Gratisversand ab 29 ‚ā¨
Bis zu 2 Gratisproben
Zertifizierter Händler
120 Tage R√ľckgaberecht
Gratisversand ab 29 ‚ā¨

JOOP!

19 Artikel

JOOP! ‚Äď Hochwertige Produkte mit Ausrufezeichen!

Andreas aus Friedenfels findes das JOOP! Homme Parfum sehr männlich

» Wie alle anderen JOOP D√ľfte, m√§nnlich und doch sinnlich. Frauen werden ihn lieben. «

Maik aus Erfurt mag das individuelle am JOOP! Homme Sport Parfum

» Sportlicher Duft, der lange anh√§lt. Trage ihn schon seit l√§ngeren und er wird mir nicht langweilig. Ein Klassiker den jeder Mann besitzen sollte. «


JOOP! – Ein deutsches Unternehmen, das es in nur k√ľrzester Zeit an die Weltspitze in der Modebranche geschafft hat. Der Hamburger Wolfgang JOOP rief das Modeunternehmen im Alter von 43 Jahren ins Leben. Sein Markenzeichen: Schickes f√ľr den Alltag. Das setzt er auch in seinen Duftkompositionen um. Unverwechselbar entstand 1987 sein JOOP! Parfum Femme, das der Beginn einer Kombination aus Leidenschaft, Eleganz und zugleich vornehmer Zur√ľckhaltung war. So war die Marke JOOP! geboren, deren Logo sich aus seinem Nachnamen in Gro√übuchstaben und einem markanten Ausrufezeichen dahinter zusammensetzt. Das Satzzeichen symbolisiert, dass die Marke gekommen ist, um zu bleiben, und ein aussagekr√§ftiges Statement setzen will.

JOOP! – Das elegante Lifestyle-Label

Seinen gro√üen Durchbruch hatte der Designer und Gr√ľnder des Labels, Wolfgang JOOP, im Jahr 1978 mit der Pr√§sentation seiner ersten Pelzkollektion im Modemekka New York. Vier Jahre sp√§ter pr√§sentierte JOOP seine erste Pret-a-porter Damenkollektion. Der Fokus der JOOP! Modekollektionen lag auf gehobener Damen- und Herrenmode. Nach dem gro√üen Erfolg der ersten Damenkollektion entwarf JOOP 1985 die erste Herrenkollektion, die in Lizenz mit der Windsor GmbH hergestellt wurde. 1987 gr√ľndete Wolfgang JOOP zusammen mit dem Lancaster-Manager Herbert Frommen die JOOP! GmbH, welche Ihren Sitz in Hamburg haben sollte. Bereits Anfang der 1980er Jahre hatte JOOP die Idee gehabt, seinen Nachnamen in Gro√übuchstaben und in Verbindung mit einem Ausrufezeichen zu einem Label zu machen. Sein Gesch√§ftspartner Frommen war bereits bei Lancaster f√ľr die Etablierung und Lancierung von Parfums verantwortlich gewesen. Daher lag ihm viel daran, unter der Marke JOOP! zus√§tzlich auch Parfum herzustellen. Die Kombination aus Mode und Parfum ist und wahr bis heute ein Erfolgsrezept. Aus diesem Grund vergab die JOOP! GmbH kurze Zeit sp√§ter die erste Parfum-Lizenz und lancierte das erste JOOP! Damenparfum "JOOP! Femme". Au√üerdem entstand die Idee, JOOP! nicht mehr als hochpreisige Designermarke zu vermarkten, sondern als hochwertige Lifestylemarke im mittleren Preissegment anzusiedeln. Die Marke sollte zwar im gehobenen Preissegment, aber dennoch erschwinglich sein. Infolge dessen wurden alle Verkaufspreise halbiert und bestehende Lizenzvereinbarungen neu verhandelt, damit JOOP! nun f√ľr eine gr√∂√üere potentielle K√§uferschicht zug√§nglich sein konnte. Um als ausgewogene Lifestylemarke durchgehen zu k√∂nnen, wurden die Produktsegmente ausgeweitet. Im Rahmen von Lizenzvertr√§gen stellte die JOOP! GmbH nun auch Schuhe, Schmuck, Brillen oder sogar Wasserh√§hne her. Das Segment JOOP! Kosmetik erwies sich als sehr erfolgreich. Zahlreiche D√ľfte und Kosmetikprodukte, wie unter anderem "JOOP! LE Bain" (1988), "JOOP! Homme" (1988), "JOOP! Berlin! " (1991) oder "JOOP! Nightflight" (1992) wurden lanciert. Im Jahr 1992 machte JOOP! Kosmetik beispielsweise 190 Mio. DM von 450 Mio. DM Konzernumsatz aus.

Durch zahlreiche unterschiedliche Lizenznehmer kam es mit der Zeit zu einem uneinheitlichen Markenauftritt, welcher auf die Marke JOOP! als Muttermarke nicht gerade positives Licht warf. Auf Grund von firmeninternen Streitigkeiten verkaufte Wolfang JOOP nach und nach seine Firmenanteile, bis er 2001 vollst√§ndig aus dem Unternehmen ausstieg. Nach Insolvenz und Spaltung der Marke wurde die Holy Fashion Group im Jahr 2008 Alleineigent√ľmer von JOOP!. Alle JOOP! Boutiquen waren zu diesem Zeitpunkt schon geschlossen. Seit 2012 betreibt die Holy Fashion Group JOOP! neben den Marken Strellson und Windsor in ihrem Online-Shop. Zus√§tzlich wurde ein JOOP!-Flagshipstore im D√ľsseldorfer K√∂-Bogen er√∂ffnet.


JOOP! Kosmetik: Parfum als großer Beitrag zum Erfolg

Besonderen Bekanntheitsstatus erreichte JOOP! gegen Ende der achtziger Jahre, als mit JOOP! Femme das erste Parfum auf den Markt gebracht wurde. Mit dem Vertrieb der verlockend aromatischen D√ľfte, steigerte sich die Popularit√§t des Labels und JOOP! Kosmetik wurde zu einem der profitabelsten Segmente. Doch das urspr√ľngliche Modeunternehmen ist nebenbei nicht nur im Bereich der Parfums angesiedelt: Die Marke versteht sich als Lifestyle Label, das seine Kundschaft auch mit Taschen, Uhren, Schuhen und gar Heimtextilien begeistert und somit einen echten Allrounder darstellt.

Die beliebtesten JOOP! Parfums – Das macht sie aus

Seit dem Deb√ľt lancierte JOOP! Kosmetik viele weitere bet√∂rende D√ľfte, die der Tr√§gerin oder dem Tr√§ger schmeicheln und einen unverwechselbaren Eindruck hinterlassen. Nicht umsonst gilt Parfum als das Accessoire, welches einem Outfit den finalen Touch verleiht, um es perfekt zu machen. Beispielhafte Duftikonen aus der JOOP! Duftkollektion f√ľr Damen und Herren sind JOOP! Le Bain und JOOP! Homme.

JOOP! Le Bain

Das Eau de Parfum ist ein wahrer Klassiker aus der Reihe der JOOP! Damend√ľfte. Der Duft sorgt f√ľr ein einzigartiges Verw√∂hnerlebnis, wie nach einem Schaumbad. JOOP! Le Bain ist ein Lobgesang an den menschlichen K√∂rper, dessen Kostbarkeit und W√ľrde in Form des stilisierten Torsos dargestellt werden soll. Bereits seit Ende der achtziger Jahre geh√∂rt dieses JOOP! Eau de Parfum zum festen Inventar der Marke und verzaubert seither mehrere Generationen an Frauen.
Die frische Kopfnote √∂ffnet mit einer Komposition aus s√ľdchinesischen Lychees und Magnolien. Das zarte Zusammenspiel der Kopfnote geht √ľber in eine lebendige Herznote, die aus einem Bouquet t√ľrkischer Rosen und einem Gew√ľrznebel aus Ambra und arabischem Sandelholz besteht. Die Basisnote ist eine Umarmung f√ľr die Seele. Lasziv vereinen sich Vanille und Tonka zu einer verf√ľhrerischen Note, die voll ist mit s√ľ√üer Leichtigkeit und sehns√ľchtigem Verlangen.

JOOP! Homme

JOOP! Homme ist der Inbegriff des orientalischen Duftes f√ľr den Mann. Das Eau de Toilette ist seit 1989 im Handel erh√§ltlich und erfreut sich seit jeher h√∂chster Beliebtheit. Genau wie die Mode von JOOP! ist der Flakon klassisch und elegant, springt aber durch das magentafarbene Glas direkt ins Auge ‚Äď Ein provokativer Flakon mit Sexappeal. Das Eau de Toilette wird zus√§tzlich von einem After Shave, einem Shower Gel und einem Deodorant erg√§nzt.
Das Eau de Toilette ist ein Duft der Gegens√§tze. Die Kopfnote offenbart eine k√ľhle Frische aus Bergamotte und Amalfizitronen. Die frische Kopfnote vereint sich jedoch harmonisch mit der feurigen Herznote bestehend aus Zimt, Orangenbl√ľte und Jasmin. Der Duft klingt aus mit einem exotischen, holzigen Fond aus Sandelholz, Vetiver und Patchuli. Ein orientalischer Akkord aus Ambra, Tabak und Honig verleiht dem Duft einen besonderen Touch, welcher durch einen Hauch von Moschus vollendet wird. JOOP! Homme ist eine Explosion der Sinne, die auf eine gewisse Art eine eigenwillige Faszination hinterl√§sst.

Gerne darf ein Damenparfum von JOOP! auch die rebellische Seite einer Frau unterstreichen und zeigen, dass sie bereit ist, ihren eigenen individuellen Weg zu gehen. So zum Beispiel mit dem JOOP! Miss Wild. Dieses w√ľrzige JOOP! Eau de Parfum besticht mit rosa Pfeffer und einem Schuss Rum und wei√ü so auf provokante Art zu bet√∂ren. Mit dem JOOP! Homme Wild wird dazu auch der passende Partnerduft f√ľr den Mann angeboten. Begleitet von Flakons in knalligen Farben, √ľberzeugen die JOOP! D√ľfte durch ihre enorme Duftintensit√§t, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Nur ein paar Tropfen reichen aus, um dem Tag und der Nacht frischen Schwung zu verleihen. Die meisten Flakons wurden von Industriedesigner Peter Schmidt entworfen und bestechen durch ihre Individualit√§t. Ein besonderer Wert wird auf die Einhaltung des eigenen Credos gelegt: feinstes Material, luxuri√∂se Attit√ľde und Selbstbewusstsein soll durch JOOP! Kosmetik verk√∂rpert werden. Zu so manchen Parfums wird passend zum herrlichen Duft auch ein Showergel oder eine Bodylotion angeboten, um das Sortiment so perfekt abzurunden.

Die beliebtesten Duftkreationen von JOOP! auf einen Blick:

  • JOOP! Homme
  • JOOP! Le Bain
  • JOOP! Thrill Woman
  • JOOP! Miss Wild
  • JOOP! All about Eve
  • JOOP! Go
  • JOOP! Nightflight

Das Wunderkind Wolfgang JOOP

Wolfang JOOP wurde 1944 in Potsdam geboren. Aus beruflichen Gr√ľnden zog die Familie jedoch im Jahr 1954 nach Braunschweig. Dort hatte JOOPs Vater eine Stelle als Chefredakteur des Kulturmagazins Westermanns Monatshefte angenommen. Dort begann er nach dem Abitur ein Werbepsychologie Studium. Diesen Studiengang w√§hlte er jedoch nur auf Wunsch seines Vaters hin, da dieser seinen Sohn in einer √§hnlichen Berufsbranche sah. Nachdem Wolfang JOOP sich entschieden hatte, das Studium nicht zu Ende zu f√ľhren, studierte er Kunsterziehung und arbeitete als Restaurator. Aber sah er nicht seine Bestimmung.

Die Teilnahme an einem Modewettbewerb der Zeitschrift Constanze war f√ľr ihn der erste Schritt in Richtung Modewelt. Zusammen mit seiner Frau Karin Benatzky gewann er den Modewettbewerb und ergatterte so einen Job als Moderedakteur bei der Zeitschrift "Neue Mode". Schon nach kurzer Zeit zog er es aber vor, als freiberuflicher Journalist und Designer zu arbeiten. Nach seinem internationalen Durchbruch in New York gr√ľndete er die JOOP! GmbH. Seit 2001 ist der Firmengr√ľnder selbst nicht mehr in seinem Unternehmen JOOP! t√§tig, sondern widmet sich eigenen Projekten, wie seinem neuen Label Wunderkind oder seinen Parfums, die aber unter dem Namen "Wolfang JOOP" oder "Wolfgang JOOP Freigeist" lanciert werden. Da immer noch starke √Ąhnlichkeit zu dem Label JOOP! besteht, tragen die unternehmerischen T√§tigkeiten Wolfgang JOOPs noch zus√§tzlich zur Verwirrung, um die Marke JOOP! bei. Laut der Meinung von Branchenkennern wirkt sich dies negativ auf beide Unternehmungen aus.

Der talentierte Designer zählt neben Karl Lagerfeld und Jil Sander zu den begabtesten und bekanntesten deutschen Modeschöpfern. Wolfgang JOOP hat mittlerweile vier Enkelkinder und ist von seiner Frau geschieden. Seitdem lebt er in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft. Besonders große mediale Aufmerksamkeit bekam er durch seine Teilnahme als Jurymitglied der Casting-Show "Germany’s next Topmodel" an der Seite von Heidi Klum. Besonders bei den jungen Laufstegtalenten und den Zuschauern war der Designer sehr beliebt.