Gratis Versand ab 19 €
Heute shoppen - im August zahlen
Zertifizierter Händler
120 Tage Rückgaberecht

Smokey Eyes

Der perfekte Glamour-Look

Ein perfektes Make-up macht die Gesichtszüge weicher, muss aber gleichzeitig den Blick auf Highlights freigeben. Je nach Präferenz darf hier gerne variiert werden. Die Lippen mit Glanzpunkten aufwerten, Rouge mit Glitter-Effekten für die Betonung der Wangen oder eben auch Smokey Eyes. Wirklich neu sind die Smokey Eyes allerdings nicht, denn schon Kleopatra soll ihre Augen dunkel umrandet haben, damit sie ihre Gegner besser verführen konnte. Bis heute zählen die sogenannten Dusty Eyes zu den beliebtesten Augen-Make-ups und sind die ideale Ergänzung zum glamourösen und verführerischen Styling für den Abend - gerade für die Nacht der Nächte also ein absolutes Must-Have!

Smokey Eyes schminken - so geht’s:


  • Grundierung:
  • Zuerst steht eine ordentliche Grundierung mit Concealer an. Zudem empfiehlt sich der Auftrag einer Eyeshadow Base, die auf dem gesamten Lid verteilt wird und eine optimale Haltbarkeit garantiert.

  • Eyeliner:
  • Für atemberaubende Dusty Eyes beginnen Sie nun mit dem Auftragen des Eyeliners. Ziehen Sie hierfür einen feinen Lidstrich entlang des oberen Wimpernkranzes. Welcher am inneren Augenwinkel beginnt und am äußeren Augenwinkel etwas dicker ausläuft.

  • Lidschatten:
  • Jetzt mit einem dunklen Lidschatten Ton nachzeichnen und danach die zweite hellere Farbe von außen in Richtung Mitte auftragen. Beide Farben so verwischen, dass ein beinahe unsichtbarer Übergang entsteht. Dies erfordert ein bisschen Übung, aber nicht verzweifeln!

  • Mascara:
  • Zum Schluss das untere Lid mit Kajal betonen und Mascara auftragen. Hier nicht zu wenig nehmen. Wenn die Wimpern schön betont sind, werden die Smokey Eyes noch besser. Fertig!

Video-Tutorials

Tipps & Produktempfehlungen


  • Kontraste schaffen:
  • Das Besondere an Smokey Eyes ist die vergleichbar dunkle Umrandung, die etwas Mysteriöses und Undurchdringliches ausstrahlt. Kontrast ist hier besonders wichtig, weswegen man auf jeden Fall zwei verschiedene Lidschatten, einen dunklen und einen hellen, benötigt.

  • Typorientiert schminken:
  • Hierbei sollte auch die eigene Augenfarbe beachtet werden. Helle Augenfarben sollten stark kontrastiert werden, um ein besonders schönes Ergebnis zu erzielen, während bei dunkleren mehr mit Farbe gespielt werden sollte. Ein dunkles Violett oder Grün gepaart mit Silber, Grau oder extravagantem Gold sorgen hier für tolle Effekte und eignen sich optimal für aufsehenerregende Party-Make-ups.

  • Augenform beachten:
  • Wer einen perfekten Smokey Eyes-Look schminken möchte, sollte sein Augen- Make-up ebenfalls an seine individuelle Augenform anpassen. Intensivere Lidschattentöne auf der Lid Mitte sorgen dafür, dass schmale Augen runder wirken, während eine weniger betonte Lid Mitte runde Augen schmaler wirken lässt.

➨ Unsere Produktempfehlungen für perfekte Smokey Eyes