Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Draping (9 Artikel)


Draping, oder zu Deutsch „drapieren“, ist der Make-up Trend, der einem auf den Fashion Shows seit Herbst/Winter 2016 immer öfter begegnet. Draping ist eine neue Form von Contouring, die den Teint zum Leuchten bringt und ihm eine vitale Frische verleiht. Das Besondere daran: Kontouriert wird beim Draping nur mit Rouge!

Die Kunst des Drapings besteht darin, zwei verschiedene Rouge-Nuancen so miteinander in Einklang zu bringen, dass sie das Gesicht perfekt einrahmen.

Filter
Filter
Sortieren nach:
Für wen
Preis
-

Nicht das Richtige gefunden?

Draping - Contouring mit Blush

In den Achtzigern war Draping der Trend, mit dem Stars und Prominente ihrem Gesicht Kontur verliehen und allein mit Rouge eine völlig neue Gesichtsform und mehr Ausstrahlung schminkten. Der Trend ist zurück und einfacher denn je. In Verbindung mit einem sonst schlichten und nicht zu kräftigen Make-up kommen die Konturen beim Draping besonders gut zur Geltung und sorgen für einen frischen und modernen Look.

Draping: So funktioniert’s!

Draping Produkte Visual

Anstatt eines großen Rouge Topfes wird heute ein kleines Schminkset mit mehreren Farbnuancen genutzt. Denn die Kontur entsteht durch die Kombination verschiedener Töne, die vom Dunklen ins Helle verlaufen und so eine Formung der Gesichtskontur vornehmen lassen. An den Wangen und am Kinn, an der Nasenpartie oder auf der Stirn kann Draping für mehr Ausdrucksstärke und die Betonung der gewünschten Partien sorgen. Vor allem hohe Wangenknochen sind ein zeitloser Trend, der dem Gesicht die beliebte V-Form verleiht. Mit Rouge und einem breiten Pinsel lässt sich die Form ohne scharfe Kanten konturieren. Die Übergänge zum Make-up werden mit einem helleren Farbton geschaffen, wodurch das Draping gleichmäßig wirkt und den "angemalten Look" der Achtziger ausschließt. Die Farbwahl gibt viel Spielraum und bezieht sich nicht ausschließlich auf Rot- oder Rosa Töne. Beim Draping können goldene oder orange-nuancierte Brauntöne für einen tollen Effekt sorgen und das Gesicht zum Strahlen bringen. Tipp: Bei hellerem Teint empfiehlt sich ein pastellener Farbton, während bei dunklem Teint und dunklen Haaren auch zu einem kräftigen Rotton oder einem Rostbraun gegriffen werden kann. Rosa und Pink frischen den Teint auf, sollten aber sparsam aufgetragen werden.

Strahlende Gesichter dank Draping

Zerstreutes Blush

Die Vorteile dieser Konturenbetonung ergeben sich nicht allein aus dem Make-up für die gewünschte Gesichtsform. Der Teint wirkt frischer und man sieht automatisch wach und erholt aus. Um diesen Trend stilvoll aufzugreifen, hält man sich mit dem Augen Make-p und der Lippenfarbe zurück. Bei zurückgebundenem oder hochgestecktem Haar kommt die Draping Wirkung besonders gut zur Geltung. Die Aufbringung einer hauchfeinen Schicht und die optimale Verteilung sowie der Verlauf von dunkel zu hell optimieren die Wirkung und sorgen für ein strahlendes Antlitz. Als Alternative zu pudrigem oder cremigen Rouge kann ein Drapingstift verwendet werden. Dieser eignet sich auch für wenig Erfahrung in der Konturierung des Gesichts und ist in vielen dem Teint angepassten Nuancen erhältlich. Der Umgang mit dem Pinsel erfordert ein wenig Geduld und gelingt mit täglicher Übung perfekt.