Jetzt zum Newsletter anmelden und 20% sparen!
Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht
Black Opium Yves-saint-laurent Düfte
Ein dunkles Objekt der Begierde
Eau de Parfum für Damen
  • 30 ml 156,50 € / 100 ml* Auf Lager
    59,95 €
    22% sparen | 46,95 € kostenloser Versand
  • 50 ml 135,90 € / 100 ml* Auf Lager
    85,00 €
    20% sparen | 67,95 € kostenloser Versand
  • Preisvorteil
    90 ml 93,28 € / 100 ml* Auf Lager
    115,00 €
    27% sparen | 83,95 € kostenloser Versand
  • oder im Set sparen

  • Duftset Auf Lager
    Inhalt:
    1 x Eau de Parfum 30 ml + 1 x Bodylotion 50 ml
    61,00 € kostenloser Versand
Gratis Zugabe
Gratis:

2 Gratisproben für Sie

Sofort lieferbar | Vsl. Lieferung: Sa., 21.10.2017

E-Mail Benachrichtigung sobald verfügbar

Gern informieren wir Sie, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

Sollte der Artikel innerhalb von 3 Monaten nicht verfügbar sein, wird Ihre Anfrage automatisch gelöscht.

  • 1.500.000 zufriedene Kunden
  • 550.000 geprüfte Bewertungen
  • 2 Gratisproben zur Bestellung

Die Leidenschaft
der Düfte

Als Yves Saint Laurent 1977 Opium auf den Markt brachte, hatte er eine klare Vorstellung von der Frau, für die er diesen Duft kreierte. Eine elegante Erscheinung, die Stil und Klasse ausstrahlt, eine Frau von scharfer Intelligenz und sinnlicher Schönheit, die sich in gehobenen Kreisen bewegt und eine Spur im Leben aller hinterlässt, deren Weg sie kreuzt. Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös.

DER DUFT VON BLACK OPIUM

Die Duftkomposition

KOPFNOTE

Im Auftakt weckt Black Opium mit einer kraftvollen Kaffeebohnen-Note die Lebensgeister und kitzelt die Sinne wach.

HERZNOTE

Im Herzen entfalten die weichen, femininen Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten-Absolute ihre sinnliche Strahlkraft.

BASISNOTE

Aphrodisierende Vanille Akkorde vereinen sich in der Basis von Black Opium mit den verführerischen Noten von Zedernholz und Patschuli. Diese faszinierende Verbindung berauscht deine Sinne und erzeugt vollkommende Abhängigkeit.

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden

  • (4.9/5) 424 Bewertungen
  • 5 Sterne
    (401)
  • 4 Sterne
    (14)
  • 3 Sterne
    (4)
  • 2 Sterne
    (4)
  • 1 Stern
    (1)
  • Marina aus Regensburg
    Black Opium

    bewertet am 21.9.17

    Ein Duft, der verrückt und süchtig macht !!!

  • Kremhöller aus Rodgau
    BEWERTUNG

    bewertet am 7.9.17

    Sehr toller langanhaltenter Duft

  • Jeannette aus Wusterhusen
    Black Opium

    bewertet am 5.9.17

    Unheimlich schöner Duft

Ein dunkles Objekt
der Begierde

Ein Kraftfeld, so magnetisch anziehend wie die Yves Saint Laurent Frau von heute mit ihrer energiegeladenen, charismatischen Ausstrah­lung und ihrer sympathischen Art. Für dieses strahlende, markante und originelle Powerpaket mit seinem universellen Appeal kam nur ein Name in Frage: BLACK OPIUM. Ein Name voller Assoziationen von Verbotenem, vom Spiel mit dem Feuer, vom Flirten mit der Gefahr.

Tun, was man nicht tun sollte, ein unstillbares Verlangen nach mehr. Mehr Intensität, mehr Gefühl, mehr Kick… BLACK OPIUM ist der Backstage-Pass, die VIP-Afterparty, eine dunkle Aura, aus der das Licht eines Stars leuchtet. Ein Name ohne Grenzen, stark, furchtlos, leidenschaftlich, aber auch voller spielerischer Leichtigkeit.

Der Flakon

Mit seinem matt-schwarzen, durch Diamantenstaub subtil glitzernden Finish hat der BLACK OPIUM-Flakon etwas ausgeprägt Urbanes an sich, als könne er nur in der Stadt leben. Kein bisschen „Bling-Bling“, sondern ein Rohdiamant mit unterschwelligem Funkeln. Subversiv und sinnlich, der sich in die Hand schmiegt, als gehöre er dort hin. Als gehöre er zu DIR!

Edler
Kopf
Feuriges
Herz
Funkelnde
Coolness

Yves Saint Laurent Black Opium – Mysteriöser Duft mit Suchtfaktor

Opium ist in der Welt der Düfte wohl jedem ein Begriff. Der Parfumklassiker von Yves Saint Laurent gehört bis heute zu den meistverkauftesten und beliebtesten Parfums für Damen. Mit dem Yves Saint Laurent Black Opium lanciert das populäre Modeunternehmen nun einen weiteren Duft, der die Luft zum pulsieren bringt und das Herz laut pochen lässt – ein Duft, der vom ersten Moment an süchtig macht. Das Yves Saint Laurent Black Opium kombiniert die feminine Eleganz des Klassikers mit einem jugendlichen Stil. Ein Erfolgsrezept: Das Yves Saint Laurent Black Opium ist eine der erfolgreichsten Neuheiten aus dem Jahre 2014.

Dieser Duft macht süchtig: Das Yves Saint Laurent Black Opium

Das neue Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum ist mit Vorsicht zu genießen: Nie hat ein Parfum schneller und stärker in seinen Bann gezogen als dieses blumige Exemplar aus dem Hause YSL. Eine phantasievolle Komposition, die durch die komplette Duftpyramide von sich überzeugt und dabei mit zahlreichen Kontrasten arbeitet.

Im Auftakt des Yves Saint Laurent Black Opium Duftes kommen bereits die Kaffee Noten zum Tragen. Wie ein erster starker Koffeinschub am Morgen belebt der Duft alle Sinne und lässt Sie hellwach werden. Voller Vorfreude auf das, was noch kommen mag. Nicht lange, und schon können die weiblichen Nuancen von Jasmin und Orangenblüten sanft vernommen werden, die gemeinsam hinzutreten.

» Kühn? Vielleicht. Berauschend, elektrisierend? Auf jeden Fall. «

Seine stilvolle Vollendung erfährt das Yves Saint Laurent Black Opium Parfum schließlich von einem leckeren Vanille-Akkord, der dem Duft noch zusätzlich an Weiblichkeit verleiht, sowie den holzigen Noten von Zeder und Patschuli.

Weiße Blüten im Yves Saint Laurent Black Opium

Mit der Komposition des Yves Saint Laurent Black Opium Parfums haben die Parfümeure etwas Einzigartiges geschaffen, das in dieser Form noch nie zuvor in einem Damenparfum zu finden war. Ein bahnbrechender Kontrast zwischen der Bitterkeit der Kaffeebohnen und den vielen weißen Blüten, die ein sanftes Aroma versprühen, wird jede Frau in ein Gefühl von Schwerelosigkeit versetzt.

Der langanhaltende Duft des Yves Saint Laurent Black Opium klingt sehr langsam aus und verleiht Tiefe und Sinnlichkeit. Ein Duft, der sofort neugierig macht und jeden in einen olfaktorischen Rausch versetzt, der ihn vernimmt. Yves Saint Laurent Black Opium – ein Duft, von dem man noch lange hören und riechen wird.

Vier große Parfümeure kreierten das Yves Saint Laurent Black Opium Parfum

Für die Komposition des Yves Saint Laurent Black Opium Duftes engagierte das französische Unternehmen nicht nur einen, sondern gleich vier Parfümeure, von welchen jeder für sich dem Duft seinen eigenen Stil beimischt: Nathalie Lorson, Marie Salamagne, Honorine Blanc und Olivier Cresp. So ist mit dem Yves Saint Laurent Black Opium ein Gesamtkunstwerk entstanden, das verschiedene Einflüsse in sich verbindet. Ein Duft der das Adrenalin durch den Körper rasen lässt und die Yves Saint Laurent Damendüfte perfekt ergänzt.

Nathalie Lorson



Marie Salamagne



Honorine Blanc



Olivier Cresp

Die Französin stammt aus der Stadt des Parfums schlechthin: Grasse. Schon früh begann sie sich für Düfte zu interessieren und ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Dabei hat sie schon für etliche Unternehmen beliebte Parfums kreiert, wie beispielsweise das Pour Femme für Bvlgari. Für die Komposition des Yves Saint Laurent Black Opium steuerte sie den dunklen Kaffee Akkord bei, der dem Parfum seine belebende Wirkung verleiht.

Marie Salamagne machte zunächst eine medizinische Ausbildung, bevor sie ihr Talent und ihre Begeisterung für Parfums erkannte und sich auch beruflich darauf konzentrierte. Ihre Einflüsse und Ideen nimmt sie meist aus ihrem alltäglichen Leben. Sie erdachte die Kombination aus Birne und rosa Pfeffer, die dem Yves Saint Laurent Black Opium seinen rockigen Aspekt verleiht.

Die Wahl-New-Yorkerin stammt ursprünglich aus dem Libanon, zog jedoch bereits im Alter von 16 Jahren nach Paris. Das sinnliche Bouquet aus weißen Blüten, mit der die Lichtakzente des Yves Saint Laurent Black Opium Dufts gesetzt werden, stammen von ihr. Die Beteiligung am Yves Saint Laurent Black Opium ist nicht ihr erstes Engagement bei YSL. Bereits 2010 kreierte sie das Belle d'Opium.

Cresp ist der einzige Mann im Bunde, der am Duftaufbau des Yves Saint Laurent Black Opium beteiligt ist. Der Franzose, der ebenfalls in Grasse geboren wurde, lernte sein Handwerk in den Vereinigten Staaten. Beim Yves Saint Laurent Black Opium Parfum konzentrierte er sich vor allem darauf, dem Duft den wichtigen Suchtfaktor hinzuzufügen – der Aspekt, der ihn ausmacht. Auch er hat bereits zuvor für das Elle Parfum aus dem Jahre 2007 mit dem Unternehmen Yves Saint Laurent zusammengearbeitet.


Jung, modern und lebendig – Das ist das Yves Saint Laurent Black Opium

Detailshot des Yves Saint Laurent Black Opium Parfums

In seiner Form orientiert sich der Flakon zum verführerischen Yves Saint Laurent Black Opium Parfum an dem seines Vorgängers. Jedoch hört es an dieser Stelle mit den Gemeinsamkeiten auch schon auf. Denn im Gegensatz zu dem rot-funkelnden Flakon des Opium Eau de Parfums ist dieses Prachtstück mit einer Art schwarzem Lack überzogen.

Auf dem schwarzen Lack ist das Yves Saint Laurent Black Opium mit weißem Diamantenstaub bedeckt. Mit den glitzernden Punkten auf schwarzem Grund wirkt die Oberfläche fast wie das nächtliche Firmament. Trotz des Staubs wirkt der Flakon zum Yves Saint Laurent Black Opium nicht übermäßig geschmückt, sondern fast wie Rohdiamant.

» Aristokratisch, cool, eher unerwartet, aber auch ein bisschen taff. «

In der Mitte des Flakons ist das charakteristische runde Herz des Opium Klassikers, über das der Blick auf die rosa Flüssigkeit preisgegeben wird. Um den Hals trägt der aufsehenerregende Yves Saint Laurent Black Opium Flakon noch einmal den Schriftzug des Labels, der farblich an das schimmernde Herz angepasst ist und so den perfekten Bogen spannt. Ein wunderschön anmutendes Gefäß, das dennoch einen rebellischen und modernen Touch aufweist.

Mit seiner Form liegt die urbane Flasche perfekt in der Hand. Auch die Verpackung greift die Farbgebung des Flakons erneut auf: Ein schwarzer Karton, auf dem das Emblem der Marke mit weißen Punkten eingeprägt ist. Darüber befindet sich in rosé-goldener Schrift der Name des Yves Saint Laurent Black Opium.

Edie Campbell ist die Yves Saint Laurent Black Opium Frau

Für die Kampagne zum Yves Saint Laurent Black Opium Duft wurde die Britin Edie Campbell ausgewählt, die 2013 zum Model of the Year ausgezeichnet wurde. Sie ist ein aufstrebender Star der Mode-Szene, der oftmals die Ehre zu Teil wird, Fashionshows eröffnen zu dürfen. Das Model ist die perfekte Wahl, da sie britische Eleganz mit einem rockigen und einzigartigem Style verbindet. Lässig und ungezwungen verströmt sie einen Charme, der wie das Yves Saint Laurent Black Opium sofort in seinen Bann zieht.

Für den Clip zum Yves Saint Laurent Black Opium, der von Daniel Wolfe angefertigt wurde, erwacht Edie Campbell morgens in einem Hotel, greift auf den Beistelltisch und erschrickt, weil sie etwas Wichtiges nicht vorfindet. Sie zieht sich an und läuft durch die Straßen der Großstadt, bis sie auf einen Mann trifft, von dem sie den Flakon des Yves Saint Laurent Black Opium erhält. Schnell versprüht sie ihre wertvolle Dosis und atmet sie tief ein.

Mit dunkel geschminkten Augen, schwarzer Kleidung und einem tiefen, hypnotisierenden Blick bewegt Edie Campbell sich im Clip zum Yves Saint Laurent Black Opium Parfüm durch die Großstadt, die ihr so viel zu bieten hat. Ständig getrieben von dem Verlangen nach der für sie so wichtigen Dosis. Die Kampagne betont die Möglichkeiten der Großstadt, in der die Jagd nach Abenteuern allgegenwärtig ist. Mit dem Yves Saint Laurent Black Opium werden die Eventualitäten noch gesteigert.

Der Clip ist eine Anspielung auf das Rauschmittel Opium, nach dem das Yves Saint Laurent Black Opium benannt ist. Eine Droge, die genau wie das Yves Saint Laurent Black Opium für Exzess und Hochgefühl steht. Um den verruchten Charakter der Atmosphäre noch besser zu betonen und einzufangen ist der YSL Black Opium Clip mit den Klängen des Liedes "Jungle" von Emma Louise unterlegt.

Der Vorgänger zum Yves Saint Laurent Black Opium: Das Original

Als der würzig-orientalische Opium Duft 1977 auf den Markt kam, revolutionierte er alles bisher Dagewesene. Kreiert wurde der Duft von Jean-Louis Sieuzac und Jean Amic. Bis heute ist der Duft einer der beliebtesten Klassiker und wird von Frauen verschiedener Generationen gerne verwendet.

Der erste Duft der YSL Opium Reihe

Neben dem Yves Saint Laurent Black Opium sind auch einige weitere Nachfolger des Originals erschienen, die gemeinsam die Serie bilden. Wie das Original ist auch das Yves Saint Laurent Black Opium als Eau de Parfum konzipiert. Jedoch gibt es zu dem ursprünglichen Eau de Parfum inzwischen auch ein Eau de Toilette, sowie weitere Editionen wie das Opium Vapeurs de Parfum. Jedes von Ihnen verströmt seine ganz eigene Note.

Der erste Opium Duft von 1977 ist eine feminine Kreation aus vielerlei hochwertigen Inhaltsstoffen. Bereits im Auftakt machen sich würzige Akkorde von Koriander breit, die mit Jasmin vermengt sind und somit eine orientalische Melange erzeugen. Im Herzen treten mit Zimt und Nelke weitere Gewürze hinzu. Abgerundet wird der Duft für Damen anhand von Myrrhe, Weihrauch und leckerer Vanille, die auch in der Basis des Opium Black zu finden ist.

Im Gegensatz zum Yves Saint Laurent Black Opium Parfum, gibt es zum Original der Opium Damendüfte auch begleitende Kosmetik, mit der der Lieblingsduft in die tägliche Pflege-Routine integriert werden kann.