Lockenstab

62 Artikel

Filtern nach

Marke
Geschlecht
Wirkung
Preis
Haartyp
Kopfhauttyp
Produktfarbe
Produkttyp
Sortieren nach
  • Beliebteste
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Neuheiten
Seite1von3

Nicht das Richtige gefunden?


Natürliche Locken in nur wenigen Minuten mit dem passenden Lockenstab

Lockenstab

Lockiges Haar wird genetisch zwischen 85-95% dominant vererbt – trotzdem gibt es zahlreiche Menschen mit glattem und feinem Haar, die sich nichts mehr wünschen als eine natürliche Lockenpracht. Mit den richtigen Hilfsmitteln, beispielsweise mit einem Lockenstab, ist das gar kein Problem. Der Wunsch nach lockigem Haar ist dabei gar nichts ungewöhnliches, bereits zahlreiche Jahre vor Christus haben sich die ersten Ägypter ihre Haare zu Locken aufgedreht. Archäologische Funde von Tonwicklern aus dieser frühen Zeit belegen dies.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten und Hilfsmittel, um sich seine Haare zu Locken aufzudrehen. Du kannst dein glattes Haar mit einem Lockenstab zu wundervollen und natürlichen Locken formen – mehr Volumen und wellige Haare aber auch die Föhnwelle, eine Dauerwelle, Volumen­wickler oder ein Glätteisen nutzen. Wähle die Methode die zu dir, deinem Alltag und deiner Haarstruktur passt. Informiere dich über die zahlreichen Varianten.


Lockenstab, Toupieren, Glätteisen, Dauerwelle – wie du deinem Haar mehr Volumen verleihst

Wer glatte Haare hat und gern einen Look aus natürlich wirkenden Locken kreieren möchte, findet auf dem Haarkosmetikmarkt zahlreiche Produkte und Techniken für ein Styling.

Föhnwelle

Wer sehr dünnes und feines Haar hat, braucht für eine voluminöse und wellige Frisur nicht zwingend einen Lockenstab. Als Alternative kannst du die Föhnwelle ausprobieren. Hierzu benötigst du lediglich einen Haar­trockner und eine Rundbürste. Mit der Bürste ziehst du das Haar in die gewünschte Form – trockne und fixiere es zu gleich mit dem heißen Luftstrom des Haartrockners.

Lockenwickler

Um vor allem Volumen in die Frisur zu bringen, bieten sich die sogenannten Volumen- oder auch Lockenwickler an. Hier liegt der Fokus nicht unbedingt darauf schöne Locken zu erzielen – daher ist auch kein Lockenstab vonnöten. Die Lockenwickler werden unter Berücksichtigung der gewünschten Fallrichtung der Haare aufgedreht und angeordnet. Es gibt eine Vielzahl an Lockenwicklern, die sich in der Größe unterscheiden.


Toupieren

Das Toupieren stellt eine weitere Möglichkeit dar, mehr Volumen in die Frisur zu bringen ohne direkt auf einen Look mit fülligen Locken zurückgreifen zu müssen. Diese Frisiertechnik kannst du ganz einfach mithilfe eines Toupierkamms durchführen – es ist also kein Lockenstab nötig. Schiebe mit dem Toupierkamm einfach die kürzeren Haare bis zum Haaransatz. Um die Toupier-Technik anwenden zu können, müssen die Haare zunächst ausgedünnt werden.

Ausfrisieren

Ganz egal, welche Frisiertechnik du genutzt hast, um deinem Haar mehr Fülle und Volumen zu verleihen – am Ende steht immer das Ausfrisieren. Vor allem, wenn du dich mithilfe einer Wasserwelle, Papilloten, Lockenwicklern oder einem Lockenstab prachtvolle Locken gedreht hast, wird die Frisur am Ende noch einmal in Form gebracht. Die einzeln aufgedrehten Locken werden sorgfältig durch­gebürstet, damit am Ende eine einheitliche und natürliche Gesamtfrisur entsteht.



Glatte Haare in eine Lockenpracht verwandeln mit dem Lockenstab

ghd Lockenstäbe

Lockenstäbe eignen sich hervorragend dazu glatte Haare in eine voluminöse und lockige Frisur zu verwandeln. In der Regel hält der Effekt nicht sehr lang an, jedoch ist die Vorgehensweise besonders einfach. Lockenstäbe sind dabei in zwei verschiedenen Varianten auf dem Beautymarkt erhältlich. Die meisten Lockenstäbe erhitzen sich selbst, während die andere Bauart der Lockenstäbe mit Warmluft arbeitet.

Der Lockenstab, der sich selbst erhitzt besitzt in den meisten Fällen eine längliche sowie glatte Form. Normalerweise sind diese Lockenstäbe mit einer Keramik- oder Teflonschicht überzogen. Diese verhindert, dass verwendete Styling-Produkte auf dem Lockenstab kleben bleiben.

Diese Lockenstäbe zeichnen sich zudem durch eine schmale Röhrenform mit einem Durchmesser von einigen Zentimetern aus. Wer besonders kleine und feine Locken zaubern möchte, verwendet am besten einen Lockenstab mit einem sehr kleinen Durchmesser von ungefähr zwei Zentimetern. Zusätzlich ist der Lockenstab in der Regel mit einer Klammer ausgestattet, die das Haar beim Eindrehen fixiert.

Die Anwendung eines Lockenstabs ist vergleichsweise einfach. Trotzdem solltest du für ein optimales Ergebnis ein paar Dinge beachten. Der Lockenstab arbeitet mit viel Wärme oder teilweise sogar mit Dampf – halte den Stab also nicht zu nah an die empfindliche Kopfhaut. Weiterhin sollte der Lockenstab nicht in Berührung mit Wasser kommen, da das Gerät mit Strom betrieben wird. Es empfiehlt sich den Lockenstab nur zu verwenden, wenn die Haare vollkommen trocken und durchgekämmt sind.

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, ist es ratsam die einzelnen Haarsträhnen, die zu Locken gedreht werden soll, abzuteilen. Arbeite dich am besten vom Unter- zum Oberhaar vor und nehme möglichst nicht zu füllige Haarsträhnen. Je weniger Haare du pro Strähne verwendest, desto präziser kann der Lockenstab jedes einzelne Haar bearbeiten.

Vor allem Geräte mit einer Schnellaufheizung eignen sich für den täglichen Hausgebrauch. Damit ist der Lockenstab in etwa einer Minute einsatzfähig. Der Lockenstab sollte zudem eine automatische Abschaltfunktion besitzen, damit eine Überhitzung bei längerer Anwendung vermieden wird.

Verwendest du einen Warmluft-Lockenstab, gestaltet sich die Funktionsweise ein wenig anders. Zu Beginn werden die Haare um einen Bürstenaufsatz gewickelt – hier strömt warme Luft aus dem Innenraum. Durch die Warmluft werden die Haare in die entsprechende Form gebracht. Bei einem Warmluft-Lockenstab solltest du beim Kauf darauf achten, dass dieser unterschiedliche Leistungsstufen besitzt. Für ein perfektes Lockenergebnis sollte ein Lockenstab dieser Art mindestens eine Leistung von 1000 Watt aufweisen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Lockenstäben, kannst du einen Warmluft-Lockenstab auch bei nassem Haar nutzen.


Wie du den Lockenstab richtig anwendest

Vor dem eigentlichen Frisieren

Die richtige Vorbereitung, bevor du den Lockenstab nutzt, ist das A und O und ist ausschlaggebend für ein perfektes Endergebnis. Bevor der Lockenstab zum Einsatz kommt, solltest du dein Haar gründlich waschen und im Anschluss komplett trocknen lassen. Gebe deinem Haar ausreichend Zeit, um an der Luft zu trocknen oder verwende einen Föhn. Das Haar sollte unbedingt komplett trocken sein – ist dieses nur handtuchtrocken, befindet sich noch zu viel Feuchtigkeit im Haar, die bei der Berührung mit dem Lockenstab sofort verdampft und das Haar nachhaltig schädigt. Zusätzlich sollten die Haare vor dem Eindrehen gut durchgekämmt werden. Je ordentlicher deine Haare sind, desto gleichmäßiger wird das Ergebnis.

Während du deine Haare gründlich durchkämmst, kannst du im selben Atemzug die Struktur deiner Haare überprüfen. Sind diese bereits splissig, spröde oder matt? Dann baue bewusst viele und lange Pausen in das Lockenstab-Styling ein, damit sich dein Haar erholen kann. In jedem Fall solltest du ein Hitzeschutzspray auf dein Haar auftragen, bevor du den Lockenstab nutzt. Diese speziellen Sprays sind Schutz und Haarpflege in Einem.

Die Haare mit dem Lockenstab in Form bringen

Nachdem du in der Vorbereitungsphase bereits den passenden Lockenschaum in deinem Haar verteilt hast, kann es nun an das Styling mit dem Lockenstab gehen. Wenn dugroße und verführerische Locken kreieren möchtest, empfehlen wir dir einen dicken und langen Lockenstab. Im ersten Schritt trennst du nun sorgfältig die einzelnen Haarsträhnen ab, welche zu Locken geformt werden sollen. Nun sprühst du für einen optimalen Schutz den Hitzeschutz auf die jeweilige Strähne. Im dritten Schritt drehst du die Strähne auf den Lockenstab auf, haltest diese für einen kurzen Moment eingedreht fest und löst die Locke zum Schluss vom Stab.

So bearbeitest du nun deinen gesamten Kopf – Strähne für Strähne. Es empfiehlt sich vorne zu beginnen und sich dann zum Hinterkopf vorzuarbeiten. Wenn du einen absolut gleichmäßigen Look wünschst, drehst du die Locken am besten immer nach hinten auf den Lockenstab auf. Für einen extravaganten Stil wechselst du die Richtung zum Aufdrehen ab.

Das Finishing

Nachdem du alle Strähnen zu voluminösen Locken mit dem Lockenstab aufgedreht hast, beuge dich nach vorne und schüttle das Haar komplett durch. So werden die sehr definierten Locken zu einer schönen und gleichmäßigen Frisur. Für noch mehr Volumen kannst du Haarpuder auf den Haaransatz geben. Um den Look für einen längeren Halt zu fixieren, kommt an dieser Stelle noch das passende Haarspray zum Einsatz.

Große Lockenstab-Auswahl bei flaconi – unsere Marken

Bei flaconi findest du eine große Auswahl an Haarkosmetik­produkten und –marken. Die Marken Paul Mitchell, ghd und Cloud Nine bieten nicht nur die passenden Pflegeprodukte fürs Haar, sondern auch eine große Lockenstab-Auswahl. Mit unseren professionellen Haarmarken, kreierst du spielend leicht die perfekte Frisur.


Paul Mitchell

Paul Mitchell gehört mit den Marken Kemon und Stagecolor zur Wild Beauty AG. Die Friseurexklusivität steht für dieses Unternehmen im Mittelpunkt. Die Wild Beauty AG möchte das Friseur­handwerk fördern und unterstützt den Produktverkauf im Salon. Ob Locken­stab, Pflegeprodukte oder Glätteisen – wähle bei flaconi aus einem hochwertigen und exklusiven Produkt­sortiment aus. Alle Paul Mitchell Friseurprodukte unterliegen strengen Qualitätsstandards. Die Pflegeprodukte zeichnen sich vor allem durch ihre natürlichen und wertvollen Inhaltsstoffe aus.

Cloud Nine

Cloud Nine hat mit seinen Produkten die Haarindustrie revolutioniert. Die profes­sionellen Stylingprodukte, wie die "Wand" Lockenstab-Serie, wurden mithilfe einer neuartigen Technologie entwickelt, um dir Kontrolle und Flexibilität für das perfekte Haarstyling zu ermöglichen. Die Produkte zeichnen sich vor allem durch eine einfache und schnelle Temperaturkontrolle aus – mit nur einer Berührung erhitzt du das entsprechende Gerät in wenigen Sekunden. Ein spezieller und geheimer Inhaltsstoff in den Glätteisen und Lockenstäben sorgt für einen atem­beraubenden und natürlichen Glanz in deinem Haar.

ghd

Die bekannte Abkürzung aus dem Haarkosmetikbereich steht für "good hair day, every day". Die exklusive Haar­stylingmarke aus England vertreibt seine erstklassigen Produkte und Stylinggeräte nur über Friseursalons und ausgewählte Premium-Handelspartner. flaconi gehört zu diesen Partnern und kann dir so eine vielfältige Auswahl an hochwertigen ghd Produkten bieten. Finde die passenden Haarstylingtools, wie Lockenstab, Haar­trockner oder Glätteisen, für dich. Stöbere außerdem im Bereich Styling- und Pflegeprodukte. flaconi bietet dir außerdem eine exklusive Auswahl an erstklassigen ghd Bürsten und Kämmen.