chopard Wish beispielsweise Jil Sander Pure, Lalique L’Amour, Versace Eros Pour Femme, Biotherm Eau Pure oder Yves Saint Laurent Black Opium.

Der Flakon – Magisch wie ein Juwel

Chopard Wish verzaubert schon auf den ersten Blick durch seinen wunderschönen Flakon. Der Wish Flakon sieht aus wie ein geschliffener Diamant, in dem sich das Licht von allen Seiten spiegelt. Trotz des dekadenten Äußeren ist das Design des Flakons klar und modern. Die zarte Transparenz des Gehäuses gibt den Blick auf die blaue Flüssigkeit im Innern frei. Der Verschluss wird geziert von einem silbernen Ring. Fabrice Legros designte diesen kostbar und stilvoll aussehenden Flakon von Chopard Wish und kreierte ein einzigartiges Schmuckstück. Das Parfum wird eingebettet in eine mitternachtsblaue Faltschachtel, die wahrhaft zum Träumen einlädt.

Die Wish-Triologie

Chopard Brilliant Wish

Der Ursprungsduft Chopard Wish wurde im Jahr 2010 durch die Duftverwandten Chopard Wish Brilliant und Chopard Wish Pink Diamond ergänzt. Bei beiden Parfums handelt es sich um eine Variation des Duftklassiker Chopard Wish. Das Eau de Parfum Chopard Wish Brilliant stammt aus der Familie der orientalischen Düfte. Die Kopfnote aus pikantem rosa Pfeffer vereint sich mit fruchtigen Beerenextrakten. Sternjasmin und Veilchenblatt überraschen in der Herznote und münden in einer Basisnote aus Amber und Moschus, die dem Parfum den charakteristischen Abendland-Charme verleiht. Chopard Wish Brilliant ist ein blumig, eleganter Duft, ideal für sinnliche Abendstunden. Chopard Wish Pink Diamond ist ein Eau de Toilette und somit etwas leichter als die beiden anderen Chopard Damendüfte. Pink Diamond ist eine blumig-fruchtige Kombination aus Neroli, Birne und Aprikose, die von den warmen Duftnoten Muskat und Patschuli abgerundet wird. Chopard Wish Pink Diamond ist ein femininer Sommerduft, sehr frisch und sinnlich.

Das Wish Parfum ist Inspiration für weitere Produkte von Chopard

Zusätzlich zum Eau de Toilette bietet Chopard noch weitere ergänzende Kosmetikprodukte an. Will man das Dufterlebnis des Chopard Wish Parfums noch intensivieren, kann man zusätzlich die passende Bodylotion oder das Showergel verwenden. Das Chopard Wish Showergel verleiht ein belebendes Frischegefühl. Nach der wohltuenden Dusche kann man seine Haut mit der reichhaltigen Chopard Wish Bodylotion verwöhnen. Diese verleiht durch ihre wertvollen Pflegestoffe ein seidiges Gefühl auf der Haut.

Das Schweizer Traditionsunternehmen Chopard

Die Chopard Holding SA wurde 1860 von Louis-Ulysse Chopard im Schweizer Jura gegründet. Die Unternehmensgeschichte begann mit einer kleinen Werkstatt, die sich der talentierte junge Handwerker Louis-Ulysse selbst eingerichtet hatte. Schon bald fanden seine Uhren zahlreiche Käufer und Liebhaber, die besonders die Verlässlichkeit und Präzision der Chopard Uhren schätzten. 1937 zog der Firmensitz in die Hauptstadt der hohen Uhrmacherkunst – Genf. Dies geschah vor allem vir dem Hintergrund, die internationale Kundschaft besser erreichen zu können. Paul André Chopard, Enkel von Louis-Ulysse, übernahm im Jahr 1943 die Firmenleitung. Ihm war besonders wichtig, die reiche Tradition der Marke wiederbeleben und fortführen zu lassen.

Doch nachdem keiner seiner Söhne die Unternehmensleitung übernehmen wollte, verkauft er das Unternehmen 1963 an den deutschen Karl Scheufele. Scheufele stammte selbst aus einer Dynastie aus Uhrmachern und Juwelieren, die im deutschen Pforzheim ansässig war. Ab diesem Zeitpunkt erlebte Chopard eine atemberaubende Entwicklung. Die Familie Scheufele brachte Kreativität, modernste Technologie und die talentiertesten Handwerker in das Unternehmen. Die Chopard Schmuck- und Uhrenmanufaktur machte sich einen führenden Namen in der Branche. Scheufele und seine Frau koordinierten über 40 Jahre lang die Unternehmensentwicklung und sorgten dafür, dass die Chopard Holding unabhängig bleibt und die Familientradition fortgeführt wird. Ihre beiden Kinder Caroline und Karl-Friedrich sind die aktuellen Co-Präsidenten der Holding. Das Familienunternehmen zählt mit seinen Ablegern in Europa, Asien und Nordamerika zu den größten und erfolgreichsten Schmuck- und Uhrenherstellern der Welt. Chopard steht dabei nicht nur für Hochwertigkeit und Standard, sondern auch für außergewöhnliche und exklusive Uhren.

Die aktuelle Happy Diamonds Schmuckkollektion

Der begnadete Chopard-Designer Ronald Kurowski ließ sich im Jahr 1976 von dem Funkeln ungefasster Diamanten zu einer neuen Kreation inspirieren: Er wollt eine Uhr entwerfen, in der Diamanten vollkommende Bewegungsfreiheit haben. Ein Traum, den er in Form der ersten Happy Diamonds Kollektion verwirklichte. Er entwickelte ein innovatives Konzept, bei dem sich die Diamanten, dank eines speziellen Ziffernblattes der Uhren, frei bewegen konnten.

Die erste Happy Diamonds Uhr erschien zuerst als Herrenmodell, doch schon bald darauf wurde daraus eine Uhrenkollektion für Damen. Das innovative Konzept der Happy Diamonds Uhren sorgte für eine Revolution in der Uhrmacher- und Juwelierkunst. Mittlerweile ist das Konzept renommierter Klassiker, der international Anerkennung findet. Die funkelnden Diamanten tanzen in Uhren, Ringen oder Anhängern herum und verkörpern somit das Savoir-faire und den Innovationsgeist von Chopard.

Der aktuelle Werbespot der Happy Diamonds Kollektion wurde unter der Regie von Justin WU und mit einer Choreographie von Marion Motin gedreht. Der Spot zeigt zwei ausgelassen tanzende Frauen. Ihre Schritte werden von einem dynamischen DJ zu einem eigens von Étienne de Crécy für Chopard abgemischten Remix gelenkt. Die funkelnden Happy Diamonds Schmuckstücke werden gekonnt in Szene gesetzt und wirbeln im Takt der Bewegungen. Das Gefühl der Freiheit, das diese Kollektion umgibt, wird so schöner denn je verkörpert.

Chopard Events

Chopard ist Werbepartner mehrerer großer Veranstaltungen. Seit 2006 ist Chopard Sponsor der BAMBI Verleihung, das wichtigste deutsche Ereignis des Jahres. Bei der BAMBI Verleihung werden Menschen für ihre herausragenden Erfolge und Leistungen geehrt. Chopard ist stolz darauf, die exklusive BAMBI Chopard Uhr anzufertigen.

Ein weiteres wichtiges Event sind die internationalen Filmfestspiele in Cannes. Der Uhren- und Schmuckhersteller war im Jahr 1998 erstmals offizieller Partner der Filmfestspiele und leistete mit der Neugestaltung und Herstellung der „Goldenen Palme“ einen ganz besonderen Beitrag. Im Anschluss an die Filmfestspiele veranstaltet Chopard jährlich eine große Feier mit hochkarätigen Showacts, die von den internationalen Stars immer wieder zahlreich besucht wird.

Das Unternehmen pflegt außerdem eine einzigartige Beziehung zu der Welt der Oldtimer. Aus diesem Grund ist Chopard Partner des Grand Prix de Monaco Historique. Als Hommage an das Oldtimer-Rennen kreierte Chopard eine auf 250 Exemplare limitierte Edition von hochpräzisen Chronographen. Die „Monaco Grand Prix Historique“ Kollektion wurde nur in wenigen Chopard Boutiquen exklusiv verkauft. Bis heute überreicht der Hersteller bei jedem Rennen ein neues Modell des belliebten Zeitmessers an die siegreichen Fahrer.

Auch beidem legendären Mille Miglia Autorennen spielt Karl-Friedrich Scheufele seit 1988 eine aktive Rolle. Seitdem unterstützt Scheufele das Rennen, das die Piloten über 100 Meilen durch die traumhaften Landschaften Italiens führt, als Hauptsponsor und ließ den „Mille Miglia“- Zeitmesser produzieren. Jedes einzelne Detail der Racing-Uhren ist eine Hommage an die legendären Sportwagen.