Beauty Deal Week - 16 % auf alle Herrenprodukte
Gratis Versand ab 19 €
2 Gratisproben
120 Tage Rückgaberecht
Körper Sonnenpflege

Sonnenpflege (25 Artikel)

Nicht das Richtige gefunden?

Natürlicher Sonnenschutz aus der Tube

Dass natürlicher Sonnenschutz Haut vor allzu intensiver Einstrahlung der Sonne schützt, ist allgemein bekannt. Trotzdem schützen Sonnenanbeter ihre Haut oft nicht oder nur höchst ungenügend. Falten, Warzen und im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs sind die unerbittlichen Folgen dieser Vernachlässigung. Dabei bieten zahlreiche Kosmetikhersteller natürliche Sonnenpflege für alle Fälle, mit Licht­schutzfaktoren von 15 bis 50.
In unterschiedlichen Konsistenzen erhält­lich, von Gel über Creme bis Lotion, entfalten die Produkte ihre volle Wirkung ohne unschöne Reste auf der Haut. Marktriesen wie Annemarie Börlind, Dado Sens oder Dr. Hauschka bieten ebenso wie Lavera und Hildegard Braukmann höchst effektiven Sonnenschutz der na­türlich mit passenden After Sun Produkten ergänzt werden kann.

Micropartikel, Algen und Sonnenblumenöl - natürlicher Sonnenschutz für alle

Natürlicher Sonnenschutz enthält zahl­reiche Zutaten aus der Natur, die zudem meist aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Damit entlastet natür­licher Sonnenschutz unsere Umwelt, da beim Anbau von Sonnenblume, Ringel­blume und Co auf Pestizide verzichtet wird. Damit die Cremes trotzdem eine Schutz­wirkung entfalten können, kombinieren die Hersteller die unterschiedlichsten Wirk­stoffe.
Die Dado Sens Sonnencreme mit LSF 50 besteht unter anderem aus Sojaöl, Sonnenblumenöl und Glyzerin, die die Haut vor Verbrennungen schützen und gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgen. Hildegard Braukmanns hochwertige Son­nencreme Sun&Care dagegen enthält microfeine Partikel, die als natürlicher Sonnenschutz schädliches Sonnenlicht von der Haut weg reflektieren. Annemarie Börlind wiederum setzt für ihr Sunfluid unter anderem auf einen Extrakt aus Kombualgen.
Auch Selbstbräuner schützen die Haut vor Verbrennungen, indem sie sie leicht und unschädlich vorbräunen. Zucker als natür­licher Sonnenschutz kommt hierfür im Lavera Selbstbräuner neben anderen Zu­taten zu effektiver Anwendung. Da der Selbstbräunungseffekt nur in Kombina­tion mit anderen Wirkstoffen eintritt, ist es dennoch nicht ratsam, mit Haushalts­zucker bestreut in der Sonne zu liegen.

Nach dem Sonnenbad

Ob Ihre Haut schon gebräunt, noch blass oder gar verbrannt ist, ausgiebige Pflege nach dem Aufenthalt in der Sonne ist genauso notwendig wie natürlicher Son­nenschutz. Feuchtigkeitsspendende und regenerierende AfterSun Pflege eignet sich ideal für diesen Zweck.
Der griechische Hersteller Korres zum Beispiel verlässt sich für seine Yoghurt Face After Sun Creme auf das Allzweck­heilmittel aller Griechen seit dem Altertum. Bestes griechisches Joghurt wirkt leicht antiseptisch und bringt den Wasserhaus­halt wieder ins Gleichgewicht. Und es duftet unwiderstehlich nach dem letzten Griechenlandurlaub!
Nach der Sonne von Dr. Hauschka verwendet Auszüge aus der Mittagsblume, die für ihre außerordentlichen wasser­speichernden Fähigkeiten bekannt ist. Natürlicher Sonnenschutz verwendet gern auch das feuchtigkeitsspendende Gel der wohlbekannten Aloe Vera sowohl für Schutz als auch für Pflege gestresster Haut.