Gratis Versand ab 19 €
HEUTE SHOPPEN - IM SEPTEMBER ZAHLEN
Zertifizierter Händler
Bis zu 2 Gratisproben

Gesichtsöl (188 Artikel)

Filter
Filter
Sortieren nach:
Sortieren nach:
Für wen
Produkttyp
Preis
-
Hauttyp
Besonderheit
Farbe
Wirkung
Sortieren nach:

Nicht das Richtige gefunden?

Gesichtsöl: Das Allround-Wundermittel

Gesichtsöl in einer Flasche

Gesichtscremes, Masken und Seren erfreuen sich gleichbleibender Beliebtheit – sowohl bei Menschen mit trockener als auch bei solchen mit fettiger Gesichtshaut. Ein besonders reichhaltiges Allround-Talent ist Gesichtsöl. Öle fürs Gesicht spenden der Haut nicht nur Feuchtigkeit, sondern erneuern auch ihren natürlichen Schutzmantel und sind nicht zuletzt sehr verträglich. Insbesondere Menschen mit empfindlicher Haut profitieren von der pflegenden Wirkung der Gesichtsöle. In unserem Onlineshop findest du garantiert das richtige Produkt für deine Bedürfnisse.

So findest du das richtige Gesichtsöl

Die Wirkungen von Gesichtsöl sind sehr vielseitig. Je nach Zusammensetzung kann es:

  • ✓ Feuchtigkeit spenden
  • ✓ Spannkraft der Haut verstärken
  • ✓ Poren verfeinern
  • ✓ Hautalterung entgegenwirken
  • ✓ Für einen frischen Teint sorgen

Um das passende Gesichtsöl für deinen Hauttyp zu finden, solltest du einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. Texturkombinationen wie Orchideenextrakt und Rosenholz-Öl geben beispielsweise müder und trockener Haut etwas Frische zurück. Petersilie und Lavendel lindern Rötungen und Trockenheit, Rosmarin und Ringelblume verringern übermäßige Talgproduktion – sind also perfekt geeignet, um Unreinheiten bei fettiger Haut zu beseitigen. Ideal zu diesem Hauttyp passt auch Öl fürs Gesicht mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Dieses lässt die Haut – obwohl die Konsistenz ölig ist – nicht fettig erscheinen, da die Zusammensetzung dem natürlichen Hautfett stark ähnelt. Außerdem verschmelzen Öle mit ungesättigten Fettsäuren gut mit der obersten Hautschicht und versorgen sie langfristig mit Feuchtigkeit.

Diese Gesichtsöle kannst du kaufen

Für einen schnellen Überblick findest du hier die wichtigsten Gesichtsöle, die du bestellen kannst.

  • ✓ Gesichtsöl für unreine und fettige Haut
    Bei fettiger Haut bieten sich Öle mit Zusätzen wie Jojobaöl, Traubenkernöl oder Arganöl an. Diese signalisieren deinen Talgdrüsen, dass ein Fettüberschuss vorhanden ist. Entsprechend sind die Drüsen weniger aktiv.
  • ✓ Gesichtsöl für Mischhaut
    Wenn du unter trockenen Wangen und einer fettigen T-Zone leidest, bieten sich nicht-komadogene Öle an wie beispielsweise Traubenkernöl. Solche enthalten nur einen geringen Fett- oder Ölanteil, ziehen schnell in die Haut ein und wirken daher klärend.
  • ✓ Gesichtsöl für trockene Haut
    Bei trockener Haut im Gesicht sind Öle ideal für dich geeignet, die zuverlässig Feuchtigkeit spenden. Passende Zusätze sind beispielsweise Kokosöl und Avocadoöl.
  • ✓ Gesichtsöle gegen Falten
    Auch für reife Haut gibt es das passende Gesichtsöl. Falten reduzierst du, indem du Öle nutzt, die reich an Vitamin A, C und E sind und Feuchtigkeit spenden.

Besonders hautschonend wirken Gesichtsöle aus der Naturkosmetik. Solche verzichten vollkommen auf synthetische Zusätze wie Farb- oder Konservierungsstoffe. Natur-Öle bieten beispielsweise Marken wie Dr. Hauschka, Tautropfen, Weleda oder Primaveraan.

So wendest du Gesichtsöl richtig an

Damit das Gesichtsöl gut einziehen kann, sollte deine Haut nicht ganz trocken sein. Trage es also am besten direkt nach dem Waschen auf die feuchte Haut auf und massiere es sanft ein. Feuchtigkeit ist sehr wichtig für Gesichtsöl, da es sich leichter und schneller mit den Hautschichten verbindet, wenn sie angefeuchtet sind. Außerdem versiegelt es die Feuchtigkeitsschicht. Dein Produkt kannst du als Tages- oder Nachtpflege verwenden. Am Abend kannst du das Gesichtsöl benutzen, um die Haut im Schlaf mit einem Extra-Schub Feuchtigkeit zu versorgen. Besonders bei Hautstress wirkt Öl wie eine Frischekur.

Ein Geheimtipp: Gesichtsöle aus unserem Onlineshop kannst du auch mit anderen Produkten kombinieren – zum Beispiel mit einer Gesichtscreme oder einer pflegenden Gesichtsmaske.