Gratis Versand ab 19 €
HEUTE SHOPPEN - IM JULI ZAHLEN
Zertifizierter Händler
Bis zu 2 Gratisproben

Dein Abend-Make-up

So kreierst du einen einzigartigen Look

Frau mit geschminkten Smokey Eyes

Viele Frauen heben sich ihr schönstes und aufwändigstes Make-up für die Abende auf. In der Nacht locken schließlich andere Aktivitäten als tagsüber. Das Büro-, Schul- oder Alltags-Make-up kannst du getrost abwaschen, um Platz für einen stylischen Abendlook zu machen.

Ob es in den Club, in eine Bar oder zum schicken Dinner geht – wir liefern dir für jeden Anlass die vielversprechendsten Abend-Make-up-Schminktipps.

Was unterscheidet das Make-up für den Abend vom Tages-Make-up?

Während beim Tages-Make-up für die meisten Frauen die natürliche Schönheit im Vordergrund steht, darf Abend-Make-up etwas stärker sein.
Der Kerzenschein beim Dinner oder das schummerige Licht in der Diskothek schlucken viel Farbe und lassen die Textur deines Gesichts verschwimmen. Du solltest daher ein Make-up wählen, das mit den Lichtverhältnissen spielt.
Beim Schminken für den Abend kannst du deine Augenform ruhig intensiver modellieren und auch stark deckende Konsistenzen einsetzen. Je nach Anlass, bieten sich auch falsche Wimpern, Gitter oder knallige Farben an. Dein Abend-Make-up solltest du flexibel an die jeweilige Umgebung anpassen.

Dein Augen-Make-up für den Abend – in wenigen Schritten zum perfekten Styling

Wenn du beginnst, dein Abend-Make-up zu kreieren, ist es sinnvoll, den Fokus auf die Augenpartie zu legen. Wenn du diese richtig in Szene gesetzt hast, kann eigentlich schon nichts mehr schief gehen.
Im Folgenden haben wir daher Schminkanleitungen und -tipps für verschiedene Augenfarben zusammengefasst. Alles, was du benötigst, ist dein Lidschattenstift, einen Primer und eine Auswahl an Farben.

Frau mit blauen Augen und Kupfer Lidschatten

Abend-Make-up für blaue Augen

Besonders elegant wirkt bei dieser Augenfarbe Lidschatten in Grau oder Silber. Von hellblauen oder grünen Tönen solltest du lieber die Finger lassen.
Soll es etwas mehr sein, kannst du auch prima Bronze- oder Kupfernuancen nutzen. Edel wirkt auch ein schimmerndes Orange.

Schritt 1: Trage die hellste Nuance auf das bewegliche Lid und unter der Augenbraue auf.

Schritt 2: Eine dunklere Variante verteilst du in der Lidfalte.

Schritt 3: Den dunkelsten Ton trägst du über der Lidfalte auf.

Schritt 4: Anschließend verblendest du die Farben sorgfältig.

blaue Augen schminken ist gar nicht so schwer.

Frau mit geschlossenen Augen und rosa Lidschatten

Abend-Make-up für graue Augen

Graue Augen lassen sich extrem leicht schminken, da die Augenfarbe sehr flexibel und anpassungsfähig ist. Silber und Rosé kannst du verwenden, um hübsche Akzente zu setzen und deine Augen wacher wirken zu lassen.
Perfekt setzt du deinen natürlichen Grauton durch ein schimmerndes Rotbraun in Szene. Blau in allen Schattierungen sowie Pflaumen- und Fliedertöne lassen deine Pupillen zusätzlich strahlen.

Schritt 1: Verteile den hellen Lidschatten gleichmäßig vom Nasenbein bis zur Augenbraue hoch.

Schritt 2: Trage eine etwas dunklere Nuance in der Lidfalte und auf das bewegliche Lid auf.

Schritt 3: Den dunkelsten Farbton verblendest du dann am äußeren Augenwinkel der Lidfalte entlang mit der mittleren Nuance.

Schritt 4: Abschließend trägst du nah unter dem Wimpernkranz noch einmal die dunkle Nuance auf und verbindest sie mit der am äußeren Augenwinkel.

Braunes Auge mit Nude Lidschatten

Abend-Make-up für braune Augen

Zu braunen Rehaugen passen so gut wie alle Lidschattentöne.
Das richtige Augen-Make-up solltest du daher an deinen Hautton anpassen. Mit oliv- oder honigfarbener Haut harmonieren beispielsweise Eye-Shadows in Blau, Rost oder Braun richtig gut. Pflaumentöne betonen dagegen die Vorzüge von Frauen mit einem eher kühlen Hautton. Gold, Sand sowie Apricot passen zu allen Typen gleichermaßen und sind ein echter Blickfang.

Schritt 1: Trage einen zarten Apricot-Ton auf das bewegliche Augenlid vom inneren Augenwinkel bis zur Mitte und unter der Augenbraue auf.

Schritt 2: Verblende rostfarbenen Lidschatten vom äußeren Augenwinkel zur Lidfalte hin.

Schritt 3: Intensiviere die Farbe mit einer dunkelbraunen Nuance.

Noch mehr Tipps zum braune Augen schminken.

Grünes Auge mit pinkem Lidstrich und goldenem Lidschatten

Abend-Make-up für grüne Augen

Wunderschön wirken Violett- und Lilatöne in Verbindung mit grünen Augen. Soll es etwas glamouröser aussehen, probiere es mit goldenem Schimmer. Auch warmes Karamell sowie andere Beige- und Braunvarianten passen gut.

Schritt 1: Wie bei jedem gelungenen Make-up-Look solltest du dein Lid erst einmal mit einem Primer grundieren. So garantierst du, dass dieser lange hält und nicht in die Lidfalte rutscht.

Schritt 2: Dann trägst du einen dunkleren Ton auf das bewegliche Lid auf und verblendest den Lidschatten mit dem Finger.

Schritt 3: Dann trägst du einen dunkleren Ton auf das bewegliche Lid auf und verblendest den Lidschatten mit dem Finger.

Schritt 4: Wacher wirken deine Augen, wenn du eine hellere Nuance für den inneren Augenwinkel verwendest.

Schritt 4: Abschließend tuschst du deine Wimpern – fertig!

Abend-Make-up-Anleitungen für verschiedene Anlässe

Da dein Augen-Make-up mittlerweile sitzt, wenden wir uns nun dem Rest zu und komplettieren Schritt für Schritt deinen Abendlook. Welche Art von Styling du bevorzugen solltest, hängt vom jeweiligen Anlass ab. Ein eher dezenter, natürlicher Style kann schön sein, aber für Feierlichkeiten in gehobenem Rahmen ziehst du vielleicht doch ein schickeres Abend-Make-up vor. Daher haben wir für dich gleich mehrere Schminkanleitungen in petto.

Bevor wir zum praktischen Teil kommen, solltest du aber sichergehen, dass du sämtliche Schminkzeug-Utensilien bei der Hand hast, die du brauchst.
Wir raten zu folgenden Produkten:

    • Foundation
    • Pinsel oder Schwämmchen
    • Concealer
    • Bronzer (etwas dunkler als die Foundation)
    • Augenbrauenpuder
    • Lidschatten
    • Mascara
    • Rouge und Highlighter
    • eventuell künstliche Wimpern
    • Einen Contourstick
    • Lipliner sowie Liquid Lipstick

Leichtes Abend-Make-up

Ein leichtes und natürliches Abend-Make-up eignet sich perfekt, um zwanglos auszugehen oder einen gemütlichen Abend mit Freunden zu verbringen.

Schritt für Schritt zum Abend-Make-up:

  • Nutze einen Pinsel oder ein Schwämmchen, um deine flüssige Foundation mit mittlerer Deckkraft aufzutragen.

  • Verteile dann den Concealer gleichmäßig im Dreieck zwischen der Nase und deinem äußeren Augenlid. Er sollte ein bisschen heller sein als deine Foundation.

  • Nun verteilst du den Bronzer unterhalb deiner Wangenknochen, auf dem oberen Teil deiner Stirn und schließlich unterm Kinn. Somit wirkt dein Gesicht weicher.

  • Nutze dann einen Pinsel und Augenbrauenpuder, um deine Brauen nachzuziehen.

  • Lidschatten in helleren oder dunkleren Grau-Nuancen macht unseren Abendlook aus! Trage den Farbton deiner Wahl dezent in der Lidfalte auf. Ein kräftiges Grau schafft es, jede Augenfarbe zum Strahlen zu bringen! So kannst du Lidschatten auftragen .

  • Jetzt musst du noch deinen Eyeliner ziehen. Mache diesen ganz dünn und ziehe ihn am oberen Wimpernkranz entlang bis zum Ende vom Auge. Anschließend trägst du deinen Lieblingsmascara auf. Fast fertig!

  • Verteile zum Abschluss noch etwas Rouge auf deinen Wangen sowie Highlighter. Letzteren kannst du auch für den Nasenrücken und den oberen Rand der Lippen verwenden – fertig!

Produkte für ein Abend Make-up

Schickes Abend-Make-up

Auch wenn du es etwas glamouröser magst, haben wir einige gute Tipps für dich. Auch Smokey Eyes zählen zu einem begehrten Abend Make-up.

So gelingt dir dein Abend-Make-up:

  • Wie schon beim dezenten Make-up beginnst du mit einer Foundation und dem Concealer. Die Foundation darf diesmal allerdings etwas mehr decken. Den Concealer versiegelst du anschließend mit hellem Fixierpuder.

  • Male die Konturen unter den Wangen, am oberen Rand der Stirn und unterm Kinn mit einem cremigen Contourstick nach. Dann trägst du den Bronzer auf.

  • Jetzt malst du die Augenbrauen nach. Diese dürfen diesmal ruhig etwas kräftiger ausgefüllt werden, du solltest es allerdings nicht übertreiben. Auch buschige Augenbrauen sehen toll aus.

  • Gebe etwas Lidschatten in die Lidfalte – Orange-Braun eignet sich perfekt als Farbton. Dann malst du mit deinem Contourstick deinen unteren Wimpernkranz nach, um einen auffälligeren Look zu kreieren.

  • Nutze den Highlighter! Diesen trägst du neben den üblichen Stellen zusätzlich an den inneren Augenrändern und unter den Brauen auf.

  • Trage abschließend Mascara auf und klebe deine Fake-Lashes an. Jetzt strahlt deine Augenpartie!

  • Zu einem glamourösen Abend-Make-up passt nichts so gut wie rote Lippen. Mit einem Lipliner sowie passendem Lippenstift kannst du ganz leicht rote Lippen schminken . Fertig ist dein eleganter Ausgehlook!