Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht

Gesichtscreme (189 Artikel)

Jetzt die beste Gesichtscreme finden!

Nicht das Richtige gefunden?

Die beste Gesichtscreme für sich finden!

Finden Sie die beste Gesichtscreme

Die optimale Gesichtscreme zu finden, die den eigenen Ansprüchen perfekt entspricht, ist nicht gerade ein leichtes Unterfangen. Auch wenn Bekannte und Freunde ein bestimmtes Produkt als die beste Gesichtscreme bezeichnen, heißt das noch lange nicht, dass sie auch für einen selbst geeignet ist. Jeder Hauttyp hat verschiedene Anforderungen, welche Eigenschaften eine Gesichtscreme mitbringen muss.

Daher ist es wichtig, zunächst einmal den eigenen Typus zu bestimmen. Diesen ermittelt man am besten bei einem Besuch beim Dermatologen oder der Kosmetikerin. Hat man sich darüber Kenntnis eingeholt, kann man mit der Suche nach der besten Gesichtscreme beginnen. Hier erfahren Sie, auf was Sie alles achten sollten.

Verschiedene Anforderungen an eine Gesichtscreme

Die Gesichtscreme ist quasi die Basis einer jeden Hautpflege. Ist doch unser Gesicht das erste, was bei anderen ins Auge fällt und somit ausschlaggebend dafür, welchen Eindruck unser Gegenüber auf den ersten Blick von uns hat. Seit jeher zählt die Gesichtscreme als ein probates Mittel zur Pflege, Reparatur und Verjüngung der Gesichtshaut.

Es gibt viele Gründe, warum die Haut zu Unreinheiten oder einem fahlen Teint neigen kann. Neben den natürlichen Umwelteinflüssen wirkt sich auch der Konsum von Alkohol und Nikotin negativ auf das Hautbild aus und lässt sie ungesund erscheinen. Zudem trägt auch mangelnder Schlaf dazu bei. Im Allgemeinen sollte man acht Stunden täglich schlafen. Das ist für viele in der Tat nicht immer umsetzbar.

Ein gute Gesichtscreme versorgt die Haut

Je nachdem aus welchen Gründen man zu einer Gesichtscreme greift, muss diese auch verschiedene Eigenschaften aufweisen können. Cremes werden beispielsweise als Grundlage unter dem Make-up verwendet oder können auch dafür eingesetzt werden, kleine Fältchen zu entfernen oder deren Entstehung entgegenzuwirken. Gute Gesichtscremes zeichnen sich dadurch aus, dass sie gleich mehreren Anforderungen auf einmal gerecht werden.

» Die richtige Gesichtscreme wirkt Wunder. «

Viele innovative Wirkstoffe in Gesichtscremes der neueren Generation helfen dabei, Ihre Haut optimal mit Nährstoffen zu versorgen, langanhaltend zu hydratisieren und die hauteigene Regenerationsfähigkeit und Widerstandskraft zu unterstützen. Dabei helfen die neuesten Ergebnisse aus der dermatologischen Forschung und der voranschreitende technische Fortschritt, stets neue Wirkstoffkomplexe zu entwickeln, die Ihnen und Ihrer Haut Gutes tut.

Für jeden Hauttyp gibt es die passende Gesichtscreme

Trockene Haut

Trockene Haut spannt oft und bildet manchmal sogar Schüppchen, die ein unangenehmes Gefühl auslösen. Die beste Gesichtscreme für trockene Haut zeichnet sich durch das Verhältnis ihrer Reichhaltigkeit zum Wasserbestand aus. Auch hier muss auf Ausgewogenheit geachtet werden, sodass die Feuchtigkeitscreme gut einziehen kann. Eine gute Gesichtscreme für trockene Haut beruhigt, pflegt sanft und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.


Fettige Haut

Oft werden hier viel zu scharfe Cremes verwendet, die die Pickel aggressiv austrocknen. Gute Cremes gegen Pickel sollten aber sanft und vor allem antibakteriell wirken. Das verhindert nämlich, dass man Bakterien beim Eincremen weiter über das Gesicht verteilt. Meistens ist die Konsistenz einer guten Gesichtscreme gegen Pickel gelartig oder ein leichtes Fluid, weil auch dieser Hauttyp eine zu reichhaltige Pflege nicht gut verträgt. Eine gute Gesichtscreme gegen Pickel ist also sanft zur Haut ohne sie zu belasten. Gegen vereinzelte Pickel helfen allerdings spezielle Cremes, die punktuell aufgetragen werden. Zu wenige Nährstoffe sollte die Gesichtscreme für fettige Haut jedoch auch nicht enthalten – der Teint wirkt sonst schnell fahl und alt.


Mischhaut

Die Gesichtspflege muss unbedingt zum Hauttyp passen, damit diese ihre Wirkung voll entfalten kann. Menschen mit Mischhaut haben sowohl trockene als auch fettige Bereiche im Gesicht. Die beste Gesichtscreme für Mischhaut sollte daher sowohl Feuchtigkeit spenden als auch die eher fettigen Stellen etwas mattieren.


Männerhaut – Welche Pflege benötigt sie?

Nicht nur unter Frauen zählt die Pflege und das Cremen des Gesichtes zum täglichen Ritual, sondern auch Männer haben Gesichtscremes inzwischen für sich entdeckt – nur eben mit speziell auf die Bedürfnisse von Männerhaut entwickelten Wirk- und Inhaltsstoffen. Kommt es bei Männern doch auch durch die Rasur im Gesicht zu anderen Hautirritationen als bei Frauen, deren Haut eher durch Make-up beansprucht wird.

Auch Männer schwören auf Gesichtscreme

Männerhaut benötigt auch deswegen eine gesonderte Pflege, da sie etwas dicker und weniger empfindlich als die Haut von Frauen ist. Somit muss die beste Gesichtscreme für Männer auch andere Eigenschaften haben. Natürlich müssen sich auch Männer anhand ihres Hauttyps an der passenden Pflege orientieren – finden jedoch spezielle Gesichtscremes für Männerhaut vor.

Bei uns finden Sie von vielen starken Marken großartige Gesichtscremes für Männer vor. Allen voran Biotherm Homme. Der regenerierende Total Perfector hinterlässt nach jeder Anwendung ein ausgewogenes Finish. Wie alle Produkte der Marke finden sich hochwirksame Essenzen aus den Tiefen des Meeres in der angenehmen Textur, die für ein perfektioniertes Hautbild sorgt.

Neben Biotherm Homme finden sich von vielen weiteren unserer Marken spezielle Gesichtscremes für die Haut von Männern. Shiseido hat mit der Men Total Revitalizer Gesichtscreme eine Anti-Aging Pflege für den Mann entwickelt, die sanft und geschmeidig der Hautalterung entgegenwirkt. Und auch andere bekannte Marken der Herrenpflege, wie Mühle oder Weleda Men, bieten ausgezeichnete Produkte an.

Auf welche Tests kann man sich verlassen?

Auf welchen Gesichtscreme Test sich der Verbraucher wirklich verlassen kann, ist oft leider nicht auf dem ersten Blick ersichtlich. Doch mit wenigen Tricks können Fakes und unseriöse Angebote leicht aufgedeckt werden. Ganz wichtig ist dabei am Anfang herauszufinden, wer den Test in Auftrag gegeben und wer ihn durchgeführt hat. Gerade wenn professionelle Firmen, die eigene Produkte in diesem Bereich vertreiben oder sogar eine der Gesichtscremes für den Test stellen, beteiligt sind, müssen zahlreiche Bedenken geäußert werden. In diesem Fall können zumindest die Ergebnisse nicht unkritisch gesehen werden. Oft werden angeblich objektive Tests als reine Werbeplattform genutzt.

Die beste Gesichtscreme für strahlende Haut

Vorsichtig sollten Nutzer auch sein, wenn ein Gesichtscreme Test von Privatpersonen durchgeführt wird. Diesen fehlt es leider meist an nötigem Fachwissen und der richtigen Kompetenz. Die Ergebnisse sind leicht willkürlich und eher von der Durchführung als vom getesteten Produkt abhängig. Auch so ein Gesichtscreme Test ist nicht hilfreich.

Daneben sollte darauf geachtet werden, dass die einzelnen Kriterien des Testes erläutert werden und die Bewertung übersichtlich und klar ist, denn nur so kann der Gesichtscreme oder Gesichtsreinigungen Test nachvollziehbare Ergebnisse liefern, die dem Nutzer einen langfristigen Nutzen bringen.

Es gibt jedoch auch Institute, denen Sie durchaus vertrauen können. Darunter die Stiftung Warentest und Ökotest. Deren Ergebnisse sind objektiv und zielen darauf, den Verbrauchern ehrliche Ergebnisse zu den Gesichtscremes liefern.

Stiftung Warentest:

Hier geht es unter anderem um die Zusammensetzung und Wirkung der einzelnen Cremes auf der Haut. Vor- und Nachteile werden nach diesem Test genau aufgelistet, sodass sie leicht nachvollziehbar sind.


Ökotest:

Besonders für Nutzer, die ökologisch wertvolle Zutaten bevorzugen, liefert der Ökotest eine hilfreiche Richtlinie. Schließlich geht der Trend immer mehr zu einer naturbewussten Haltung – das gilt selbstverständlich auch für Kosmetik. Naturkosmetik nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Die Zusammensetzung der einzelnen Produkte können Sie hier einsehen.


Gesichtscreme – Eine Frage der Zeit?

Die beste Gesichtscreme ist nicht das ganze Jahr über die gleiche. Sie sollten, sofern möglich, Ihre Gesichtscreme immer den Jahreszeiten anpassen, um sicherzustellen, dass Sie im Winter reichhaltigere Pflege auftragen. Von der Kälte ist die Hautoberfläche deutlich stärker belastet als im Sommer, wo sie leichtere Cremes auftragen können. Dagegen sollten Sie in den Sommermonaten, eventuell einen höheren Lichtschutzfaktor in Betracht ziehen, um Sonnenbrand entgegenzuwirken.

Reifere Gesichtshaut pflegen Sie am besten dauerhaft mit einer Antifaltencreme, die mit Inhaltsstoffen versetzt ist, die nachhaltig und langanhaltend wirken. Sie helfen leichte Ermüdungserscheinungen und erste Anzeichen von Fältchen vorzubeugen. Natürlich helfen sie auch dann, wenn schon erste Fältchen vorhanden sind. Dafür gibt es spezielle Anti-Aging Gesichtscremes, die der Hautregeneration dienen und die Produktion neuer Zellen anregen, um weiteren Alterungsmerkmalen den Gar aus zu machen beziehungsweise den natürlichen Alterungsprozess zumindest etwas hinauszuzögern.

Gerade empfindliche Hautstellen, wie die um den Mund herum, benötigen besondere Pflegestoffe, die die Zellen zur Produktion neuer Zellen anregen, um Faltenbildung gezielt vorzubeugen und weiteren Zeichen der Hautalterung wie Altersflecken kraftvoll entgegenwirken.

Auch wenn die Ambitionen löblich und durchaus nachvollziehbar sind, sollte jüngere Haut möglichst nicht zu früh an Anti-Aging Gesichtscremes gewöhnt werden. Jüngere Haut benötigt generell nur leichte Pflegeprodukte. Hier gilt: Nicht wahllos cremen, sondern mit Bedacht wählen.

Bei vielen Pflegeserien sind für einen Hauttyp oft mehr als nur eine Creme im Angebot: So erhält Ihre Haut und Ihre spezifischen Bedürfnisse die optimale Pflege – Tag für Tag, Nacht für Nacht. Die tausendfach bewährte Lancaster Total Age Correction Serie beispielsweise enthält neben der Day und der Night Creme sogar noch eine Rich Day Gesichtscreme. Diese ist mit einem Sonnenschutzfaktor 15 versehen und richtet sich mit ihrer feuchtigkeitsspendenden Wirkung vor allem an reifere und trockene Haut.

Auswahl unserer besten Gesichtscremes

Viele unserer Marken bieten eine hervorragende Auswahl an Gesichtscremes für Sie an. Oftmals sind sie Teil einer umfangreichen Pflegeserie, die auch weitere Produkte umfasst.

Shiseido Ibuki:


Lancôme Visionnaire:




Die feuchtigkeitsspendende Shiseido Ibuki Gesichts­creme ist für alle Hauttypen geeignet und versorgt die oberste Hautschicht optimal mit Flüssigkeit. So wird gleichzeitig deren Widerstandskraft gestärkt. Es gibt sie sowohl als Softening Concentrate als auch Refining Moisturizer, sowie als Enriched Variante im Tiegel.
Unterstützt wird die grandiose Wirkung der Shiseido Ibuki Gesichtscremes durch weitere Produkte der Serie, wie verschiedenen Reinigungsschäumen und einer speziellen Augencreme, die sich den besonderen Be­dürfnissen der dünnen Hautschicht der Augenpartie annimmt.

Ein weiteres erstklassiges Exemplar unserer Auswahl an Gesichtscremes ist die Lancôme Visionnaire Cre­me, die das Molekül LR 2412 enthält. Mit diesem kosmetischen Wundermittel wird die Haut elastischer und strahlend. Kleine Fältchen werden im Handum­drehen korrigiert.

Auch die Lancôme Visionnaire Pflegeserie enthält neben der Gesichtscreme eine Creme für die Augen, als auch zwei verschiedene Seren. So muss makel­lose Haut kein Wunsch mehr bleiben, sondern wird zur Realität.


Gesichtscremes auf natürlicher Basis

Der Wunsch danach, bei der Hautpflege auf Naturkosmetik zu setzen, ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Immer mehr Marken nehmen solche Gesichtscremes und weitere Produkte in ihr Sortiment auf oder bieten gar nur Produkte auf natürlicher Basis an.

Gesichtscremes auf natürlicher Basis

In unserem Angebot finden Sie eine große Auswahl an Gesichtscremes von Naturkosmetik-Marken. Das israelische Unternehmen Ahava verarbeitet in seinen Produkten die Wirkstoffe aus der Region des Toten Meeres. Sowohl der Schlamm des Gewässerbodens, die dortige Flora als auch das salzhaltige Wasser sind mit vielen Nährstoffen angereichert, die der Haut Gutes tun.

Auch Oliveda hat einige gute Gesichtscremes im Angebot. Das Unternehmen setzt auf die natürlichen Kräfte der Olivenbäume. Gerade der grüne Zellsaft, der sich in den Blättern der Bäume befindet, spendet der Haut die benötigten Nährstoffe, die sie zum Strahlen braucht. Mit diesem Wissen sollte Ihnen die Entscheidung nun leichter fallen, welche die beste Gesichtscreme für Ihre individuellen Ansprüche ist.