Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Trockene Lippen

So pflegst du sie richtig

Trockene Lippen sehen nicht nur spröde und unschön aus: sie können auch unangenehm schmerzhaft sein, rissig werden und sich sogar entzünden. Wir zeigen dir hier, wie deine Lippen herrlich samtweich und geschmeidig werden. Und das auf eine ganz einfache und natürliche Weise.

Ursachen für trockene Lippen

Trockene Lippen können besonders im Winter zum Problem werden. Während sich draußen eisiger Wind, Nieselregen und Schneeschauer die Hand reichen, herrscht in den Innenräumen warme und trockene Heizungsluft. Das strapaziert die Haut und die Folge sind oft spröde Lippen. Daher benötigen die Lippen vieler Menschen besonders im Winter eine Extra-Portion Pflege.

Aber auch Flüssigkeits- oder Nährstoffmangel, etwa bei einer unausgewogenen Ernährung, können für die geringere Widerstandsfähigkeit der Haut verantwortlich sein. Daneben solltest du bei Lippenpflegestiften auf hochwertige Inhaltsstoffe achten, um sicherzugehen, dass sie deine Lippen wirklich nachhaltig pflegen.

Natürliche Lippen

Was hilft gegen trockene Lippen?

Natürlich kannst du trockenen oder spröden Lippen ganz einfach vorbeugen, indem du einige Punkte in deinen Alltag integrierst. 

  • Trinkst du zu wenig, kann dein Körper deiner Haut nicht ausreichend Feuchtigkeit zur Verfügung stellen. Im Ergebnis trocknet diese aus und verliert an Spannkraft und Elastizität. Ausreichend zu trinken ist also nicht nur für die Lippen wichtig, sondern für den gesamten Organismus. Je nach Jahreszeit und Aktivität sollten es rund zwei bis drei Liter Wasser sein.

  • Schöne Haut ist ein Produkt dessen, was dem Körper an Nahrung und Nährstoffen zugeführt wird. Oder in einfachen Worten: Du bist, was du isst! Möchtest du deine Haut, und im Speziellen deine Lippen, gesund halten, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung achten. 

    Diese besteht aus viel Gemüse, etwas Obst, gesunden Proteinen und guten Fetten. Natürlich spricht nichts dagegen, hin und wieder mal zu naschen. Die ernährungstechnische Grundlage sollte jedoch aus frischen Lebensmitteln und nicht aus Fast Food oder verarbeiteten Produkten bestehen, um deine Lippen mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu versorgen, die sie brauchen.

  • Frau trägt Lippenbalsam auf

    Lippenpflegestifte sind vor allem für unterwegs durchaus sinnvoll. Dabei solltest du aber unbedingt auf Qualität achten und auf natürliche und hochwertige Inhaltsstoffe deines Lippenpflegestifts wert legen. So kannst du sicher sein, dass die Produkte wirklich gut für deinen Lippen sind.

    Möchtest du ein natürliches Pflegeprodukt verwenden, ist für unterwegs die Ringelblumensalbe besonders empfehlenswert. Diese lindert Reizungen, mildert Entzündungen und spendet viel Feuchtigkeit.

  • Das, was für die Lippenpflegestifte gilt, kann auch auf Lippen-Make-Up angewendet werden. Trägst du farbige Lippenstifte, Lipgloss, Lipliner und Co. nur sehr selten, kannst du diesen Abschnitt überspringen. Gehörst du jedoch zu den täglichen Anwendern, solltest du auf die Inhaltsstoffe deiner Produkte achten und natürliche Inhaltsstoffe vorziehen. Diese pflegen deine Lippen intensiver und nachhaltiger.

    Leidest du bereits unter spröden oder gar aufgerissenen Lippen, solltest du bis zur sogar ganz auf dein Lippen-Make-Up verzichten und in dieser Zeit lieber auf die richtige Lippenpflege setzen.

  • Trockene Luft ist in unseren Breitengraden vor allem zur kalten Jahreszeit ein Problem. Zwar wird die Luft draußen nicht unbedingt trockener als im Sommer, doch dafür werden die Innenräume kräftig geheizt. Heizungsluft trocknet sowohl die Haut als auch die Haare aus. Genauso übrigens wie die Nutzung eines Föhns, eines Heizofens oder eines Kamins.

    Abhilfe kann mäßiges Heizen, regelmäßiges Lüften, oder aber die Methode der Wasserschalen auf der Heizung schaffen. Wenn du täglich gereinigte Wasserschalen auf die Heizung stellst, sorgen diese dafür, dass gleichmäßig verdampfende Feuchtigkeit in den Raum steigt und diesen somit von seiner Trockenheit befreit. Eine Alternative dazu sind professionelle Luftbefeuchter.

Die besten Hausmittel gegen spröde Lippen

Mit diesen Maßnahmen kannst du dem Austrocknen der Lippen gut entgegenwirken. Sollte es aber dennoch passieren, dass deine Lippen spröde und vielleicht sogar rissig werden, gibt es einige Hausmittel, die schnell helfen.

1. Die Zahnbürste: Peeling für gesunde Lippen

Die Zahnbürste ist besonders beliebt, um spröde Lippen wieder weich zu machen. Sie kann wie ein Peeling benutzt werden, welches deine trockenen Lippen auf die anschließende natürliche Pflege vorbereitet. 

Nutze dazu bitte nicht deine Zahnbürste zum Zähneputzen. Diese kann bereits keimbelastet sein und sollte nicht auf gereizter Haut benutzt werden. Kaufe am besten eine neue Zahnbürste mit extraweichen Borsten. Dann befeuchte deine Lippen, zum Beispiel mit Honig, und massiere sie ohne allzu großen Druck in sanften Kreisen für zwei bis drei Minuten

Bei rissigen oder verletzten Lippen sollte die Zahnbürste nicht zum Einsatz kommen.

2. Das richtige Öl bei kleineren Verletzungen

Spritzer Öl

Sowohl Olivenöl als auch Kokosöl gelten als perfekte Pflege für trockene und sogar verletzte Lippen. Während Olivenöl ein herrlich geschmeidiges und pflegendes Gefühl auf den Lippen hinterlässt, wirkt Kokosöl durch seinen hohen Anteil an Laurinsäure sogar desinfizierend. Die Säure wirkt nachweislich hemmend auf Bakterien und durchbricht den Schutzpanzer von Viren. Also der perfekte und zudem natürliche Schutz für leidende Lippen. 

Die Öle können vorbehaltlos mehrmals täglich auf die Lippen aufgetragen und sanft einmassiert werden. Auch als cremiger Zusatz für die Zahnbürstenmassage sind beide Öle gut geeignet.

3. Honig: Natürliche Pflege für deine Lippen

Honig ist wohl das bekannteste und beliebteste Hausmittel, wenn es um spröde Lippen geht. Auch dieses Lebensmittel hat eine antimikrobielle Wirkung und pflegt die Lippen somit auf natürliche Weise gesund. Am wirkungsvollsten, aber auch teuersten, ist der neuseeländische Manuka Honig. Dieser ist das Produkt der fleißigen Honigbienen der Südseemyrte, wie der Manuka Baum auch genannt wird. Die Pflanze gilt als eines der wichtigsten Naturheilmittel der neuseeländischen Ureinwohner. 

Honig kannst du als Maske über Nacht auf den Lippen lassen oder zwei bis dreimal täglich für 5 bis 10 Minuten auftragen. Tupfe den Honig anschließend sanft mit einem Tuch ab.

4. Quarkmasken als Beauty-Tipp

Quark zählt zu den beliebtesten Mitteln bei trockener Problemhaut. Auch rissige Lippen können von einer proteinreichen Quarkmaske profitieren. Das Milcheiweis wirkt nicht nur herrlich kühlend und nährend auf deine Lippenhaut, es lindert auch eventuelle Schwellungen, pflegt aufgerissene Stellen, beruhigt Entzündungen und spendet Feuchtigkeit.

Eine ganz besondere Pflegemaske lässt sich aus einem Quark-Honig-Gemisch herstellen. Beide Lebensmittel schmecken nicht nur ausgezeichnet zusammen: ihre pflegenden Eigenschaften ergänzen sich auch wunderbar. Für die Lippen genügt es, eine kleine Menge der Zutaten im Verhältnis 1:1 miteinander zu vermischen, sanft für etwa 10 bis 15 Minuten auf die Lippen aufzutragen und anschließend mit einem sauberen Tuch abzuwischen. 

5. Aloe Vera: Das feuchtigkeitsspendende Wundermittel

Die Wüstenkönigin, Aloe Vera, gilt als wahres Schönheitselixier und wird bereits seit Jahrtausenden für die Gesichts- und Körperpflege angewendet. Das durchsichtige Gel, welches den Großteil des fleischigen Aloe Vera Blattes ausmacht, ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender und enthält viele wertvolle Nährstoffe, mit welchen es deine trockene Lippenhaut perfekt versorgen kann. Kaufe dir dazu kostengünstig eine echte Aloe im Gartencenter, trenne einen Teil eines Blattes ab und benetze deine Lippen mit der offenen Blattkante. Das abgetrennte Blatt ist zwei bis drei Tage lang im Kühlschrank haltbar. 

Hast du noch nie Aloe Vera Produkte benutzt, dann teste bitte zunächst eine kleine Menge des frischen Gels auf deinem Handgelenk aus, denn einige Menschen reagieren allergisch auf die Pflanze.

Aloe Vera Blätter

➨ Passendes Lippenpeeling für trockene Lippen

Ein wirksames Lippenpeeling-Rezept

Eine der besten Vorbereitungen auf die nährende Pflege deiner Lippen ist ein Lippenpeeling

Dieses entfernt abgestorbene Hautschuppen, glättet die Haut und regt die Durchblutung an. Eines der beliebtesten Peelings für die Lippen ist das Zuckerpeeling. Zucker trocknet die Haut im Gegensatz zu Salz nicht so stark aus und lässt sich in Verbindung mit Honig und einem wertvollen Öl perfekt auftragen.

Frau mit Lippenpeeling

Das Zucker Peeling

  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Honig
  • 3 TL Olivenöl oder Kokosöl

Peeling selber machen ganz einfach! Vermische ganz einfach alle Zutaten in einer kleinen Schale miteinander und trage diese in sanften, kreisenden Bewegungen zwei bis drei Minuten lang auf deine Lippen auf. Bitte nutze die Maske nur dann, wenn deine Lippen keine offenen Risse aufweisen!

Natürliche Pflege gegen trockene Lippen

Eine natürliche Lippenpflege kann so einfach sein. Sanfte Peelings befreien die Lippen von Verschmutzungen und abgestorbenen Hautschüppchen; Honig und Quarkmasken spenden viel Feuchtigkeit. Hochwertige Öle wie Olivenöl oder Kokosöl sorgen für den extra Pflegebonus. Ernährst du dich zusätzlich gesund, trinkst ausreichend Wasser und achtest auf die Inhaltsstoffe deiner Kosmetik, steht deinen natürlich gesunden Lippen nichts mehr im Wege!

 

➨ Passende Lippenpflege für trockene Lippen