Gratis Versand ab 19 €
HEUTE SHOPPEN - IM SEPTEMBER ZAHLEN
Zertifizierter Händler
Bis zu 2 Gratisproben
Teint
Contouring

Contouring (119 Artikel)

Filter
Filter
Sortieren nach:
Sortieren nach:
Für wen
Produkttyp
Farbgruppe
Preis
-
Wirkung
Hauttyp
Deckkraft
Besonderheit
Sortieren nach:

Nicht das Richtige gefunden?

Contouring - So holst du dir den Trend der Stars nach Hause

Es gibt einen Look, der aus der Welt des Make-ups längst nicht mehr wegzudenken ist: Die Rede ist von Contouring. Hierbei machst du dir die Effekte von Licht und Schatten zu Nutze, um die Vorzüge deines Gesichts sowie Konturen zu betonen. Vermeintliche Makel werden dagegen durch den richtigen Einsatz von Highlighter und Concealer geschickt kaschiert. Noch vor ein paar Jahren konnten wir den Trend zunächst nur bei Stars auf dem Red Carpet bewundern. Jetzt kannst du ihn dir mit Hilfe von flaconi ganz einfach nach Hause holen. Denn wir erklären dir:

Dose gefüllt mit Contouring
  • Welche Arten von Contouring gibt es?
  • Wie geht Contouring Schritt für Schritt?
  • Worauf solltest du beim Contouring achten?

Alle Produkte, die du fürs Contouring brauchst, kannst du anschließend in unserem Online-Shop kaufen!

Back to Basics: Wie funktioniert Contouring überhaupt?

Doch bevor es an die Details geht, klären wir zunächst einmal die Grundlagen. Unter Contouring versteht man das Schaffen verschiedener Ebenen im Gesicht. Bestimmte Gesichtspartien, wie zum Beispiel die Stirn, die äußeren Kanten der Nase und der Bereich unterhalb der Wangenknochen, werden ein bis zwei Nuancen dunkler als der natürliche Hautton geschminkt. Dazu verwendest du entweder einen Puder oder einen Concealer. Auf diese Weise treten beim Contouring die schattierten Bereiche optisch in den Hintergrund.

Neben dem Schattieren ist das Highlighten das Gegenstück, mit dem du in deinem Gesicht anschließend gezielt Akzente setzt. Hier hebst du z. B. mit einem hellen Contouring-Stick oder -Puder folgende Partien deines Gesichts hervor:

  • Obere Wangenknochen
  • Nasenrücken
  • Kinn
  • Brauenbogen
  • Partie unter den Augen

Um abschließend einen natürlichen Look zu kreieren, müssen die Übergänge zwischen dunklen und hellen Hautpartien fließend sein. Verblenden ist Pflicht! Ohne hochwertige Pinsel und Schwämmchen geht also nichts.

Natürlich kannst du je nach Gesichtsform die Art des Contourings, also das Setzen von Highlights und Schatten, variieren. Somit erzielst du immer neue Effekte und schminkst den Trend eher alltagstauglich oder als auffälliges Abend-Make-up. Contouring unterstützt dich durch optische Reize. Setze dein Gesicht durch Contouring makellos in Szene und ziehe somit alle Blicke auf dich. Aber keine Angst: Zwar erfordert diese Make-up Technik mehrere verschiedene Produkte. Diese musst du jedoch nicht einzeln kaufen. Bei flaconi gibt es z. B. passende Kompositionen – praktisch und bereit zur Anwendung in Form einer Make-up Palette für Contouring.

Welche Arten von Contouring gibt es?

Frau Contouring

Im Grunde genommen wird zwischen zwei Arten unterschieden:

  1. 1. Contouring mit Puderprodukten
  2. 2. Contouring mit flüssigem Make-up

Welche Technik du bevorzugst, findest du am besten heraus, indem du es einfach ausprobierst. Dennoch haben wir für das perfekte Ergebnis noch ein paar Tipps für dich auf Lager:

  • Flüssiges Contouring mit cremigen Produkten kaschiert durch seine hohe Deckkraft Rötungen sowie Pigmentflecken. Die Applikation kann sich jedoch schwierig gestalten. Schnell wird zu viel von einem Produkt verwendet. So könnte dein Look unnatürlich und fleckig wirken. Fallen dir die Flecken frühzeitig auf, kannst du sie vorsichtig überpudern.
  • Contour Puder legen sich leicht auf deine Haut, sind für dich aber eher ungeeignet, wenn du zu trockener Haut neigst. Dein Make-up beginnt dann im schlimmsten Fall zu bröckeln. Hier solltest du beim Contouring unbedingt als Basis einen feuchtigkeitsspendenden Primer verwenden.

Unser Tipp: Greife für ein perfektes Ergebnis am besten zu einem Make-up Contouring Set aus unserem Sortiment. So hast du alles, was du brauchst, in einem. Bei Produkten z. B. von NYX oder Luvia sind Contouing-Powder oder -Cremes ideal aufeinander abgestimmt und du kreierst im Handumdrehen ein makelloses Finish!

Wie geht Contouring: Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bei einem gelungenen Make-up kommt es insbesondere auf die Grundierung an. Beim Contouring erzeugst du mit der passenden Foundation, gekonntem Schattieren sowie Highlighten eine Dreidimensionalität, welche die Vorzüge deines Gesichts unterstreicht. So geht’s:

  • ▶ SCHRITT 1: Die Basis

Für ein vollendetes Contouring-Ergebnis steht zunächst die Foundation als ebenmäßige Basis im Fokus. Wichtig ist hier, dass du ein Produkt wählst, dass mindestens ein bis zwei Nuancen heller ist als deine tatsächliche Hautfarbe. Doch Vorsicht: Nicht jede Foundation passt zu dir. Hier kommt es auf deinen individuellen Hautton sowie dessen Untertöne an. Hat deine Haut eher einen Rosa-Stich oder kühle, blau-grüne oder gelbe Untertöne? Ein guter Trick ist, ein blankes Blatt Papier im Tageslicht gegen deine Haut zu halten und so die Farbe zu erkennen. Hat du das passende Produkt gefunden, arbeitest du anschließend eine sparsame Menge Foundation gleichmäßig in die Haut ein, zum Beispiel mit einem Beautyblender.

  • ▶ SCHRITT 2: Highlighten

Jetzt setzt du gezielt Akzente und zwar bei allen Gesichtspartien, die das Licht einfangen:

  • Unter den Augen, um dunkle Ringe und Tränensäcke zu kaschieren.
  • Auf dem Nasenrücken, um die Nase schmaler wirken zu lassen.
  • Auf dem Kinn, um es kleiner erscheinen zu lassen.
  • Unter den Wangenknochen, um diese hervorzuheben.

Um diesen gewünschten Effekt zu erzielen, verwendest du einen Highlighter oder einen Contouring Stift, der heller als deine Foundation ist. Hochwertige sowie langanhaltende Produkte findest du z. B. bei High-End-Marken wie Yves Saint Laurent oder Sensai – selbstverständlich in unserem Online-Shop erhältlich.

  • ▶ SCHRITT 3: Schattieren

Nun folgt das Gegenteil vom Highlighten: Du schattierst bzw. konturierst dein Gesicht – darum geht es beim Contouring schlussendlich. Hierfür kommen Bronzer, ein dunkler Concealer oder eine Make-up Palette zum Einsatz. Schattiere nun folgende Partien:

  • Deine Wangenknochen
  • Deine Stirn nah am Haaransatz entlang
  • Den Halsansatz sowie unter dem Kinn

Bei einem breiten Gesicht lautet die Devise: Dunkle die äußeren Partien sowie die Wangenknochen stark ab, um einen schmälernden Effekt zu erzielen. Hast du dagegen ein schmales Gesicht, solltest du deine Wangenknocken nur leicht betonen. Für besondere Anlässe empfehlen wir dir das Nasen-Contouring: Hierfür ziehst du mit einem sehr schmalen Pinsel und einem dunklen Concealer die Außenseiten deiner Nase nach

  • ▶ SCHRITT 4: Der letzte Schliff

Um dein Contouring zu perfektionieren, folgt nun der Feinschliff: Blush, schimmernder Highlighter und der gewünschte Look für die Augen. Für einen natürlichen Nude-Look trägst du beispielsweise dezentes Rouge auf die Wangen auf. Als zusätzlicher Blickfang fungiert ein schimmernder Highlighter oder Bronzer über den Wangenknochen. Die Grundierung fixierst und schützt du anschließend mit einem Mineralpuder vor Glanz. Betone nun deine Augen mit einem Lidschatten deiner Wahl, hebe die Augeninnenwinkel mit Highlighter hervor und trage zu guter Letzt noch Mascara auf – fertig ist dein dezentes, Contouring Make-up!

Das solltest du beim Contouring beachten

Der finale Look soll so natürlich wie möglich wirken, auch wenn du dafür viele verschiedene Produkte verwendet hast. Auch beim Contouring gilt daher: weniger ist mehr. Trage Foundation, Concealer und Co. zunächst sparsam auf und intensiviere den Effekt allmählich. Zudem solltest du geschickt mit Pinsel sowie Beautyblender umgehen, um Übergänge sorgfältig zu verblenden. Auf diese Weise vermeidest du einen strengen sowie fleckigen Look.

Fraut trägt mit Pinsel Rouge auf

Das A und O eines gelungenen Contourings ist aber nach wie vor die optimale Foundation. Greife am besten zu feuchtigkeitsspendenden Produkten mit leichter bis mittlerer Deckkraft. So hält dein Make-up den ganzen Tag – egal, was du vorhast.

Bestelle deine Contouring-Produkte ganz einfach bei flaconi!

Zugegeben: Auf den ersten Blick mag Contouring ein wenig kompliziert und aufwendig erscheinen. Doch keine Angst: Bei flaconi findest du alles, was du brauchst, um diesen eindrucksvollen Trend zu Hause ganz unkompliziert nach zu schminken. Ganz egal, ob gezieltes Lippen-Contouring oder ganzheitlicher Look – bestelle bei uns mit ein paar Klicks Foundation, Concealer und Co. sowie praktische Contouring Make-up-Sets bekannter und beliebter Marken von ARTDECO bis Yves Saint Laurent!