Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im Februar zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Parfum von Lanvin (4 Artikel)

Filter
Filter
Sortieren nach:
Sortieren nach:
Für wen
Marke
Serie
Produkttyp
Preis
-
Duftrichtung
Farbe
Sortieren nach:
Ihre Filter:
Marke: Lanvin

Nicht das Richtige gefunden?

Lanvin Parfum als Ausdruck der Haute Couture

Lanvin Parfum Logo

Das ständige Streben nach Perfektion gehört zu den Markenzeichen des französischen Modelabels Lanvin, ebenso wie die stets überragende Qualität der Stoffe und Schnitte. Mit eleganten, luxuriösen Kreationen schafft es Lanvin, die Fantasie von Menschen aller Altersgruppen zu beflügeln.

Doch nicht nur Kleidung hat das Haus Lanvin groß gemacht. Auch zahlreiche Lanvin Parfums tragen zum Erfolg des Unternehmens bei. In den Düften der Marke setzt sich die unaufdringliche Eleganz und frivole Raffinesse der Mode fort.

Die luxuriösen Lanvin Parfums

Die Lanvin Parfums sind geprägt von Tradition, Charme und hohen Ansprüchen. Mit ihrer femininen, extravaganten Art knüpfen sie an die erfolgreichen Modekollektionen der Marke an und bilden die perfekten Accessoires du den berauschenden Haute-Couture Kleidern. Lanvin Parfums gehörten zu den ersten Designerdüften der Pariser Modehäuser. Schon in den 1920er Jahren schuf Jeanne Lanvin ihre ersten olfaktorischen Kreationen.

Arpège, das berühmteste Lanvin Parfum

Lanvin Parfum Logo

1927 war das Geburtsjahr von einem der imposantesten Düfte der damaligen Zeit. Arpège heißt dieses berühmte Lanvin Parfum und strahlte den Luxus der Marke in all seiner Pracht aus. Jeanne Lanvin schuf den extravaganten Duft für ihre Tochter Marguerite. Er ist nicht nur Sinnbild warmherziger Mutterliebe, sondern auch Inbegriff von Eleganz und Tradition. Für die Duftkomposition dieses Lanvin Parfums wurden nur kostbarste Ingredienzen verwendet. Es ist ein Duft voller Emotionen und Überraschungen.

  • Die Kopfnote: Der Auftakt von Arpège ist spritzig und frisch mit Zitrusnoten von Bergamotte und Neroli sowie Aldehyden.
  • Die Herznote: Dem munteren Beginn folgt ein üppiges Blumenbouquet im Herzen des Lanvin Parfums. Noten von Iris und Ylang-Ylang treffen auf Geranium und majestätischen Jasmin. Maiglöckchen und Rose verbinden sich harmonisch mit würzigen Komponenten wie Koriander und Nelke.
  • Die Basisnote: Der Schlussakkord ist sinnlich und warm. Der Lanvin Duft verklingt mit einer langen Sinfonie aus Sandelholz und Vetiver, Patschuli und Vanille.

Der Flakon: Die Duftflasche des Lanvin Parfums zeigt das bekannte Motiv mit Jeanne Lanvin und ihrer geliebten Tochter. Es erzählt die Liebesgeschichte einer Frau zu ihrem Kind. Das Bild im Jugendstil stammt von Künstler Paul Iribe, während der beeindruckende Flakon von Art Déco-Designer Albert Rateau entworfen wurde.

Arpège ist der Vorreiter aller Lanvin Parfums und hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Dieser Duft ist zum zeitlosen Klassiker avanciert und gehört zu den bekanntesten Parfums überhaupt. Doch auch andere Lanvin Parfums spiegeln die Eleganz der Marke aufs Vortrefflichste wieder.

Weitere Lanvin Parfums für Damen

Das Lanvin Parfum Eclat d
  • Éclat d’Arpège (2002): Mit raffinierten Nuancen von spritzigen Zitrusnoten, Flieder und saftigem Pfirsich entfaltet dieser Duft einen atemberaubend femininen Charakter. Er folgt dem Mythos des legendären ersten Lanvin Parfums und erzählt seine Geschichte weiter. Hier geht es nun um die junge Liebe von Frau und Mann. Der Duft ist noch verführerischer als sein Vorgänger. Im Laufe der letzten Jahre sind immer neue Versionen des Lanvin Parfums Éclat d’Arpège erschienen, wie zum Beispiel die limitierte Arty-Edition von 2014.

  • Jeanne Lanvin (2008): Auf unnachahmliche Weise vereint das Lanvin Parfüm Jeanne subtile Emanzipation und glamouröse Weltgewandtheit. Bereits der Name ruft Assoziationen zu den märchenhaften Kollektionen der Designerin hervor. Der hübsche Flakon mit dem rosa Tüllband bestätigt dies und verweist unverkennbar auf die Lanvin Mode. Diese fruchtig-blumige Komposition ist das meistverkaufte Lanvin Parfum in seiner Heimat Frankreich.

  • Marry Me! (2010): Leidenschaftlich und zärtlich zugleich präsentiert sich das Lanvin Parfum Marry Me! Sein aufregendes Aroma basiert auf erlesenen Ingredienzen wie tunesischer Bitterorange, sinnlichem Sambac-Jasmin, Freesie und Rosenblättern. Ein sehr zärtlicher Duft, der von den ersten Tagen einer überwältigenden Liebesbeziehung erzählt.

  • Jeanne Couture (2012): Dieser Duft schlägt ein neues Kapitel in der Lanvin Parfumgeschichte auf. Selbstbewusst und voller Ausdruck setzt er das verführerische Spiel seines Vorgängers Jeanne Lanvin fort. Er bewahrt die charakteristische Moschus-Note des Originals und fügt ihm eine frischere Dimension aus Morgentau und Veilchenblatt hinzu. Die Ripsband-Schleife des Flakons ist typisch für die Mode von Alber Elbaz und avancierte zum Erkennungszeichen von Lanvin.

  • Me (2013): Dieses Lanvin Parfum ist überwältigend feminin. Mit großer Sorgfalt wurde es als schillerndes Accessoire konzipiert. Der Duft fasziniert mit seinem leckeren Blaubeeren-Akzent sowie leidenschaftlichen floralen Nuancen und verführerischem Süßholz. Sowohl in Aroma als auch Flakondesign erweist Me dem typischen Lanvin-Blau Referenz – einer einzigartigen Farbe, die die Modekollektionen des Labels durchzieht. Dieses Lanvin Parfum ist ein Geschenk von Alber Elbaz an individuelle, elegante Frauen.

Lanvin Parfum für Herren

Das Lanvin Parfum Avant Garde

Nicht nur Damen finden unter den Lanvin Parfums geschmackvolle Accessoires zu ihrer Mode. Auch die Lanvin Herrendüfte sind innovativ und kultiviert. Sie sind gemacht für den modernen Kosmopoliten, der sie trägt wie ein frisch gebügeltes Hemd.

  • L’Homme (1997): Das charismatische Lanvin Parfum L"Homme ist ein Manifest der vitalen Männlichkeit. Dieser Duft ist ausdrucksvoll und von viriler Eleganz. Dank ausgewählter Inhaltsstoffe wie Mandarine, Minze, Eichenmoos und Pfeffer entsteht eine widersprüchliche und daher umso einzigartigere Duftkreation. Ein dynamisches Eau de Toilette für den freiheitsliebenden, trendbewussten Mann.

  • Lanvin Avant Garde (2011): Inspiriert wurde dieses Lanvin Parfum von der Herrenkollektion Herbst/Winter 2010/11. Schick trifft auf lässig und entfacht eine starke Identität. Avant Garde ist der passende Duft zum noblen Abendanzug. Der Duft ist holzig und würzig mit Noten von Pfeffer, Lavendel und Moschus. Den Flakon durchzieht ein blauer Streifen wie eine stilisierte Krawatte.

Die charmante Mode von Lanvin

Jeanne Lanvin Portrait

Um die Herkunft und Konzeption von Lanvin Parfums zu verstehen, ist ein Blick auf die Historie der Marke unabdingbar. Alles begann 1889 in der Pariser Rue de Faubourg Saint-Honoré. Hier begründete Jeanne Lanvin einst ihren Ruhm.

Die Straße war zur damaligen Zeit Zentrum der Modebranche und Sitz vieler renommierter Couture-Häuser. Hier eröffnete die gelernte Modistin ihr erstes eigenes Hutgeschäft. Nebenher entwarf sie legere Hängekleidchen für ihre geliebte Tochter Marguerite. Das blieb den wohlhabenden Kundinnen ihres Ladens nicht verborgen und ihre Entwürfe machten schnell die Runde. 1906 brachte Jeanne Lanvin schließlich ihre erste Couture-Kollektion raus. Ihr Markenzeichen: verspielte, romantische Looks mit aufwändigen Blumenmustern und Stickereien. Wie die Lanvin Parfums war auch die Mode des Hauses stets unaufdringlich und angenehm zu tragen. Noch heute zeugt das berühmte Firmenlogo von den Anfängen der Marke. Es zeigt Jeanne Lanvin in wallendem Gewand mit ihrer kleinen Tochter und ziert seit damals das berühmte Lanvin Parfum Arpège.


Steckbrief der Designerin

Name Jeanne Lanvin
Geboren 1867
Geburtsort Paris
Stil Romantisch, jugendlich, feminin mit Satin, Rüschen und Tüll
Privates Bedingungslose Liebe zu ihrer Tochter Marguerite

Auferstehung unter Alber Elbaz

Nach dem Tod der Designerin im Jahre 1964 erlebte die Marke eine jahrzehntelange Durststrecke. Erst 2002 nahm die Erfolgsgeschichte wieder Fahrt auf, nachdem Alber Elbaz die Führung des Unternehmens übernahm und es zu großen Prêt-a-porter-Ehren führte. Mit raffinierten Schnitten und einem Hauch Extravaganz verlieh er der Mode neuen Glamour und auch die Lanvin Parfums erfreuten sich wieder wachsender Beliebtheit.

Der israelische Designer Alber Elbaz ist einer der erfolgreichsten Modeschöpfer der Gegenwart und verleiht der Fashion-Industrie mit seinen innovativen Konzepten ständig neue Impulse. Im Jahre 2007 wurde er vom Times Magazine gar unter die 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt. Eine größere Ehrung kann er sich kaum wünschen.