Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Männerfrisuren - modisch und elegant

Trends sind schnelllebig und einem ständigen Wandel unterworfen. Das betrifft natürlich auch Frisuren. Dabei sind sie es, die besonders wichtig für das eigene Aussehen sind, da sie das Gesicht dünner, länger oder auch runder wirken lassen können. Welche Kurzhaarfrisuren bei Männern gerade in Mode sind, kann man vor allem auf den Fußballplatz beobachten. Bei kaum einer anderen männlichen Person wird so viel über die Frisur diskutiert, wie bei einem Fußballspieler. Betrachtet man die aktuellen Spieler, so kann man schnell feststellen, dass unter den Männer-Kurzhaarfrisuren gerade der sogenannte „Olaseku“ („oben lang, seitlich kurz“), eine Frisur mit Undercut, genau im Trend liegt. Viele beliebte Spieler der Bundesliga wie Marco Reus oder Mario Goetze tragen diese Kurzhaarfrisur mit Stolz auf dem Platz.

Arten von Männerfrisuren

Neben kurzen Haarschnitten, sollten auch mittellange Männerfrisuren im Repertoire der Friseure sein. Kurze Männerfrisurenkönnen modisch, schick oder leger sein. Der Kunde äußert beim Gang zum Friseur seine Wünsche. Dieser hat nun die Aufgabe die Umsetzung für die Männerfrisuren, auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen und im Anschluss unmittelbar umzusetzen. Deckt sich die Vorstellung des Kunden nicht mit der realistischen Einschätzung des Friseurexperten, so tut dieser gut daran dem Kunden auf eine angenehme Art und Weise, eine Alternative näher zu bringen. Männerfrisuren mittellang zu schneiden, erfordert noch mehr Geschick, als kurze Frisuren zu kreieren. Die Optionen und verschiedenen Schnitte sind deutlich größer. Der Kunde hat mehr Auswahl und kann sich beim Friseur eine typgebundene Beratung einholen.

Wie wird der „Olaseku“ geschnitten?

Wie der Name der Männer-Kurzhaarfrisur „Olaseku“ bereits besagt, müssen die Haare an der Seite sehr kurz gehalten werden, die Haare der oberen Kopfpartie sollen jedoch länger bleiben. Für die Seite verwendet man am besten eine Haarschneidemaschine mit einem Aufsatz von maximal 2 Zentimetern.  Folgendermaßen sollte man vorgehen, um diese Männer Kurzhaarfrisur zu bekommen:

  • Das obere Kopfhaar an beiden Seiten mit einem Scheitel vom Seitenhaar trennen. Dabei kann individuell gewählt werden, an welcher Linie das Seitenhaar abgetrennt werden soll.

  • Mit dem Haarschneider kann daraufhin begonnen werden, alle Seitenhaare die durch den Scheitel abgetrennt sind, abzurasieren. Darauf zu achten ist, dass dies gegen die Wuchsrichtung erfolgt, die Maschine also unten angesetzt und nach oben gezogen wird. Mit einem Kamm können die Deckhaare von der Schneidemaschine geschützt werden.

  • Dieselbe Vorgehensweise wird auch auf dem Hinterkopf angewandt. Die übrigen oberen Haare können dann beliebig lang oder kurz geschnitten werden, sie sollten sich von ihrer Länge jedoch deutlich von den Seitenhaaren abheben.
  •  

    Wie stylt man solche Männer Kurzhaarfrisuren am besten?

    Der Schnitt alleine ist natürlich zunächst nur die halbe Miete. Damit die Kurzhaarfrisur für Männer perfekt im Trend liegt, braucht man auch das passende Styling. Hierbei kommt es auch auf den Haartyp des Mannes an. Männer mit eher dünnerem Haar sollten Schaumfestiger verwenden. Gel könnte sonst die dünnen Haare miteinander verkleben und unschöne, lichte Stelle auf dem Kopf entstehen lassen, und die Kurzhaarfrisur für Männer zerstören. Mit Haarfestiger dagegen kann man dem vorbeugen. Andere Haartypen dagegen dürfen ruhig auch Gel verwenden. Getragen werden die Haare so vorzugsweise nach hinten oder zur Seite gegelt, um die neue Kurzhaarfrisur für Männer bestmöglich in Szene zu setzen.

    Preisklasse

    Die Preisklasse bei Männerfrisuren ist immer noch in einem niedrigeren Bereich als bei Frauenfrisuren. Die aufgewendete Arbeitszeit ist beim Haarschnitt für Männer meist geringer als beim Schnitt für Frauen. Extras wie Dauerwelle, Lockenwicklung oder gar Strähnenverlängerung entfallen beim Mann in der Regel komplett. Für einen einfachen Kurzhaarschnitt muss der Mann bei den meisten Friseuren lediglich zwischen 10 und 20 Euro zahlen. Aufwendigere Schnitte bei exklusiveren Friseuren sind jedoch entsprechend in höheren Preiskategorien

    Kreativität und Individualität

    Kreativität und Ausrichtung auf die individuellen Begebenheiten des Kunden, sind in jedem Fall Voraussetzung, um den Klienten zufrieden zu stellen. Die Individualität des Kunden äußert sich zunächst in der einzigartigen Beschaffenheit von Kopfhaut und insbesondere der Dicke und Dichte der Haare. Hinzu kommen selbstverständlich Komponenten, die den Gesichtstyp klassifizieren. Von kantig-markant bis rundlich, jeder Typ ist anders. Die passende Männerfrisur sollte dem jeweiligen Typen entsprechend umgesetzt werden.