Make-up

Tages-Make-up

Schminkanleitung ohne viel Zeitaufwand

Ein gelungenes Tages-Make-up unterstreicht die Vorzüge deines Gesichts auf ganz natürliche Weise. Es geht darum kleine Unebenmäßigkeiten auszugleichen und dich den ganzen Tag über frisch aussehen zu lassen. Doch wie schaffst du es im Alltag in kürzester Zeit diesen Look zu kreieren, ohne morgens den Großteil deiner Zeit im Bad zu verbringen? Wir zeigen dir die wichtigsten Tipps und Tricks, damit du dir ein tolles und zugleich schnelles Tages-Make-up zaubern kannst – ganz ohne Kompromisse und perfekt in deine tägliche Routine integrierbar.

Tages Make-up
Was brauche ich?

Welche Produkte brauche ich, um ein Tages-Make-up schminken zu können?

Bevor wir Schritt für Schritt erklären, wie ein Tages-Make-up für Anfänger gelingt, sehen wir uns zunächst an, was wir zum Schminken benötigen. Für ein leichtes Tages-Make-up sind folgende Produkte essenziell:

natürlich schminken

Du solltest stets eine feuchtigkeitsspendende Tagespflege als Grundlage für dein Tages-Make-up auftragen. Eine Gesichtspflege deiner Wahl versorgt deine Haut mit wertvollen Nährstoffen, lässt sie gepflegt aussehen und schützt sie vor dem Austrocknen. Damit dein Make-up besonders lange hält, kannst du zusätzlich noch einen Primer vor dem Schminken auftragen. Gib deiner Tagescreme und dem Primer jedoch ein paar Minuten Zeit um gut in die Haut einzuziehen, bevor du dich deiner Schminkroutine widmest. Bist du mit einer besonders reinen Haut gesegnet, hast du eventuell gar nicht das Bedürfnis, eine Foundation aufzutragen. Neigst du zu Problemhaut oder möchtest einfach einen ebenmäßigeren Teint, kann dir eine Foundation allerdings dabei helfen, dein Hautbild zu verfeinern und unliebsame Rötungen und Akne abzudecken.

Hast du lediglich das Verlangen, deine Augenringe etwas aufzuhellen, ist ein Concealer das absolute Beauty-Must-have für dich. Dieser eignet sich auch ideal, um kleinere Unebenheiten punktuell abzudecken, ohne eine Foundation im ganzen Gesicht verteilen zu müssen. Die Betonung der Augenpartie ist auch bei einem leichten Tages-Make-up unabdingbar. Ob im Geschäftsmeeting oder beim Treffen eines Freundes in der Stadt – unsere Gespräche sind stets durch Blickkontakt geprägt. Auch beim ersten Eindruck, kannst du mit offenen, strahlenden Augen punkten!

Step by step

Tages-Make-up Anleitung: Schritt für Schritt

Die Dreier-Kombo aus Concealer, Wimperntusche und Augenbrauenstift ist also für jedes gelungene Tages-Make-up ein Muss. Optional kannst du deinem Make-up mit Puder noch ein mattes Finish verleihen oder mit Rouge vereinzelt Akzente setzen. Mit welchen Handgriffen du deine Konturen und Vorzüge noch stärker betonen kannst, erfährst du detailliert in unserer step-by-step-Anleitung. Diese Schminktipps für Tages-Make-up sind auch für Neulinge spielend leicht umzusetzen und verleihen dir ein umwerfendes Strahlen!

  • Trage zunächst eine kleine Menge deiner Tagespflege auf und massiere diese sanft mit deinen Fingern in deine Gesichtshaut ein. Lasse diese ca. 10 Minuten einwirken und in Ruhe in die Haut einziehen.

  • Wenn du sichergehen möchtest, dass dein Tages-Make-up den ganzen Tag über frisch aussieht, kannst du noch einen Primer auftragen. Dieser bereitet dein Gesicht zusätzlich auf das Make-up vor, lässt die Produkte besser mit der Haut verschmelzen und alles bleibt dort, wo es hingehört. Wenn dir deine Tagespflege als Grundierung ausreicht, kannst du auch direkt deine Foundation verteilen. Um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen, greifst du am besten zu einem Foundationpinsel oder einem angefeuchteten Make-up-Schwamm. Ist dein Hauttyp eher von fettiger bzw. öliger Natur, kannst dein Gesicht noch mit etwas Mineralpuder abpudern. So vermeidest du einen unschönen Hautglanz. Hast du alle Produkte gleichmäßig mit Pinsel oder Schwämmchen verteilt, kannst du dich nun deinen Augenschatten widmen.

  • Schnapp dir also deinen Concealer und trage ihn dreieckförmig unter deinen Augen auf. Dabei zeigt die obere Spitze des Dreiecks nach unten zur Wange. Wähle einen Farbton heller als deinen eigenen Hautton. So wirkt dein Blick gleich viel frischer und aufgeweckter. Hast du stark ausgeprägte Augenringe, solltest du zu einem Concealer mit hoher Deckkraft greifen. Damit trotz hochpigmentiertem Produkt kein Maskeneffekt entsteht, solltest du darauf achten den Concealer gut zu verblenden. So deckst du die dunklen Schatten effektiv ab und erlangst trotzdem noch ein natürliches Ergebnis.

  • Du verbindest Contouring normalerweise mit hohem Zeitaufwand? Das muss nicht der Fall sein, denn für dein Tages-Make-up gibt es auch eine Express-Variante. Trage etwas Bronzer in Puderform unter deine Wangenknochen und unter deinem Haaransatz auf und verschmälere so optisch deine Gesichtsform. Zugleich kreierst du damit einen wie von der Sonne geküssten Look – ganz ohne Urlaub! Ein wenig Rouge auf den Wangen verleiht dir Apfelbäcken und lässt dich gesund und frisch aussehen. Achte lediglich darauf, den Rougepinsel etwas abzuklopfen, damit dein Tages-Make-up nicht plötzlich einen unnatürlich rötlichen Stich bekommt.

  • Nachdem du für einen strahlenden Teint gesorgt hast, solltest du jetzt deine Augenbrauen schminken. Bringe dazu zunächst deine Augenbrauenhärchen mit einem Bürstchen in Form. Diese sind normalerweise in die Produkte integriert. Bürste die Härchen nach oben hin auf, um deinen Brauen mehr Volumen zu geben. Fülle lichtere Stellen mithilfe eines Augenbrauenstifts auf. Alternativ gibt es Augenbrauenpuder, welches du mit einem zarten, kleinen Pinsel aufträgst. Bürste deine Brauen erneut auf, um einen natürlichen Look zu erzielen. Vorsicht: Eine zu dunkel gewählte Nuance kann schnell künstlich wirken! Fixiere die aufgefüllten Brauen gegebenenfalls mit etwas Augenbrauengel. So halten Form und Farbe auch bei schweißtreibenden Aktivitäten oder bei Wind und Wetter stand.

  • Investiere in eine gute Wimperntusche, um deinen Blick zu öffnen und auch im Alltag mit einem unwiderstehlichen Augenaufschlag überzeugen zu können! Schon ein klein wenig Mascara kann bei deinem Tages-Make-up die Augen offener und deine Wimpern voluminöser und dichter wirken lassen. Es genügt deine Wimpern einmal zu tuschen, wenn du es besonders dezent halten möchtest. Eine zweite Schicht erzielt bereits einen intensiveren Effekt bezüglich Farbe und Länge. Tipp: Tusche deine Wimpern mit einer Zick-Zack-Bewegung vom Wimpernrand bis zur Spitze. So gibt das Wimpernbürstchen die Farbe besser an die einzelnen Wimpern ab.

passende Produkte

Möchtest du deinen Augen noch mehr Ausdruckskraft verleihen, kannst du dein Make-up noch zusätzlich auf deine Augenfarbe abstimmen. Dabei können dezente Lidschatten-Farben superschnell einen Wow-Effekt zaubern, ohne zu knallig und aufdringlich zu wirken. Wir haben für dich die schönsten Looks rausgesucht, die deinen Typ gekonnt unterstreichen und dabei trotzdem einem natürlichen Tages-Make-up entsprechen.

Tages-Make-up für grüne Augen:

Wie im Farbkreis solltest du beim grüne Augen schminken auf die Komplementärfarbe Lila bzw. Violett setzen. Auch ein warmes Karamell oder Beige schmeichelt deinem Typ perfekt.

Tages-Make-up für blaue Augen:

Für den Alltag setzen blauäugige Menschen am besten auf zarte rosé-, beige- oder braunfarbige Lidschatten-Nuancen. Auch Grau oder Silber ist eine elegante Wahl blaue Augen zu schminken und kann vor allem im Job-Alltag professionell wirken.

Tages-Make-up für graue Augen:

Hast du graue Augen, kannst du diese mit Lidschatten in Rosé oder Silber akzentuieren. Aber auch alle möglichen Blautöne, inklusive Farben wie Flieder oder Pflaume, ja sogar ein Rotbraun kann deine Iris ideal zur Geltung bringen und dein Tages-Make-up komplementieren.

Tages-Make-up für braune Augen:

Genau wie graue Augen, sind auch braune Augen ziemlich flexibel was die Farbwahl eines passenden Lidschatten angeht. Beide Farben zählen als neutral und sind daher mit vielerlei Nuancen kombinierbar. Bei braunen Augen kannst du dich noch einmal zusätzlich an deinem Hautton orientieren. Hast du einen olivfarbenen Teint, sind Lidschatten in Braun, Rost und Blau besonders gut um braune Augen zu schminken. Einen kühleren Hauttyp kannst du mit Pflaume oder Taupe zur Geltung bringen. Mit warmen Apricot-, Sand-, oder Goldtönen liegst du bei braunen Augen jedoch garantiert zu jeder Zeit richtig!

passende Produkte