Gratisversand ab 29 ‚ā¨
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage R√ľckgaberecht
Gratisversand ab 29 ‚ā¨

Creme f√ľr Mischhaut

Bei Mischhaut handelt es sich um eine Kombination zweier Hauttypen. Die fettige T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) neigt meist zu Pickeln und Mitessern, wohin entgegen die Wangenpartie trocken ist. Deshalb ist bei einer Mischhaut die richtige Gesichtspflege sehr wichtig.

124 Artikel
Seite1von6

Creme f√ľr Mischhaut f√ľr ein strahlendes Gesicht

Eine strahlend sch√∂ne Haut zu bekommen und zu erhalten ist nicht ganz einfach, wenn du eine Mischhaut hast. Vor allem in jungen Jahren oder bei hormonellen Wechseln k√∂nnen die Bed√ľrfnisse deiner Haut stark schwanken: mal ist sie trocken, mal ist sie fettig. Genau dann spricht man von einer Mischhaut. Auf jeden Fall ist die richtige Creme f√ľr Mischhaut die Basis daf√ľr, dass deine Haut ausgeglichen strahlen kann.

Woran erkennst du eine Mischhaut?

Bei einer Mischhaut kannst du oft ganz bestimmte Eigenschaften bei deiner Gesichtshaut beobachten: Stirn, Nase und Kinn - auch bekannt als T-Zone- sind oft ziemlich fettig und gl√§nzen. Deine Wangen und Schl√§fen f√ľhlen sich dagegen trocken und manchmal richtig rau an. Was du an deiner T-Zone √ľberhaupt nicht magst, sind die vielen Mitesser, Pickel und oft auch vergr√∂√üerten Poren. Andere Gesichtspartien dagegen neigen zu R√∂tungen und spannen oft, weil sie so trocken sind. Mischhaut entsteht dann, wenn nicht alle Talgdr√ľsen in deinem Gesicht im gleichen Takt sind. Die Talgdr√ľsen in der T-Zone produzieren h√§ufig zu viel Talg - daher r√ľhrt der fettige Glanz. Vor allem in jungen Jahren sind die Talgdr√ľsen sehr aktiv, ihre Produktion kann allerdings auch durch eine falsche Pflege angekurbelt werden. Eine dicke Talgschicht f√ľhrt dazu, dass die Poren verstopfen, Pickel und Mitesser sind die Folge. Auf der Wangenpartie wird dagegen meist wenig Talg produziert. Die Haut trocknet aus, weil sie ihre nat√ľrliche Schutzschicht nicht bewahren kann. Oft gleicht sich der Hauttyp erst mit zunehmendem Alter aus.

Die richtige Creme f√ľr Mischhaut

Verschiedene Pflege Texturen

Dass die Creme f√ľr Mischhaut besonders austariert sein muss, liegt auf der Hand: Schlie√ülich muss eine Gesichtscreme f√ľr Mischhaut sowohl die trockenen als auch die fettigen Partien gut und richtig versorgen. In der Regel gilt hier: weniger ist mehr. Mischhaut sollte nur mit den wirklich passenden Produkten gepflegt werden, da eine √ľberpflegte Haut mit noch mehr Reizungen reagiert. Die Pflege f√ľr Mischhaut muss bei einer guten Reinigung beginnen. F√ľr die Reinigung ist ein mildes Waschgel ideal, oder eine Reinigungsmilch, die ph-neutral ist.

Verwende lauwarmes Wasser bei der Reinigung, denn heißes Wasser trocknet die Haut noch mehr aus. Ein Toner ist zusätzlich hilfreich, um die Gesichtshaut auszugleichen.

Die richtige Gesichtscreme f√ľr Mischhaut

Eine Creme f√ľr Mischhaut muss genauso wie die Reinigung funktionieren: Die fettigen Stellen werden behutsam ent√∂lt, die trockenen Partien durchfeuchtet. Falls deine T-Zone sehr fettig ist, macht es mitunter Sinn, f√ľr das Gesicht zwei Cremes zu verwenden. F√ľr Stirn, Kinn und Nase brauchst du dann eine Creme, die √∂lfrei und kl√§rend ist und beispielsweise Salicyls√§ure oder Teebaum√∂l enth√§lt. Auch mit einer Gel-Pflege kannst du gute Resultate erzielen. F√ľr die Wangen, Schl√§fen und die Augenpartie brauchst du bei Mischhaut dagegen eine Creme, die fetthaltig und reich an Feuchtigkeit ist. Sind die Unterschiede im Gesicht weniger stark ausgepr√§gt, d√ľrfte eine Creme gen√ľgen. Sie sollte √∂lfrei sein und auf beruhigenden Inhaltsstoffen wie Melisse und Kamille basieren. So kann deine Mischhaut wieder zu ihrer Balance finden und √ľberzeugend strahlen.

text ist nicht sichtbar