Heute 15% sparen mit dem Gutscheincode "ALL15"!
Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht
Teint Contouring

Contouring (141 Artikel)

Filter

Kategorie

Filter

Für wen
Preis
-

Nicht das Richtige gefunden?

Contouring - Vom roten Teppich bis in den Alltag

Ulrike aus Wiesbaden ist von der Sensai Silky Bronze Sun Protetive Kompaktfoundation begeistert:

» Ich kenne keine vergleichbaren Puder, dass diese Deckkraft und Natürlichkeit besitzt. «

Eva aus Offenbach ist von dem Strobing Cream Highlighter von Artdeco überzeugt:

» WOW! Ich habe vorher keine Ahnung gehabt was es heißt einen schönen Teint mit Highlights zu haben, aber diese schimmernde Creme erfüllt alles was man braucht! «


Das Geheimnis der Stars ist gelüftet. Die markante Art und Weise, sein Make-up aufzutragen, hat nun vollständig die Damenwelt durchdrungen. Dieser Trend spricht sowohl die jüngere, als auch die ältere Generation an. Mit kleinen Tricks und Tipps kann man spielend leicht das absolut Beste aus seiner Schönheit herausholen.


Unter Contouring versteht man das Schaffen verschiedener Ebenen im Gesicht. Bestimmte Gesichtspartien, wie zum Beispiel die Stirn, die äußeren Kanten der Nase und die Partie unterhalb der Wangenknochen, werden 1-2 Nuancen dunkler als der natürliche Hautton geschminkt. Dazu kann man entweder ein Puder oder einen Concealer verwenden. Beim Contouring treten die schattierten Bereiche in den Hintergrund.

Das Contouring-Gegenstück zum Schattieren ist das Highlighten treten lassen.

Natürlich kann man je nach Gesichtsform die Art des Contouring, also die Art des Highlighten und Schattieren, variieren. Somit erzielt man jeweils einen anderen Effekt. Contouring unterstützt Sie durch optische Reize beim Streben nach einem strahlenden Teint. Setzen Sie ihr Gesicht durch Contouring makellos in Szene und rauben Sie jedem mit einem Rote-Teppich-reifem Auftritt den Atem. Aber keine Angst: zwar erfordert diese Make-up Technik mehrere verschiedene Produkte, diese müssen jedoch nicht einzeln gekauft werden, sondern werden in passenden Kompositionen praktisch und bereit zur Anwendung in Form einer Make-up Palette angeboten.

Welche Arten von Contouring gibt es?

Im Grunde genommen gibt es zwei Arten von Contouring: Contouring mit Puderprodukten und Contouring mit flüssigen Produkten. Welche Technik Sie bevorzugen, finden Sie nur heraus, indem Sie es ausprobieren. Mit Creme-Produkten zu konturieren ist schwierig, da man häufig zu viel Produkt verwendet und der Look schnell unnatürlich und fleckig wirkt. Deshalb ist wichtig: üben, üben, üben! So findet man heraus, welche Produkte und Technik am besten für einen selbst geeignet sind. Puder-Produkte sind zum Beispiel für trockene Haut eher nicht geeignet, da das Make-up schnell anfängt zu bröckeln. Wenn Sie zu trockener Haut neigen und dennoch mit Puder konturieren möchten, empfiehlt sich ein feuchtigkeitsspendender Primer. Beim Konturieren mit Creme-Produkten arbeitet man mit Flüssigconcealer und Contouring-Paletten, welche cremige Schattierungen enthalten, wie z.B. der Contour & Highlight Pro Make-up Palette von bellápierre. Die Maybelline Master Camo Make-up Palette enthält ebenfalls Farbtöne zum Konturieren, die jedoch aus Puder bestehen. Finden Sie bei Flaconi die passenden Produkte für Ihre Contouring-Routine!

Wie geht Contouring? – Schritt für Schritt erklärt

Einen gelungenen Make-up Look macht besonders die Grundierung aus. Mit der richtigen Foundation und gekonntem Schattieren und Highlighten kann man eine Dreidimensionalität erzeugen, welche die Vorzüge des Gesichts betont. Es werden Höhen und Tiefen an den richtigen Stellen im Gesicht gesetzt, wodurch man schmale Gesichter ausgeprägter wirken lassen und eher rundere Gesichter schmaler.

  • SCHRITT 1: Basis.
    Um ein perfektes Contouring-Ergebnis zu erzielen, muss zunächst die passende Foundation für eine ebenmäßige Basis ausgewählt werden. Um sicher zu gehen, sollten Sie auf jeden Fall eine Foundation wählen, welche mindestens ein bis zwei Nuancen heller ist als Ihre tatsächliche Hautfarbe. Des Weiteren muss zwischen verschiedenen Hauttönen unterschieden werden – eine helle Foundation passt nicht zu jeder hellen Haut. Denn ein Fehler, den viele Frauen mit sehr blasser Haut machen, ist einfach die hellste Foundation auszuwählen. Was ebenfalls sehr wichtig ist, die Untertöne Ihrer Haut zu erkennen und danach die richtige Foundation auszuwählen. Hat Ihre Haut eher einen Rosa-Stich oder kühle, blaue/ grüne oder gar gelbe Untertöne? Ein guter Trick ist, ein blankes Blatt Papier im Tageslicht gegen die Haut zu halten und so Ihre Farbe zu erkennen. Arbeiten Sie eine sparsame Menge Foundation (weniger als Sie normalerweise verwenden würden) gleichmäßig in die Haut ein, zum Beispiel mit einem beautyblender. Entdecken Sie bei Flaconi hochwertige Foundations von den wichtigsten High-End Marken wie Yves Saint Laurent, Dior und Lancôme.

  • SCHRITT 2: Highlighten.
    Concealer auftragen Jetzt geht es ans Highlighten. Hervorgehoben werden alle Partien des Gesichts, welche das Licht einfangen: unter den Augen natürlich, um dunkle Ringe und Tränensäcke zu kaschieren, auf dem Nasenrücken, um die Nase schmaler wirken zu lassen, auf dem Kinn, um es kleiner erscheinen zu lassen und schließlich unter den Wangenknochen, um diese hervorzuheben. Zum Highlighten verwenden Sie einen Highlighter, der heller als Ihre Foundation ist, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Sehr gut zum Highlighten eignet sich beispielsweise der Yves Saint Laurent Touche Éclat Concealer in der Farbe Luminous Ivory oder der Estée Double Wear Concealer in Light.

  • SCHRITT 3: Schattieren.
    Nun wird genau das Gegenteil vom Highlighten gemacht: das Gesicht wird schattiert bzw. konturiert – darum geht es beim Contouring schlussendlich. Hierfür kann ein Bronzer, ein dunkler Concealer oder eine Make-up Palette verwendet werden. Schattieren Sie nun Ihre Wangenknochen, am Haaransatz entlang auf der Stirn, am Halsansatz und unterm Kinn. Wer ein breites Gesicht hat, sollte die äußeren Partien und die Wangenknochen stark abdunkeln um einen schmälernden Effekt zu erzielen. Wer ein eher schmales Gesicht hat, sollte nur leicht die Wangenknochen betonen, um den schmalen Effekt nicht zu verstärken. Für besondere Anlässe kann die Nase konturiert werden: hierfür mit einem sehr schmalen Pinsel und einem dunklen Concealer nachziehen. Nicht vergessen, den Concealer sorgfältig zu verblenden und in die Haut einzuarbeiten.

  • SCHRITT 4: Der letzte Schliff.
    Um den Contouring Look zu perfektionieren, werden nun letzte Schliffe vorgenommen: Blush, schimmernder Highlighter und der gewünschte Look für die Augen. Für einen natürlichen Nude Look kann ein hübscher, dezenter Blush auf die Wangen aufgetragen werden, z.B. der Guerlain Terracotta Joli Teint Bronzer. Zusätzlich kann man einen hübschen schimmernden Highlighter über den Wangenknochen auftragen, wie beispielsweise den Yves Saint Laurent Souffle d’Eclat Highlighter. Um die Grundierung zu fixieren und damit das Make-up tagsüber nicht anfängt zu glänzen kann man ein Mineralpuder mit einem großen, fluffigen Pinsel auf Nase und Stirn verteilen. Schimmernden Lidschatten auf dem Lid verteilen, die Augeninnenwinkel highlighten und Mascara auftragen – fertig ist ein dezenter und dennoch weiblicher Look!

Worauf sollte man beim Contouring achten?

Eine Regel, auf die alle Top-Make-up Artists dieser Welt schwören: so natürlich wie möglich, auch wenn man für einen Look unzählige verschieden Produkte verwendet. Auch beim Contouring gilt: weniger ist mehr. Lieber sparsam anfangen und den Effekt langsam intensivieren, als gleich mit zu viel Make-up anzufangen. Ebenfalls sollte man vorsichtig und gründlich mit dem Pinsel oder beautyblender umgehen, um einen zu strengen oder ungeschickten Look zu vermeiden. Wie schon erwähnt ist die richtige Foundation das A und O für Contouring. Gut eignen sich feuchtigkeitsspendende Foundations mit mittlerer bis leichter Deckkraft (der Concealer fügt im Nachhinein noch Deckkraft hinzu). Entdecken Sie Ihre passende Foundation unter einer großen Auswahl bei Flaconi!

Bestellen Sie Ihre Contouring-Produkte ganz einfach online bei Flaconi

Contouring Farbnuancen

Der Artdeco Perfect Teint Concealer ist einer der beliebtesten Concealer in unserem Sortiment. Die leichte Textur lässt kleine Schatten unter den Augen und feine Linien und Fältchen im Nu verschwinden. Die speziellen lichtreflektierenden Pigmente sorgen für ein strahlendes und ebenmäßiges Finish.
Der Strobing Fluid Highlighter von Artdeco zählt zudem zu unseren beliebten Produkten in der Kategorie Contouring. Seine schimmernden Pearl-Pigmente zaubern einen leicht glänzenden Glow in Ihr Gesicht und lässt ihren Teint erstrahlen.
Einer der überzeugendsten Bronzer im Flaconi-Sortiment ist das Guerlain Terracotta Bronzepuder. Es verleiht Ihrem Gesicht schon mit wenig Handgriffen eine sommerlich frische Bräune, wie von der Sonne geküsst. Der Bronzer eignet sich perfekt um Gesichtskonturen zu betonen und sein Gesicht somit à la Contouring in Szene zu setzen.

Im Flaconi Onlineshop finden Sie ein hochwertiges Sortiment an ausgewählten Produkten. Wir stellen Ihnen sowohl eine Reihe von verschiedenen Concealern, als auch von Highlightern und Bronzer zur Verfügung.