Gratisversand ab 23 €
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht
Gratisversand ab 23 €

Nischendüfte

873 Artikel

Auf der Suche nach einem individuellen Duft, der durch ausgefallene Nuancen, exklusive Inhaltsstoffe und eine einmalige Komposition beeindruckt? Wie wäre es dann mit einem unserer Nischendüfte: Die Kunstwerke im Flakon verzaubern alle Parfumliebhaber:innen, die Wert auf das ganz Besondere legen.  

Filter

Marke
Geschlecht
Duftrichtung
Preis
Produkttyp
Besonderheiten
Duftcharakter
Sortieren nach
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
Image placeholder
Seite1von37

Individuelle Parfumkreationen: Nischendüfte

Du bist auf der Suche nach einem Parfum, das ein individuelles Aroma versprüht und eher abseits der herkömmlichen Duftkompositionen anzusiedeln ist? Das Parfum, das du dir vorstellst, soll sich von der breiten Masse der gewöhnlichen Düfte abheben und zugleich wiedererkennbar sein. Wenn diese Beschreibung auf deine Erwartungen zutrifft, dann sind Parfums aus der Kategorie Nischendüfte genau das Richtige für dich.

Was sind Nischendüfte?

Wie der Name bereits andeutet, sind Nischendüfte in einen kleinen Bereich einzuordnen, der sich außerhalb des kommerziellen Angebots befindet. Doch was genau unterscheidet Nischenparfums von normalen Parfums?

  • 1. Individuelle Rezepturen
    Bei der Herstellung von gewöhnlichen Parfums steht die Frage im Raum „Was kauft die breite Masse?“. Bei der Zusammensetzung von Nischendüften setzen die Parfumeure einzig das um, was ihrer Vorstellung entspricht. Sie fragen sich vielmehr „Was suchen Individualisten?“. Kreativität und Exklusivität sind hier oberstes Gebot. Hinzu kommt, dass Nischenparfums häufig in kleinen Manufakturen und limitierter Stückzahl hergestellt werden. Zudem kannst du Nischendüfte nur in wenigen, ausgewählten Boutiquen kaufen.
  • 2. Exklusive Inhaltsstoffe
    Damit Nischendüfte in ihrer Einzigartigkeit überzeugen, enthalten sie extravagante Duftnoten. Schon allein die Herstellung der einzelnen Duftöle ist so kostspielig, dass diese nur ausgewählt zum Einsatz kommen. Solche unkonventionellen und teuren Duftstoffe sind zum Beispiel Amber, Oud, Labdanum oder Safran. In herkömmlichen Parfums werden hingegen gängige Essenzen verarbeitet, die einerseits dem Geruchssinn der Allgemeinheit entsprechen und andererseits auch günstiger sind.
  • 3. Zusammensetzung der Duftstoffe
    Hinzu kommt, dass bei Nischendüften auch die Zusammenstellung der Komposition anders abläuft. Die klassische Anordnung von Kopf-, Herz- und Basisnote in einem herkömmlichen Parfum ist harmonisch aufeinander abgestimmt. Bei Nischendüften sind die einzelnen Facetten kantiger und heben sich deutlich voneinander ab. Hinzu kommt, dass in der Kreation von Nischendüften noch weitere Duftstufen hinzukommen. Außerdem sieht die Rezeptur eines Nischenduftes eine viel höhere Konzentration an Duftölen vor, was auch zu einer höheren Intensität und Qualität des Duftes führt.

All diese Aspekte ergeben die Antwort auf die Frage, warum Nischendüfte so teuer sind. Die limitierten Auflagen, die luxuriösen Duftstoffe und die exklusiven Rezepturen sorgen dafür, dass Nischendüfte etwas mehr kosten als gewöhnliche Parfums.

Nischendüfte für Damen, Herren und in der Unisex-Variante

Auch wenn bei Nischendüften das Besondere im Vordergrund steht, sollen sie dennoch viele Vorlieben abdecken. Daher gibt es Parfums der Kategorie Nischendüfte für Frauen, Männer aber auch in der Unisex-Version.

Nischendüfte für Damen stechen durch die Kombination aus floral und würzig hervor. Blumige Essenzen wie Magnolie oder Iris begegnen herben Aromen wie Amber oder Koriander.

Nischendüfte für Herren vereinen die Gegensätze aus süß und holzig. Markante Bouquets wie beispielsweise Jasmin, Patchouli, Birke und Zedernholz treffen hier aufeinander.

Aufgrund der Zusammensetzung der von würzigen und süßen Essenzen sind Nischendüfte häufig unisex.

Wenn du dich für einen Nischenduft entschieden hast, möchtest du auch, dass dieser in seiner einzigartigen Form zum Vorschein kommt. Daher sollen deine weiteren Körperpflegeprodukte dieses Dufterlebnis nicht beeinflussen. Entscheide dich daher für ein neutrales Duschgel, für die Reinigung unter der Dusche, oder für einen milden Deodorant, mit dem du den Schweißgeruch regulieren kannst, ohne dabei das Aroma deines Nischenparfums abzuändern. Trage zudem auf Hals und am Dekolleté eine parfumfreie Bodylotion oder Vaseline auf und sprühe danach den Nischenduft auf. Auf diese Weise hält das Parfum noch länger.