Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht

Shop von Dior (255 Artikel)

Dior
Filter

Kategorie

Filter

Für wen
Marke
Preis
-
Farbe
Ihre Filter:
Marke: Dior

Nicht das Richtige gefunden?

Dior - Außergewöhnliche und luxuriöse Kosmetik

Dior Addict Visual

Im Jahr 1946 gründete der Modeschöpfer Christian Dior zusammen mit seinem Schulfreund Marcel Boussac das Unternehmen Dior. Dior hob sich mit seinen Designs von der Mode der Kriegsjahre ab und kreierte einen neunen, eleganten Look. Heute gehört Dior zu den größten Luxusgüterherstellern der Welt. Dior vertreibt unter anderem Schmuck, Kosmetik und Parfums. Die Kosmetikprodukte von Dior sind beliebter denn je und die Parfums sind wahre Klassiker und Duftikonen. Dior ist mehr als eine Marke – Dior ist eine Lebensphilosophie.

Die Geschichte von Dior

Nach der Unternehmensgründung im Jahr 1946 erlebte Dior einen schnellen Aufschwung. Besonders die Abkehr von der Mode der Kriegsjahre wurde von der internationalen Presse gelobt: Dior kreierte Damenmode mit feminin-eleganten Designs. In seiner ersten Modekollektion überzeugte Christian Dior beispielsweise mit enggeschnittenen, figurbetonten Oberteilen, die mit weit ausgestellten, schwingenden Röcken kombiniert wurden. Diese erste Kollektion wurde von den amerikanischen Journalisten als "New Look" gefeiert. Christian Dior nannte die Kollektion "Ligne Corolle", zu Deutsch "Blütenkelch-Linie", und verlieh somit auch im Modebereich seiner Liebe zu Blumen Ausdruck. Das französische Modeunternehmen trug mit der Zeit maßgeblich dazu bei, dass Paris die Welthauptstadt der Mode bleiben konnte.

Dior Flakons Visual

Im Jahr 1947 wurde Miss Dior als erstes Dior Parfum auf den Markt gebracht. In den folgenden Jahren entwickelte Dior eine sehr erfolgreiche Marketing- und Vertriebsstrategie, die sich auf eine Lizenzpolitik stützte. Bis heute vertreibt Dior so erfolgreich Kosmetik, Accessoires, Taschen, Schuhe, Schmuck und vieles mehr und hat sich somit als luxuriöse Lifestyle-Marke etabliert.

Nach dem Tod Christian Diors übernahm der junge Yves Saint Laurent die künstlerische Leitung des Hauses Dior. Seine erste Kollektion, die Trapezlinie, war ein bahnbrechender Erfolg und beeinflusste die Mode der damaligen Zeit maßgeblich. Im Jahr 1961 trennte sich Dior auf Wunsch des Eigentümers Marcel Boussac von dem Modedesigner, da Boussac seine Entwürfe als zu avantgardistisch empfand. Nach einer Unternehmenskrise in den 1970er Jahren, geriet Dior Mitte der 80er Jahre durch die Sanierung und Umstrukturierung des Konzerns durch Bernard Arnault erneut auf Erfolgskurs und zählt bis heute zu den bekanntesten und beliebtesten Luxusmarken.

Die zwei kreativen Köpfe der Dior Kosmetik

Peter Philips – Leitender Make-up Artist bei Dior seit 2014

Der in Antwerpen geborene Peter Philips studierte zuerst grafische Gestaltung und besuchte anschließend die Königliche Akademie der Schönen Künste in Antwerpen. Zu dieser Zeit entdecke er bei den Pariser Modenschauen die Welt des Make-ups für sich. Seit jeher ist Peter Philips auf der Suche nach Schönheit, neuen Ideen und innovativeren Ansätzen. Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, arbeitet er daher eng mit den besten Mode- und Make-up Designern zusammen. Seit 2014 ist Peter Philips der leitende Make-up Artist bei Dior und versucht den Dior Make-up Produkten einen neuen, innovativen Geist einzuhauchen. Seine Leidenschaften für unkonventionelle Looks und Innovation kann er bei der Gestaltung der Dior Modenschauen voll ausleben.

» Ich versuche immer, etwas Neues zu erschaffen, etwas, das ich noch nie zuvor gesehen habe. Ich will es stets besser und anders machen
als bisher. «
(Peter Philips)

Francois Demachy – Exklusiver Parfumeur-Créateur

Francois Demachy ist der exklusive Parfumeur-Créateur des Hauses Dior. Er trägt das Erbe Christian Diors weiter in die nächste Generation und setzt bei der Kreation der neuen Dior Parfums auf Einzigartigkeit und Qualität. Nicht nur seine außergewöhnliche Kreativität, sondern auch seine Liebe zu den edelsten Rohstoffen, dem Markenzeichen der Dior Parfums, zeichnen ihn als einen der besten Parfumeure seiner Zeit aus. Seine besondere Nähe zu den Duftbestandteilen kommt nicht zuletzt daher, dass die Mairose und der Jasmin für Dior in seiner Geburtsstadt Grasse angebaut werden. Er pflegt außerdem eine besondere Beziehung zu den Produzenten, welche das Haus Dior exklusiv beliefern.



» Was meine Aufgabe ist? Nun ja, aus all diesen edlen Substanzen das Beste zu gewinnen. Bei Dior ist Qualität unveränderlich: das ist
unsere Signatur. «
(Francois Demachy)


Die florale Magie der Dior Parfums

Für den Blumenliebhaber Christian Dior stellten Blumen eine unerschöpfliche Inspirationsquelle und ein unverkennbares Merkmal für seine Duftkreationen dar. Zu den Signaturblumen der Dior Parfums zählen Rose, Iris und Jasmin. Miss Dior war das erste Parfum, das von dem französischen Couturier lanciert wurde und schaffte es wie kein anderer Duft, ägyptisches Jasmin und Rose auf eine einzigartige Art und Weise miteinander zu verbinden. Die Wiege der Dior-Blumen liegt in Grasse, der französischen Provence. Dieser Ort ist eng mit der Geschichte des Hauses Dior verbunden, da Christian Dior schon früh von der Schönheit der französischen Blumengärten fasziniert war. Nicht unsonst machte er das in Grasse gelegene Château de la Colle Noire zu seinem Sommerdomizil. Auch der Parfumeur Francois Demachy pflegt eine besondere Beziehung zur französischen Provence: Grasse ist der Geburtsort Demachys. Demachy lernte in Grasse viel über die alchemistischen Geheimnisse der Parfumherstellung und entwickelte ebenso wie Christian Dior eine unvergleichliche Liebe zu Blumen und deren einzigartige Duftvielfalt.

Dior Irisblüten

Zwei beispielhafte Düfte der Dior Parfumwelt:

Dior Homme ist der Signaturduft der Dior Homme Couture: Genau wie die Modekollektionen ist Dior Homme geprägt von Raffinesse und avantgardistischem Mut. Die Iris-Komposition hat einen ganz eigenen Sex-Appeal, der durch maskuline Holznoten noch hervorgehoben wird. Das Dior Homme Eau de Toilette trägt man wie einen Anzug, der immer zeitlos und elegant ist. Um jeder Charakterausprägung des Dior Mannes zu entsprechen wurde Dior Homme in verschiedenen Duftausprägungen lanciert. So gibt es neben dem Dior Homme Eau de Toilette außerdem das Dior Homme Sport, das Dior Homme Cologne oder das Dior Homme Intense im Handel zu kaufen.

Eine der absoluten Duftikonen der Dior Damenparfums ist Dior J’adore. Der Flakon ist inspiriert von den sinnlichen Silhouetten in Form einer Acht, welche Christian Dior für seine erste Modekollektion, den New Look, entworfen hatte. Der Hals des Flakons erinnert an eine Massai-Halskette aus Gold und lässt die J’adore Amphore sinnlich und edel erscheinen. Unverwechselbar ist auch die Signatur des J’adore Parfums: Ein florales Blumenbouquet aus Bergamotte, Rose und Jasmin. Das beliebte Parfum ist außerdem in verschieden Varianten wie beispielsweise als Eau de Parfum Absolue, Voile de Parfum, L’Or Essence de Parfum und Eau de Toilette lanciert worden.

Revolutionär und innovativ – Die Dior Pflegeprodukte

Die Hautpflegeprodukte von Dior zeichnen sich durch eine Vielzahl innovativer Technologien aus. Diese verdankt Dior seinen Forschungszentren in Frankreich, China und Japan. Diese arbeiten nicht nur eng mit den weltbesten Universitäten zusammen, sondern vereinen außerdem die innovativsten Spezialisierungen in den Bereichen Molekularbiologie, Dermatologie, Chemie, Genomik und Ethnobotanik. So gelang es Dior 1986 die Kosmetikbranche mit der Einführung der Capture Serie zu revolutionieren. Die Nutzung von Liposomen fantastische Neuentdeckung in Sachen Anti-Ageing. Im Jahr 2003 setzte Dior mit der Einführung der Hydra Life Serie einen neuen Standard für hydratisierende Gesichtspflege. Besonders hervorzuheben ist aber der bahnbrechende Fortschritt, den die Dior Forschung im Bereich der Stammzellenforschung erzielte: Mit Capture Totale konnte eine nachweisliche Verlangsamung der Hautalterung erzielt werden.

Neben Innovation wird aber auch das Wort "Exzellenz " bei Dior ganz groß geschrieben. Die Dior Pflegeprodukte schaffen es, Blumen und Wissenschaft auf eine einzigartige Art und Weise miteinander zu verbinden. So stehen die Dior Gärten im Mittelpunkt der Forschung und Entwicklung: Dior Forscher gewinnen natürliche Inhaltsstoffe mit unvergleichbar wertvollem kosmetischen Potential aus den Blumen, die auf eigens dafür ausgewählten Landstücken angepflanzt werden.

Mit Dior Make-up Looks wie auf dem Catwalk kreieren

Die Make-up Produkte von Dior erleben seit dem Firmeneintritt Peter Philips ein Revival. Knallige Farben, moderne Designs und innovative Texturen – Mit den Dior Make-up Produkten kann man sich wie der Star auf dem Catwalk fühlen. Dies lässt sich besonders an der Dior Produktlinie Diorshow zeigen. 2015 hat Peter Philips die berühmte Backstage-Linie komplett überarbeitet: Das Ergebnis ist ein ultrafeminines, absolut modernes Augen-Make-up. Außerdem wird die Produktlinie in einem neuen Licht präsentiert, inspiert von der Dior Backstage-Atmosphäre. Hell, modern, kreativ – Das ist das neue Diorshow. Die Kampagne wurden von einem der größten Modefotografen unserer Zeit, Craig McDean, fotografiert. Der Stil der Kampagne entspricht einem Einblick in den Backstage-Bereich der Dior Modenschauen, sozusagen ein Eintauchen hinter die Kulissen. Peter Philips hält jedoch nicht nur an alten Linien fest, sondern lässt sich auch saisongetreu neu inspirieren: "Milky Dots" heißt die Sommerkollektion für 2016. Die vergnügte, elegante und zeitlose Make-up Kollektion von Peter Philips setzt für den Sommer alles auf Punkte. Schon Christian Dior empfand Punkte als zeitlos und charmant:

» Sie versprühen Charme, Eleganz, eine entspannte Stimmung und sind immer in Mode. «

Hollywood loves Dior – Die hochkarätig besetzten Werbekampagnen

Der Einsatz vieler hochkarätiger Schauspieler oder Hollywoodikonen als Markenbotschafter hat sich auch im neuen Jahrtausend sehr positiv auf das Dior Markenimage ausgeübt. Es gibt kaum eine Mode- oder Produktlinie, die nicht von einem bekannten Hollywood-Gesicht repräsentiert wird. Dazu gehören nicht nur seit langem etablierte Schauspieler und Oscar-Gewinner wie Johnny Depp, Natalie Portman, Charlize Theron oder Marion Cotillard, sondern auch junge, moderne Gesichter wie Robert Pattinson oder Jennifer Lawrence.