Gratis Versand ab 19 €
HEUTE SHOPPEN - IM JANUAR ZAHLEN
Zertifizierter Händler
Schnelle Lieferzeiten

Reife Haut (497 Artikel)

Mit zunehmenden Alter nimmt die Talgproduktion der Haut ab und Feuchtigkeit kann nicht mehr so gut gespeichert werden. Folge: Die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität. Außerdem wird sie dünner und trocken, wodurch sich eher Falten in der Haut abzeichnen. Mit der richtigen Anti-Aging Pflege kann reife Haut jedoch positiv beeinflusst werden.

Filter
Filter
Sortieren nach:
Sortieren nach:
Für wen
Produkttyp
Preis
-
Hauttyp
Besonderheit
Farbe
Wirkung
UV-Schutz
Sortieren nach:

Nicht das Richtige gefunden?

Reife Haut stellt hohe Pflegeansprüche

Frau mit reifer Haut

Der Zustand unserer Haut ist nicht nur eine Frage des Alters, sondern auch von Lebensstil, Klimazone, Pflegehistorie und Veranlagung. Die Bestimmung einer genauen Altersgrenze für reife Haut ist daher nicht möglich.

In der Regel beginnt die Haut jedoch, sich um das 45. Lebensjahr herum deutlich anspruchsvoller als zuvor zu verhalten.

Wirksame Pflege für reife Haut verlangsamt den Alterungsprozess

Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion der hauteigenen Schweiß- und Talgdrüsen aufgrund von sinkenden Hormonaktivitäten ab. Reife Haut produziert darüber hinaus zunehmend weniger Kollagen und verliert deutlich an Feuchtigkeit. Nachlassende Spannkraft, Hauttrockenheit, Rötungen, Mimikfalten, Pigmentflecken und ein fahler Teint sind die Folgen.

Was die reife Haut jetzt dringend braucht, ist eine Hautpflege, die sie intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, die Zellerneuerung anregt und von innen aufpolstert. Wirkstoffe wie Retinol oder Hyaluron unterstützen die Hauterneuerung und regen die Produktion von hauteigenem Kollagen an. Trockener Haut hilft Urea, die notwendige Feuchtigkeit zu binden. Weitere wichtige Wirkstoffe für reife Haut sind Vitamin C und E, das Coenzym Q10 sowie Mineralstoffe und Spurenelemente. Fältchen können mithilfe von Ceramiden geglättet oder durch synthetische Filler kaschiert werden. Dezente Farbpigmente und Weichzeichner-Mikropartikel sorgen in der Pflege für reife Haut für einen gleichmäßigen Teint mit leichtem Glow-Effekt.

Gute Gesichtscreme für reife Haut braucht einen hohen Lichtschutzfaktor

Von essenzieller Bedeutung für reife Haut ist ein ausreichender UV-Schutz, der vor sonnenbedingten Zellschäden schützt und gleichzeitig der Bildung neuer Pigmentflecken entgegenwirkt. Hochwertige Antioxidantien schützen die reife Haut zusätzlich vor schädlichen Umwelteinflüssen. Bereits bestehende Pigmentflecken können durch Cremes mit entsprechenden Wirkstoffen, z.B. Thiamidol, aufgehellt werden.

Pflege mit verschiedenen Texturen

Bei der optimalen Pflege anspruchsvoller Haut gibt es auch altersbedingte Unterschiede. Pflege für reife Haut ab 50 legt den Schwerpunkt im Allgemeinen insbesondere auf die Festigung und Stärkung der Haut. Dagegen konzentriert sich Pflege für reife Haut ab 60 häufig darauf, den Feuchtigkeitsverlust wirksam auszugleichen und den Zellstoffwechsel nachhaltig anzuregen.

Eine gute Gesichtscreme für reife Haut ist die Basis deiner täglichen Anti-Aging-Routine. Doch auch eine sanfte Hautreinigung sowie eine regenerierende Nachtcreme sind unerlässlich. Konzentrierte Wirkstoffseren, ein regelmäßiges Peeling sowie nährende Masken vervollkommnen das Pflegeprogramm. Auch die naturgemäß etwas dünnere Haut im Bereich von Hals und Dekolleté sollte hierbei einbezogen werden.

Egal, ob du eine hochwirksame Pflege für reife Haut ab 50 oder die ideale Pflege für reife Haut ab 60 suchst, wir versorgen deine Haut mit dem, was sie jetzt braucht. Das Ergebnis ist eine schöne und gesund aussehende Haut, die ausstrahlt, dass du dich in ihr wohlfühlst.