Gratisversand ab 29 €
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage RĂĽckgaberecht
Gratisversand ab 29 €

WarmluftbĂĽrste

15 Artikel

WarmluftbĂĽrste: Das haarschonende Multitalent

Ob Locken, Wellen oder glatte Haare – mit einer Warmluftbürste kannst du deinem individuellen Look im Handumdrehen das gewisse Etwas verleihen. Du wirst von ihrer einfachen Anwendung und den vielfältigen Möglichkeiten begeistert sein!

Was ist eine WarmluftbĂĽrste und wie funktioniert sie?

Eine Heiß- oder Warmluftbürste kombiniert Föhn und Bürste in einem Gerät. Warme Luft strömt durch den Bürstenföhn nach außen und verteilt sich über beschichtete Borsten gleichmäßig im Haar. Das erleichtert das Stylen und ist besonders schonend für dein Haar.

Welche WarmluftbĂĽrste ist die richtige fĂĽr dich?

FĂĽr jede Frisur und jeden Haartyp gibt es die passende HeiĂźluftbĂĽrste:

Für Locken eignen sich Rundbürsten-Köpfe, zum Glätten Paddelbürsten. Eine rotierende Warmluftbürste oder eine Warmluftbürste, die kabellos ist, macht das Styling noch einfacher. Schau dir am besten einmal unsere Auswahl von Revlon Warmluftbürsten, Babyliss Warmluftbürsten, Remington Warmluftbürsten, Grundig Warmluftbürste oder Hot Tools Warmluftbürsten genauer an!

Feines und kurzes Haar:
Hast du feines oder kurzes Haar? Dann solltest du beim Styling mit einer Heißluftbürste zunächst behutsam vorgehen. Doch keine Sorge, auch hier erleichtert die richtige Bürste vieles – auch ganz ohne Erfahrung mit einer Warmluftbürste.

Eine Warmluftbürste für feines Haar hat niedrigere Temperaturstufen und eine Keramikbeschichtung. Eine Warmluftbürste für kurze Haare wiederum verfügt über kleinere Bürstenköpfe bis 25 Millimeter.

Wie benutzt man eine WarmluftbĂĽrste?

Wie funktioniert das Styling mit der WarmluftbĂĽrste also genau? So gehst du vor:

  • Zuerst solltest du das Haar mit einem Hitzeschutzspray einsprĂĽhen. Je nach Frisur benötigst du zusätzliches Haarstyling Zubehör wie Styling Spray oder Schaumfestiger fĂĽr mehr Volumen.
  • Beginne dann am Ansatz und arbeite dich langsam zu den Spitzen vor. Unterteile das Haar in kleine Strähnen.
  • Zum Glätten wähle die passende Temperaturstufe und fahre mit der PaddelbĂĽrste durch das Haar. FĂĽr mehr Volumen oder Locken nutzt du die RundbĂĽrste und drĂĽckst, soweit vorhanden, die Rotationstaste.
  • Verwende zum Schluss die Kaltluftfunktion, um das Ergebnis zu fixieren.

Mach deinen ganz individuellen WarmluftbĂĽrsten-Test und suche dir gleich das passende Haarstyling Tool im Onlineshop aus! So kannst du deine eigene Erfahrung mit deiner neuen WarmluftbĂĽrste machen.