Gratis Versand ab 19 €
HEUTE SHOPPEN - IM FEBRUAR ZAHLEN
Zertifizierter Händler
Schnelle Lieferzeiten

Datenschutzbestimmungen der Flaconi GmbH

Datenschutzerklärung

Flaconi GmbH – Stand September 2020

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer unserer Website, unserer Apps und weiterer Dienste und Leistungen, darüber informieren in welcher Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir - die Flaconi GmbH - Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir von Flaconi nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Durch neue Technologien und ständige Weiterentwicklung der Website können Änderungen an der Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir Ihnen sich unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen durchzulesen. Sie können diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen. Auch können Sie diese Datenschutzerklärung als PDF- Datei herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken.

Wer ist der Verantwortliche?

Die Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung trägt die:

Flaconi GmbH
Franklinstraße 13
D-10587 Berlin

(im Folgenden „wir“ oder „uns“)

E-Mail: [email protected]

Wer ist der Datenschutzbeauftragte?


Maximilian Hartung
eDSB - Datenschutzbeauftragter
SECUWING GmbH & Co. KG | Datenschutz Agentur
Frauentorstraße 9
86152 Augsburg | Germany
eMail: [email protected]

Wie kann ich meine Cookie-Einwilligung widerrufen?

Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ändern Sie hierzu einfach Ihre Auswahl in den „Cookie Einstellungen“ im Footerbereich unserer Webseite unter 'Cookie'.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Pflichtangaben sind regelmäßig mit einem * gekennzeichnet. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.

Zu welchen Zwecken werden meine personenbezogenen Daten erhoben?

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient zunächst der Durchführung und Abwicklung des Rahmenvertrags zwischen Ihnen und der Flaconi GmbH (über die Abwicklung des Kaufvertrages). Die Daten dienen der Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, der Beantwortung der vorliegenden Anfrage sowie der Rechtsverteidigung.

Welche Daten erhebt Flaconi (und auf welcher Rechtsgrundlage?)

Die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet die Flaconi GmbH von Ihnen:


Allgemeine Angaben

  • Vorname und Name Ihr vollständiger Name ist eine notwendige Angabe, um einen Kaufvertrag mit Ihnen schließen zu können.
  • Geburtsdatum (freiwillig)
    Beim Geburtsdatum handelt es sich um eine freiwillige Datenangabe Ihrerseits, die nicht benötigt wird, um den Service unserer Website zu nutzen.
  • Anschrift
    Ihre Anschrift ist ebenfalls eine notwendige personenbezogene Datenangabe, um Ihnen bei Abschluss eines Kaufvertrages die gewünschten Produkte zusenden zu können.
  • E-Mail-Adresse Die E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihnen ggf. bei einer Bestellung eine Bestätigungsmail zukommen zu lassen.
  • Kundennummer
    Eine Kundennummer wird Ihnen nur zugeteilt, wenn Sie sich bei uns registrieren und ein Kundenkonto erstellen. Bei einer Gastbestellung wird Ihnen auch keine Kundennummer zugeordnet.
  • Registrierungsdatum
    Im Moment Ihrer Registrierung in unserem Onlinestore, wird das Datum in Verbindung mit der Erstellung Ihres Kundenkontos bei uns hinterlegt.
  • Zahlungsdaten Es handelt sich um alleinige Rechnungsdaten im Zusammenhang mit einer Bestellung in unserem Onlineshop. Bankdaten werden unsererseits nicht erhoben.
  • Korrespondenz mit dem Kundenservice Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. In diesem Zusammenhang werden die hierfür notwendigen personenbezogenen Daten von uns erhoben.

Geräte- und Zugriffsdaten und Erstellung von Logfiles

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind insbesondere:

  • Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Session-ID
  • Useragent
  • Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL)
  • http-Antwort-Cide
  • Datum und Dauer des Besuches
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken, zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B., wenn der Anteil mobiler Endgeräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu. Die Logfiles werden für 7-10 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung archiviert.


Nutzer-Accountdaten

Wir richten für jeden Kunden, der sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen oder die von Ihnen gespeicherten Daten korrigieren bzw. ändern. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.


Versandunternehmen

Um die Auslieferung Ihrer Bestellungen reibungslos zu gewährleisten arbeiten wir mit externen Versanddienstleistern zusammen. Hierbei handelt es sich um Hermes, dpd und DHL, die von uns zur Ausführung des jeweiligen Auftrags, im Rahmen des mit Ihnen geschlossenen Vertrages, notwendige personenbezogenen Daten übermittelt bekommen. Es handelt sich um Ihren Namen, Lieferanschrift, ggf. Ihre Postnummer (falls Sie angegeben haben Ihre Bestellung an eine DHL-Paketstation liefern zu lassen) und ggf. Ihre E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adresse wird übermittelt, sofern der Versanddienstleister Sie per E-Mail über den voraussichtlichen Zustellungstermin informieren möchte, um eine wunschgemäße Zustellung zu ermöglichen.


Wer bekommt meine Daten und werden diese an Dritte weitergegeben?

Sämtliche von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden nur von Flaconi als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt. Flaconi wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn Sie erteilen hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder Flaconi ist zur Weitergabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Sofern Flaconi Dritte im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß § 28 DSGVO mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt. Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer unseres Online-Angebots nur nach unseren Weisungen und zur Erfüllung ihrer Aufgaben verarbeiten dürfen. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an uns gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.
Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Gerichtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.
Es besteht auch die Möglichkeit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Anbieter von Tools zur Ausspielung „interessenbasierter Werbung“ sowie in Einzelfällen an Anbieter von Analyse-Tools weitergeben. Nähere Informationen zu diesen Anbietern finden Sie in unserer Consent Management Plattform. Diese erreichen Sie im Footerbereich unserer Webseite unter 'Cookie'. Eine sonstige Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung oder zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Website erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt.


Werden meine Daten in Ländern verarbeitet, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören?

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land gemäß Art. 45 DSGVO oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit dem Empfänger gemäß Art. 46 DSGVO) bzw. eine ausdrückliche Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.


Wie lange werden meine Daten bei Flaconi gespeichert?

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.
Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.
Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind aufgrund gesetzlicher Dokumentationspflichten zur Speicherung verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.


Können meine Daten an Auskunfteien weitergegeben werden?

Wir haben ein berechtigtes Interesse, zum Schutz vor Forderungsausfällen und der missbräuchlichen Inanspruchnahme durch Dritte Bonitätsprüfungen bzw. Meldungen an Auskunfteien vorzunehmen.

Sofern das Ergebnis einer Bonitätsprüfung unseren Anforderungen nicht genügen sollte, behalten wir uns vor, eine sichere Zahlungsart (z. B. Kreditkarte) zu verlangen oder den Vertragsschluss zu verweigern.

Wir melden fällige Forderungen an Auskunfteien, wenn die Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht wurde, die Übermittlung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und

  • die Forderung vollstreckbar ist oder ausdrücklich anerkannt wurde; oder
  • der Schuldner nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden ist, die erste Mahnung mindestens vier Wochen zurückliegt, der Schuldner zuvor, jedoch frühestens bei der ersten Mahnung, über eine mögliche Berücksichtigung durch eine Auskunftei unterrichtet worden ist und die Forderung nicht bestritten wurde; oder
  • das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen von uns fristlos gekündigt werden kann und der Schuldner über eine mögliche Berücksichtigung durch eine Auskunftei unterrichtet worden ist.

Darüber hinaus können wir nichtvertragsgemäßes Verhalten (z. B. betrügerisches Verhalten, Missbrauch) an Auskunfteien melden, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen überwiegt.


Was sind Cookies, welche Arten gibt es und warum werden diese benötigt?

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär („Sitzungscookies“) oder längerfristig („persistente Cookies“) auf der Festplatte gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten.
Gemäß der aktuellen Rechtslage haben wir unsere Website angepasst. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, alle von uns eingesetzten Cookies anzusehen und freiwillig zu entscheiden in welchem Rahmen Sie Cookies bei der Nutzung unserer Website zulassen möchten. Im Detail finden Sie die Ausführungen unsere eingesetzten Tools hier im Footerbereich unserer Webseite unter 'Cookie' Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass bei Ablehnung der Cookies nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren. Wir verwenden Cookies, um Ihr Nutzererlebnis individuell zu gestalten und zu optimieren. Wir verwenden überwiegend Sitzungscookies, die mit Beenden des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zur Lastverteilung verwendet. Flaconi hat sich freiwillig der Selbstregulierung des Deutschen Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) unterworfen. Informationen zu nutzungsbasierter Online-Werbung sind auch auf dem Verbraucherportal http://www.meine-cookies.org erhältlich. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen Ihnen dadurch eine komfortable und individuelle Nutzung unserer Website ermöglichen.


Was für Cookies werden von Flaconi verwendet?


Essenzielle Cookies

Diese Cookies sind für die Nutzung unseres Services erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von uns gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.


Funktionelle Cookies

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren.


Marketing Cookies

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies personenbezogene Empfehlungen und Werbung aus. Die Cookies werden von unseren Werbepartnern gesetzt, die unter anderem ihren Sitz auch in Nicht-Europäischen-Ländern haben können. Die Daten werden unter Umständen auch bei unseren Partnern verarbeitet und können mit anderen Daten zusammengeführt werden. Wenn Sie diese Cookies deaktivieren, wird Ihnen Werbung angezeigt, die für Sie weniger relevant sein kann.


Werden meine Daten analysiert?

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonymisiert gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind. Diese Daten werden auch zu Marketingzwecken verarbeitet damit Ihnen individualisierte Werbebotschaften ausgespielt werden können.
Zu diesem Zweck setzen wir Analyse-Tools ein. Die von den Tools mithilfe von Funktionellen Cookies und durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.
Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten in der Regel nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Sie können die Bildung von Nutzungsprofilen zu Analysezwecken unterbinden, indem Sie in unserer Consent Management Plattform keine Einwilligung in die Verwendung von Funktionellen Cookies erteilen oder diese widerrufen. Sie finden in dort auch weitere Informationen zu den Anbietern der eingesetzten Tools. Sie erreichen unser Cookie Tool hier im Footerbereich unserer Webseite unter 'Cookie'
Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.


Genutzte Analyseanwendungen

Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-On oder wenn sie unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufen, nutzen Sie bitte diesen Opt-Out-Link . Dadurch wird Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.


Ve Interactive

Unser Angebot nutzt Dienstleistungen der Ve Global UK Limited („Ve“). Ve ist ein Technologieunternehmen mit Hauptsitz im Vereinigten Königreich, das Werbe- und Marketing-Lösungen für Kunden mit Online-Tätigkeiten anbietet. Ve und wir sind bei der Erhebung von personenbezogenen Daten gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO. Ve erhebt und verarbeitet unter anderem auch personenbezogene Daten (bspw. Kontaktdaten, Verhaltensdaten, Profildaten) über Endnutzer, die unsere Webseite besuchen. Ve nutzt diese Informationen, um das Online-Erlebnis für Nutzer unserer Website zu optimieren und mehr über unsere Nutzer zu erfahren, auch um unsere Produkte / Dienstleistungen gegenüber unseren Nutzern zu bewerben bzw. zu promoten. Bitte verwenden Sie die Opt-out-Option, wenn Sie der Datenverarbeitung durch Ve widersprechen wollen (Opt-out). Um sich umfassend über die Datenverarbeitung von Ve zu informieren, lesen Sie bitte die Datenschutzerkärung und Cookie Richtlinie von Ve.


Adobe Advertising Cloud

Zur Verbesserung und Personalisierung unserer Website, Anwendungen, Seiten in sozialen Netzwerken und Werbebotschaften nutzen wir die Adobe Advertising Cloud, bereitgestellt durch Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Dublin 24, Ireland. Dieser Dienst ermöglicht es uns Informationen wie Klicks von Besuchern auf unserer Website zu erfassen und zu analysieren und Ihnen über unsere Website, E-Mail-Mitteilungen und Direktwerbung relevantere Werbung zu übermitteln. Nähere Informationen finden hier in den Datenschutzrichtlinien von Adobe und der Adobe Advertising Cloud. Wenn Sie nicht möchten, dass wir die Werbelösung von Adobe Advertising Cloud verwenden, um Werbung auf Grundlage Ihrer wahrscheinlichen Interessen anzupassen, gehen Sie wie folgt vor: Nehmen Sie auf Ihrem Mobilgerät die entsprechende Einstellung vor, um die Ermittlung der Werbewirkung zu beschränken, oder laden Sie die AppChoices-Anwendung der Digital Advertising Alliance herunter, und deaktivieren Sie die Adobe Experience Cloud-Werbedienste. Melden Sie sich ab, wenn Sie die Messungs- und Personalisierungsdienste von Adobe Experience Cloud für Websites deaktivieren möchten. Weitere Hinweise finden hier.


Sonstige Dienste unserer Website


Trusted Shops

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Besuchs auf unsere Website automatisch überschrieben. Weitere personenbezogene Daten werden nur in den Fällen an Trusted Shops übertragen, in denen Sie hierfür explizit eine Einwilligung gegeben haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten registrieren oder bereits für die Nutzung registriert sind. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.


Zenloop

Wir arbeiten mit der zenloop GmbH, Erich-Weinert-Straße 145, 10409 Berlin zusammen. zenloop ist eine Business-to-Business Software-as-a-Service Plattform, die es uns ermöglicht, über verschiedene Kanäle Feedback von unseren Kunden zu sammeln und analysieren zu lassen. So können wir unser Angebot an den Bedürfnissen unserer Kunden ausrichten und verbessern. Zusätzlich sammelt zenloop Ihre Umfrageantworten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch zenloop ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben mit zenloop einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen und uns überzeugt, dass zenloop geeignete technische und organisatorische Maßnahmen implementiert hat, damit die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und den Schutz ihrer Rechte gewährleistet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung auf www.zenloop.com. Zu Zwecken der Kunden- und Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement verwenden wir die von Ihnen im Rahmen des Kaufs angegebenen personenbezogenen Daten wie z.B. die E-Mail Adresse zur Aufforderung einer Bewertung Ihrer Bestellung über das von uns eingesetzte Bewertungssystem.


MessengerPeople

MessengerPeople ist ein Dienst, durch den wir die Möglichkeit haben mit Ihnen in Kontakt zu treten. Mit dem Versenden einer Startnachricht an die Flaconi GmbH (nachfolgend Versender) willigen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt. Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei

  • Whatsapp die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
  • Facebook Messenger die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter www.facebook.com/about/privacy
  • Telegram die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://telegram.org/privacy
  • Insta News die Pylba Inc., 314 27th Avenue, San Mateo, CA, 94403, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter apps.pylba.com/privacy


Der jeweilige Anbieter verarbeitet die personenbezogenen Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA), in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc und die Facebook Inc sind allerdings durch die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln abgesichert und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die obenstehenden Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter. Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar. Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über Ihren Messenger. Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.


Sendwise

Wir arbeiten mit der Seven Senders GmbH, Schwedter Str. 36 A, 10435 Berlin zusammen. Sendwise ist eine Versandplattform, die von Seven Senders GmbH zur Verfügung gestellt wird. Dies ermöglicht uns, unseren Kunden Informationen zur Sendungsverfolgung und Ausnahmebenachrichtigungen zur Verfügung zu stellen. Sendwise fungiert auch als unser deutscher Agent für unsere Sendungen nach Österreich mit DPD. Wir verwenden bei der Nutzung von Sendwise die Bestell-ID, das Bestelldatum, den vollständigen Namen des Kunden, die Lieferadresse, E-Mail-Adresse und die Tracking-Nummer. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Sendwise ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Durch Sendwise bieten wir Ihnen einen Link zur Sendungsverfolgung an, um die getätigte Bestellung nach dem Versand zu verfolgen. Sollte ein ungewöhnliche Vorgang entstehen, z.B. das Paket wurde beim Transport beschädigt, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Wir haben mit Seven Senders einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen und uns überzeugt, dass Seven Senders geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen hat, die im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO stehen und den Schutz ihrer Rechte gewährleistet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung hier

Afflinet

Affilinet verwendet in erster Linie Verbraucherdaten zur Nachverfolgung. Die Nachverfolgung (Tracking) ermöglicht es Affilinet, die Reise eines Verbrauchers („Customers Journey") über bestimmte Websites zu verfolgen nachdem er eine Anzeige betrachtet oder angeklickt hat. Zweck des Tracking ist es, den Verkaufs- und Marketingaufwand eines Publishers einer bestimmten Transaktion zuzuordnen. Damit ermöglicht man den Advertisern, die Publisher pro Transaktion zu vergüten. Zudem können so entsprechende Berichte an die Publisher und Advertiser durch Affilinet zur Verfügung gestellt werden. Durch Cross Device Tracking ist es Affilinet möglich die Customers Journey nachzuverfolgen, selbst wenn diese auf einem anderen Gerät beginnt und die Transaktion auf einem anderem abgeschlossen wird. Zur Durchführung des Trackings verwendet Affilinet Tracking-Domain-Cookies, Journey-Tags und Device-Fingerprinting. Das Cross Device Tracking verwendet die oben beschriebenen Techniken und kann zusätzlich pseudonyme Konsumentenprofile erstellen, die dazu dienen, dass mehrere Geräte einem Konsumenten zugeordnet werden können. Alle Daten, die Affilinet trackt, sind pseudonym, unsensibel, weitestgehend technisch und beziehen sich weder auf das Verhalten, jegliche Prognosen noch auf Bewertungen von Verbraucherinteressen oder Persönlichkeiten.


Sovendus

Sovendus ist ein Online-Marketing Unternehmen, welches Gutscheinangebote offeriert. Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot der Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) interessieren und auf den Gutschein-Banner klicken, werden von uns Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins verschlüsselt übermittelt. Dies geschieht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO. Zuvor wird bereits die IP-Adresse übermittelt, welche von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert wird. Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert die Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online Datenschutzhinweise von sovendus

YotPo

Wir arbeiten mit der Yotpo Ltd. 400 Lafayette Street, New York, NY 10003 zusammen. Yotpo ist eine Business-to-Business Software-as-a-Service Plattform, die es uns ermöglicht, über ein Bewertungstool Feedback von unseren Kunden zu sammeln und analysieren zu lassen. So können Sie Ihre ehrliche Meinung in unserem Onlineshop mit unseren Kunden teilen. Bei der Nutzung des Bewertungstools erfasst Yotpo die öffentliche IP-Adresse, Geräte- und Browserdaten und die Website, von der aus Sie die Bewertungs-Plattform nutzen. Es werden Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Bestellinformationen und Ihre Bewertungen gesammelt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Yotpo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben mit Yotpo einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen und uns überzeugt, dass Yotpo geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen hat, die im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO stehen und den Schutz ihrer Rechte gewährleistet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung auf www.yotpo.com/privacy-policy .


Nutzt Flaconi soziale Netzwerke?

Außerdem nutzen wir die Angebote von sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook, google+, Pinterest, Instagram, Youtube und Twitter um Ihnen weitere Kontakt- und Informationsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen der sozialen Netzwerke und der von ihnen angebotenen Dienste sowie nur begrenzten Einfluss auf deren Datenverarbeitung haben. Bitte prüfen sie daher sorgfältig, welche Daten Sie uns über die sozialen Netzwerke mitteilen. Wir können keine Haftung für das Verhalten der Betreiber der sozialen Netzwerke und anderen Nutzern sowie Dritter übernehmen, die mit den Betreibern der sozialen Netzwerke möglicherweise zusammenarbeiten oder ebenfalls deren Dienste nutzen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke:

  • Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA, Datenschutzerklärung und weitere Informationen zur Datenerhebung
  • Google, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA, 94043, USA, Datenschutzerklärung
  • Pinterest Inc, 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA, Datenschutzerklärung
  • Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA, Datenschutzerklärung
  • Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA, Datenschutzerklärung
  • Youtube, 901 Cherry Avenue, San Bruno, California, USA, Datenschutzerklärung


Was passiert mit meinen Daten, wenn ich mit Flaconi in Kontakt trete?

Ihre Kontaktdaten und Mitteilungen

Sie haben die Möglichkeiten, mit uns unter [email protected] in Kontakt zu treten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir neben Ihren Kontaktdaten auch den Inhalt Ihrer Mitteilungen und Kommunikation mit uns. Wir verarbeiten die zuvor genannten Daten ausschließlich, um mit Ihnen zu kommunizieren. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO


Produktbewertungen und Bewertungen unseres Kundenservice

Wir senden Ihnen einige Tage nach dem getätigten Kauf bzw. dem Kontakt zu unserem Kundenservice eine E-Mail mit der Möglichkeit der Bewertung der Produkte und unserer Dienstleistung. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen durch Ihre abgegebene Bewertung unsere Produktpalette, unseren Kundenservice und unsere Kundenkommunikation optimieren und weiterentwickeln. Der unmittelbare Zweck unserer Bewertungsmails besteht darin, die Zufriedenheit unserer Kunden mit den von ihnen erworbenen Produkten und unserem Kundenservice festzustellen. Wenn Sie eine zukünftige Umfrage zu der Bewertung Ihres Einkaufs oder unserem Service nicht wünschen, können Sie dies abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jeder E-Mail. Eine Mitteilung an die oben oder in der E-Mail angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Zu Zwecken der Kunden- und Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement verwenden wir die von Ihnen im Rahmen des Kaufs angegebenen personenbezogenen Daten wie z.B. die E-Mail Adresse zur Aufforderung einer Bewertung Ihrer Bestellung über das von uns eingesetzte Bewertungssystem. Mit Ihrer Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung am Ende des Bestellprozesses willigen Sie ein, dass wir Ihnen nach Abwicklung Ihrer Bestellung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Abgabe einer Bewertung schicken dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit durch eine formlose Mitteilung per E-Mail an die oben angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) widerrufen


In welchem Umfang werden meine Daten für Werbezwecke genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten neben der Einrichtung eines Kundenkontos, der Abwicklung Ihrer Bestellungen bei uns und der Bearbeitung Ihrer Anfragen und sonstiger Anliegen auch, um mit Ihnen über Ihre Bestellungen, bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir möchten unseren Nutzern auf unsere Website auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung bzw. besondere Angebote präsentieren („interessenbasierte Werbung“) und die Häufigkeit der Anzeige bestimmter Werbung begrenzen. Die von den Tools mithilfe von Marketing Cookies erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verarbeiten IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung. Die Anbieter der Tools geben Informationen zu den vorstehend genannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter. Sie können die Bildung von Nutzungsprofilen für interessenbasierte Werbung unterbinden, indem Sie in unserer Consent Management Plattform („CMP“) keine Einwilligung in die Verwendung von Marketing Cookies erteilen oder diese widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Sie hiermit nicht die Werbung abschalten. Wenn Sie keine Marketing Cookies zulassen, führt dies nur dazu, dass Ihnen keine auf Ihr Nutzungsverhalten gestützte interessenbasierte Werbung angezeigt werden kann. Sie finden in unserem Cookie-Tool auch weitere Informationen zu den Anbietern der eingesetzten Tools. Sie erreichen unser Cookie Tool hier im Footerbereich unserer Webseite unter 'Cookie'. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie in den nachfolgenden Punkten.


Produktempfehlungen- und Informations-E-Mails

Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse weiterhin, wenn Sie mit uns einen Kaufvertrag abgeschlossen haben, um Ihnen regelmäßig Produktempfehlungen und -informationen per E-Mail zu schicken. Hierbei handelt es sich um Informationen und Empfehlungen über Produkte, die Sie auf Grundlage Ihrer letzten Bestellungen bei uns interessieren könnten. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Die Verarbeitung von Bestandskundendaten zu Werbezwecken ist als berechtigtes Interesse anzusehen. Sie können die E-Mails jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jeder E-Mail. Eine Mitteilung an die oben oder in der E-Mail angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.


Gewinnspiele, Werbeaktionen und Umfragen

Wenn Sie sich dazu entschließen, an von uns veranstalteten Gewinnspielen, Werbeaktionen und Umfragen teilzunehmen, werden wir Sie in der Regel bitten, uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wir erheben nur die Daten, die für die Durchführung erforderlich sind. Wir verarbeiten die vorgenannten Daten zum Beispiel, um Sie im Falle eines Gewinnes informieren zu können sowie um sicherzugehen, dass jeder Teilnehmer nur einmal an dem Gewinnspiel teilnimmt. Bei einigen Gewinnspielen können im Einzelfall weitere Informationen erforderlich sein (wie z.B. eine Altersangabe etc.). In diesen Fällen werden Sie unmittelbar bei dem Gewinnspiel über die erforderlichen Daten informiert. Bei Gewinnspielen und Werbeaktionen finden Sie in der Regel detaillierte Hinweise zum Datenschutz in den Teilnahmebedingungen zu dem jeweiligen Gewinnspiel oder der Werbeaktion. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels oder der Werbeaktion erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht. Wenn Sie an einer Umfrage von uns teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zu internen Zwecken und zur Verbesserung unserer Leistungen und unseres Angebots. Ihre im Rahmen der Umfrage von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Ihre Antworten auf die Umfrage) erfolgen rein freiwillig und die Nutzung unserer Angebote ist auch möglich, wenn Sie nicht an Umfragen teilnehmen. Eine mögliche Veröffentlichung von Umfrageergebnissen findet nur in anonymisierter Form statt. Wir speichern Ihre in diesem Zusammenhang verarbeiteten Daten so lange, wie wir Sie für die Erfüllung des oben genannten Verarbeitungszwecks benötigen. Rechtsgrundlage für die vorstehend genannten Datenverarbeitungen ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Wir verwenden Ihre Daten darüber hinaus zur Markt- und Meinungsforschung. Selbstverständlich nutzen wir diese ausschließlich anonymisiert für statistische Zwecke und nur für die Flaconi GmbH. Ihre Antworten bei Umfragen werden nicht an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht. Wir speichern die Antworten aus unseren Umfragen nicht zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse oder sonstigen personenbezogenen Daten. Der Datenverwendung für Markt- und Meinungsforschung können Sie jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder Umfrage-E-Mail einen Abmelde-Link. Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.


Kann ich der Verwendung meiner Daten für Werbezwecke widersprechen?

Gegen die Datenverwendung zu Werbezwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Brief) an die unter “Verantwortlicher” genannten Kontaktdaten.


Was geschieht mit meinen Daten, wenn ich mich für den Newsletter registriere?

Sie haben die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen, in dem Sie regelmäßig kostenlose Informationen zu unserem Sortiment erhalten und wir Sie zu exklusiven Angeboten informieren. Sie können Ihre entsprechende Einwilligung jederzeit widerrufen. Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie unsere Newsletter erhalten möchten. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Nachrichten eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen dadurch unsere Inhalte und Kundenkommunikation optimieren und weiterentwickeln. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.


Wie kann ich mein Widerrufs- und Widerspruchsrecht geltend machen?

Sie haben gemäß Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.


Welche Betroffenenrechte habe ich?

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die unter „Ansprechpartner und Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten wenden. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Betroffenenrechte:


  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO, § 34 BDSG)
    Gemäß Art. 15 DS-GVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO, § 34 BDSG)
    Gemäß Art. 16 DS-GVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Bei Berichtigung Ihrer bei der Registrierung angegebenen Daten bitten wir Sie darum die Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem Benutzerkonto zu verwenden.
  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO, § 35 BDSG)
    Gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Die Löschung Ihres Benutzerkontos können Sie selbst in ihren Einstellungen vornehmen.

    Das Löschen Ihrer Daten können Sie in folgenden Fällen von uns verlangen:
    • Ihre personenbezogenen Daten werden für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt
    • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung und diese haben Sie widerrufen
    • Sie haben der Verarbeitung zu werblichen Zwecken widersprochen („Werbewiderspruch”)
    • Sie haben einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse aus persönlichen Gründen widersprochen und wir haben nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt
    • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; oder
    • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
    Gemäß Art. 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist.

    Dies ist insbesondere der Fall, wenn
    • die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und dann solange bis wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
    • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung (siehe hierzu den vorigen Abschnitt) eine Einschränkung der Nutzung verlangen
    • wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche brauchen
    • Sie Widerspruch aus persönlichen Gründen erhoben haben, und dann solange bis feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen

    • Wenn ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht markieren wir die betroffenen Daten um auf diese Weise sicherzustellen, dass diese nur noch in den engen Grenzen verarbeitet werden, die für solche eingeschränkten Daten gelten (nämlich insbesondere zur Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer Einwilligung).

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
    Gemäß Art. 20 DS-GVO können Sie Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen ("Datenübertragbarkeit").
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
    Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen, falls Sie eine solche erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Eine Einwilligung ist Ihr freiwillige, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung verständlich gemachter Wille, dass Sie mit der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden sind.
    • Widerspruchsrecht gegen Direktmarketing
      Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen („Werbewiderspruch“). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.
    • Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen
      Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben zudem das Recht Sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. In Berlin – unserem. Sitz – ist dies die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Sie können sich alternativ an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihr Anliegen dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

Sind meine Daten sicher?

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.


Technische Hinweise