Gratisversand ab 23 €
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht
Gratisversand ab 23 €

Molekül Parfum

36 Artikel

Filter

Marke
Geschlecht
Preis
Produkttyp
Duftcharakter
Sortieren nach
Beliebteste
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
Seite1von2

Einzigartige Dufterlebnisse mit Molekül-Parfums

Ausgefallene und exklusive Parfums begeistern dich. Daher bist du immer wieder auf der Suche nach neuen Düften. Ein Kriterium steht für dich ganz oben: Sie sollen zu deiner Persönlichkeit passen und diese auch hervorheben. In diesem Fall solltest du dich in der Kategorie der Molekül-Parfums umsehen. Aber was macht diese neuartigen Parfum-Kreationen so besonders und wie unterscheiden sich Düfte mit Molekül-Zusätzen von herkömmlichen Parfums? Erfahre mehr zu dieser Parfum-Innovation.

Inhaltsstoffe: Was zeichnet Molekül-Parfums aus?

Schon allein der Begriff „Molekül-Duft“ deutet auf eine außergewöhnliche Art von Parfum hin. Aber was genau macht diese Art von Parfums so innovativ und worin liegen die Unterschiede zu klassischen Parfums?

  • Die Duftextrakte, die bei Molekül-Parfums verwendet werden, sind alle im Labor synthetisch hergestellt. Deshalb ist von Duftmolekülen die Rede.
  • Die Essenzen bei regulären Parfums bestehen aus ätherischen Duftölen, die aus Blumen, Kräutern oder Hölzern gewonnen werden. Dies ist einer der markantesten Kontraste zwischen Molekül-Düften und klassischen Parfums.
  • Im Rahmen der synthetischen Herstellung ist eine Vielzahl an Duftnuancen möglich, die über die bekannten Bouquets wie beispielsweise Bergamotte, Veilchen oder Tonka.
  • Daher hat sich in Verbindung mit Molekül-Parfums auch die Beschreibung von Düften verändert. Ausdrücke wie „anregend“ oder „minimalistisch“ ersetzen herkömmliche Erläuterungen wie „blumig“ oder „würzig“.

Die Zusammensetzung und Wirkung von Molekül-Düften

Abgesehen von den Inhaltsstoffen zeigen Molekül-Parfums und herkömmliche Parfums auch Unterschiede in der Rezeptur bzw. in ihrem Effekt.

  • Klassische Parfums bestehen aus der konventionellen Konstellation aus den 3 Duftphasen Kopfnote (zitrisch), Herznote (floral) und Basisnote (würzig). Aufgrund der Bandbreite an synthetischen Duftstoffen können Molekül-Parfums bis zu 6 Duftphasen aufweisen.
  • Hinzu kommt die Wirkung von Düften mit Molekülen. Sprühst du ein reguläres Parfum auf, nimmt deine Nase die Aromen sofort auf. Trägst du ein Molekül-Parfum auf deiner Haut auf, erkennst du bei manchen im ersten Moment nur den Hauch eines Duftes. Die wahre pheromonische Entfaltung des Parfums entsteht erst, wenn sich die Duftmoleküle mit dem pH-Wert deiner Haut und deiner Körperwärme über längere Zeit verbinden.
  • Hieraus ergibt sich ein weiteres Charakteristikum, das Molekül-Parfums auszeichnet. Diese Aroma-Kreationen duften bei jeder Person anders. Jeder Mensch verfügt über seinen ganz eigenen Körperduft. Verbinden sich die synthetischen Akkorde hiermit, entstehen wahrlich individuelle Dufterlebnisse.
  • Deshalb ist auch die Duftentwicklung zwischen Parfums mit Molekülen und kommerziellen Düften unterschiedlich: Herkömmliche Parfums nimmst du wahr, weil die Duftnoten unterschiedlich verfliegen. Molekül-Parfums entfalten sich mit der Tragzeit. Sprühst du den synthetischen Duft morgens auf, nimmst du die erste Duftphase wahr. Nach 10 Stunden hingegen wird das Aroma völlig anders duften, da nach dieser Zeit viel mehr Körperwärme auf die Moleküle einwirken konnte.

Vielseitige Anwendung: Wer kann Molekül-Düfte tragen?

Vielleicht fragst du dich, für wen diese besonderen Düfte besonders geeignet sind. Die Duftkomponenten und Zusammensetzungen sorgen dafür, dass die gleichen Molekül-Parfums sowohl von Damen als auch von Herren gekauft werden können.

  • Die Duftnoten in herkömmlichen Parfums lassen sich in vielen Fällen in die Kategorien floral-süß sowie holzig-herb trennen. Die gesamte Komposition ist auf eine Richtung abgestimmt.
  • Molekül-Parfums hingegen sind kontrastreicher und vielseitiger. Sie vereinen sowohl süße als auch würzige bzw. weibliche sowie männliche Essenzen.
  • Da die Aromen bei Molekül-Düften von diesen klassischen Aromen abweichen, gelten die meisten Molekül-Parfums als Unisex-Düfte.

Damit dein Molekül-Parfum und somit dein ganz persönlicher Duft zur Geltung kommen, solltest du weitere Körperpflegeprodukte verwenden, die neutral duften. Bestelle dir aus unserer Kategorie Körperreinigung ein mildes Duschgel, das mit keinen zusätzlichen Düften angereichert ist. Ein Deodorant ohne weitere Duftkomponenten schützt vor unangenehmen Gerüchen und beeinflusst das Aroma deines Molekül-Duftes ebenfalls nicht.