Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im Juni zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht
Teint Foundation

Foundation (521 Artikel)

Filter
Filter
Sortieren nach:
Sortieren nach:
Für wen
Produkttyp
Farbgruppe
Preis
-
Wirkung
Hauttyp
Deckkraft
Besonderheit
Sortieren nach:

Nicht das Richtige gefunden?

Die passende Foundation für das perfekte Make Up

Lancôme Teint Idole Ultra 24h Foundation


» Makelloser Teint, ultra langer Halt und Komfort
– für absolute Perfektion ohne Kompromisse! «


» Sehr leichtes, nicht fettendes Make up. Für meine hyperallergene Haut bestens geeignet. Habe schon Vieles ausprobiert und kein besseres gefunden! «
(Angela aus Duisburg)

Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Foundation


» Für einen ebenmäßigen Teint, den ganzen Tag lang! Für ein besonders frisches und natürliches Finish. «


» Es ist sehr leicht aufzutragen, deckt sehr gut Unreinheiten ab und ist perfekt für fettige Haut geeignet. «
(Sylke aus Halle)

Mit der richtigen Foundation wird auch dein Make Up zum Hingucker. Wir erklären dir, welche Arten von Foundations es gibt, welches Make Up zu deinem Hauttyp passt, wie du den richtigen Farbton für dich findest und geben dir eine Step-by-Step Anleitung, wie du die Foundation richtig aufträgst.

Wofür nutzt man Foundation?

Foundation mit Pinsel

Foundation dient als Grundierung und sorgt für einen ebenmäßiges Teint. Sie deckt Rötungen ab und kaschiert Unreinheiten. Auch für den Natural Look ist Foundation geeignet, wenn du nur wenig vom Produkt aufträgst und es gut einarbeitest. So kannst du dir mit Make Up ein ebenmäßiges und frisches Hautbild zaubern. 

Welche Arten von Foundation gibt es?

Flüssige Foundation: Die flüssige Textur lässt sich dank ihrer Konsistenz leicht auf dem Gesicht verteilen. Liegt dein Hauttyp zwischen zwei Farben, kannst du zwei flüssige Make Ups mischen und den für dich perfekten Farbton erschaffen. Am besten lässt sich die flüssige Foundation mit dem Pinsel verteilen. 

Kompakte Foundation: Dieses Make Up hat den Vorteil, dass es aufgrund des hohen Pigmentanteils eine starke Deckkraft hat. Somit kannst du mit einer kompakten Foundation Rötungen, Augenringe und Pickel abdecken. Auch bei starken Unreinheiten, Besenreisern oder Akne kann diese Foundation einen schönen Teint erzielen. 

Mousse Make Up: Das Mousse Make Up passt sich dank seiner cremigen Textur perfekt der Haut an und verschmilzt regelrecht mit ihr. Mousse Make Up hat eine sehr leichte Konsistenz, da seine Bestandteile aufgeschlagen und mit Luft angereichert sind. Dank der Luftpartikel lässt sich das Mousse leicht verteilen und sorgt für einen sanften Teint

Welche Foundation eignet sich für welchen Hauttypen?

Je nach Hauttyp solltest du eine geeignete Foundation auswählen, da das Make-Up bei falscher Abstimmung auf deine Haut nicht den gewünschten Effekt erzielen kann:

Normale Haut: Dieser Hauttyp zeichnet sich durch feine Poren und eine glatte Struktur aus. Hier kannst du zwischen jeder beliebigen Art der Foundation wählen. Je nach Präferenz kannst du eine flüssige oder kompakte Foundation sowie ein Mousse Make Up verwenden. 

Frau mit dezenter Foundation

Trockene Haut: Bei trockener Haut ist die Fett- und Feuchtigkeitsregulation gestört. Du solltest daher eine Foundation auf Öl- oder Wasser-Basis benutzen. Denn diese spendet Feuchtigkeit und verhindert das Austrocknen der Haut. 

Fettige und unreine Haut: Bei diesem Hauttyp leidet man öfter unter Unreinheiten und ölig wirkender Haut. Hier wählst du bestenfalls eine Foundation auf Mineral-Basis. Sie mattiert das Gesicht und verstopft nicht die Poren. 

Sensible Haut: Wenn deine Haut sehr sensibel ist und zu Rötungen mit trockenen und teils fettigen Partien neigt, ist eine Foundation auf Silikon-Basis geeignet. Sie deckt Unreinheiten und Rötungen perfekt ab und gleicht die trockenen und fettigen Stellen im Gesicht aus. 


Die richtige Farbwahl

Verschiedene Foundation Farbtöne

Der richtige Farbton der Foundation ist das wichtigste, um ein natürliches Make up zu zaubern. Die Namen und die damit verbundenen Farbtöne variieren von Produkt zu Produkt, daher empfiehlt es sich nicht, diese miteinander zu vergleichen. Passt die Foundation nämlich nicht zum Hautton, wirkt das Make Up schnell wie eine Maske. Daher gilt es, vor dem Kauf verschiedene Farben im Laden zu testen. Die Foundation solltest du direkt auf dem Gesicht testen und nicht, wie viele denken, am Handrücken. Trage mit den Fingern drei Farben nebeneinander auf und schaue dann in gutem Licht, welche Farbe optimal mit deinem Hauttyp verschmilzt. Beachte auch, dass dein Hautton zwischen Sommer und Winter variiert. 

Foundation richtig auftragen

Hast du die passende Foundation gefunden, geht es ans Schminken. Nutze dafür unsere Step-by-Step Anleitung und erhalte mit der richtigen Foundation ein strahlendes Aussehen.

Step 1: Zunächst reinigst du dein Gesicht gründlich, um es von Schmutz und Rückständen zu befreien. Natürlich solltest du vorher auch deine Hilfsmittel säubern bzw. desinfizieren. Egal, ob du einen Pinsel, ein Schwämmchen, einen Beautyblender oder einfach nur die Finger zum Make-up richtig auftragen benutzt – es sollte alles gründlich gereinigt sein.

Mit einem abgeschrägten Pinsel wird die Grundierung ebenmäßiger und streifenfrei. Mit einem feuchten Schwämmchen oder Beautyblender lässt sich das Produkt optimal auftragen. Benutzt du die Finger, kannst du ein besonders natürliches Finish erzielen. 

Step 2: Trage eine Feuchtigkeitscreme und Augenpflege auf, um deine Haut geschmeidig zu machen. Um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen, solltest du auch hier unbedingt auf die richtigen Pflegeprodukte abgestimmt auf deinen Hauttyp achten. Lasse die Creme mindestens fünf Minuten einwirken, damit diese sich nicht mit der Foundation absetzt. Ein Primer verfeinert zudem das Hautbild und sorgt dafür, dass das Make Up länger hält

Step 3: Nun verteile die Foundation auf deinem Gesicht und arbeite von innen nach außen: Fange mit der Nase an und arbeite dich zu den Seiten vor. Achte darauf, dass alle Übergänge, vor allem an Hals und Haaransatz, gut verblendet sind. Verwende nicht zu viel des Produkts, denn weniger ist mehr! Eine dicke Schicht an Make Up lässt das Gesicht fahl wirken. 

Grüne Augen schminken

Step 4: Wenn nach dem Auftragen der Foundation trotzdem noch Augenschatten oder Rötungen hervortreten, kannst du jetzt noch etwas Concealer verwenden. Benutzt du den Concealer erst nach der Foundation, brauchst du viel weniger vom Produkt und kannst ihn besser dosieren.

Step 6: Um die Foundation zu setten, kannst du leicht mit einem (transparenten) Puder oder Setting Spray über die Haut gehen. Durch den Puder erhältst du ein schönes, mattes Finish und dein Make Up hält den ganzen Tag. 

Schminken soll Spaß machen! 

Mit der richtigen Foundation kannst du dir ein wunderschönes Make Up und einen strahlenden Teint zaubern. Wähle zwischen verschiedenen Texturen und Farben, greife zum Pinsel oder Schwämmchen und schminke dir mit der passenden Foundation das perfekte Make Up.