Oktoberfest Make-up

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ozapft is ‐ Der Herbst ruft und das größte Volksfest der Welt steht mal wieder vor der Tür. Nicht nur auf der Theresienwiese in München treffen sich die Liebhaber zum Anstoßen und Feiern: Das Oktoberfest hat seinen Weg schon quer durch Land gemacht und begeistert nun auch Wiesn-Fans in Berlin, Stuttgart und Frankfurt. Seit 1810 wird das Oktoberfest durch Tradition gezeichnet: Weißwurst, Leberkäs, Brathendl und Brezn werden von Zehntausenden Begeisterten freudig erwartet. Und auch die typisch bayrische Tracht ‐ Dirndl für die Frauen, Hemd und Lederhosen für die Männer ‐ darf hier für das richtige Feeling nicht fehlen. Münchner Brauereien stellen ein exklusives Oktoberfestbier her, welches mit der traditionellen Würze versetzt wird und zwischen 5,8 bis 6,4 Volumenprozent Alkohol haben muss.

Oktoberfest Make-up richtig schminken

Doch die Frage aller Fragen steht noch offen: Was ist das richtige Oktoberfest Make-up? Gibt es Trends und Klassiker, Do’s und Don’ts und wie wird das dann eigentlich gemacht? All diese Fragen und noch weitere Tipps und Tricks in Sachen Oktoberfest Make-up und Styling findet ihr hier.

Die Oktoberfest Make-up Base

SCHRITT 1: Primer

Damit dein Oktoberfest Make-up auch lange und zuverlässig hält, ist es wichtig die richtige Grundlade zu schaffen. Der Primer ist dabei das das A und O. Er spendet der Haut die nötige Feuchtigkeit und Vitalität, verfeinert Poren und mattiert glänzende Stellen. Einfach eine Haselnuss-große Portion im Gesicht verteilen und kurz antrocknen lassen. Nun kann es weitergehen.

SCHRITT 2: Foundation

Wer kein schweres Make-up benutzen möchte, kann auch auf die leichte, aber dennoch korrigierende Foundation zurückgreifen. Die Textur kaschiert kleine Hautirritationen und Fältchen, sodass der Teint ebenmäßig und glatt wirkt, ohne das Gesicht zu maskieren. Das natürliche Strahlen der Haut bleibt erhalten und sogar noch etwas perfektioniert. Wichtig bei diesem Schritt ist es, den richtigen Farbton zu wählen ‐ am besten die Foundation auf dem Handrücken und im Wangenbereich testen. Passt die Nuance nicht zu deinem Hautton, sieht es schnell maskenartig und künstlich aus und das wollen wir vermeiden.

SCHRITT 3: Concealer

Hier kannst du ruhig 1-2 Nuancen heller als deinen ursprünglichen Hautfarbton verwenden. Der Concealer wird besonders unter den Augen und im Mund- und Stirnbereich verwendet, um kleinere Schatten und Augenringe abzudecken. Zum Auftragen kannst du entweder die Textur mit deinem Finger leicht in die Haut einklopfen, oder sie mit einem Pinsel verblenden.

SCHRITT 4: Contouring

Um dein Gesicht nun noch etwas Kontur zu verleihen, schminken wir durch Bronzer ein paar Schatten und heben durch den Highlighter gewünschte Partien hervor. Der Bronzer wird meist unter den Wangenknochen und an den Stirnaußenkanten verwendet. Wichtig hier: verblenden, verblenden, verblenden! Niemand mag braune Streifen im Gesicht haben. Der Highlighter zaubert einen Perlmuttschimmer auf die Schläfen und auf den Nasenrücken. Durch das Contouring entstehen somit mehrere Ebenen im Gesicht und lassen es markanter aussehen.

SCHRITT 5: Rouge

Für knackige Apfelbäckchen empfehlen wir Rouge ‐ egal ob Cremerouge oder Puderrouge. Der vordere Teil des Wangenknochens wird in einer zarten rosaroten Nuance kreisförmig eingefärbt. Bitte achtet darauf, dass es nicht die Nuance zu eurem Hautton passt: blasseren Hauttypen empfehlen wir eher rosastichige Rougetöne, bei dunkleren Typen dürfen es auch gerne mal die etwas kräftigeren Rotnuancen sein.

➨ Diese Tutorials: optimal für das Oktoberfest Make-up geeignet

Dirndl Make-up schminken – Augen oder Lippen betonen

Auch beim Oktoberfest Make-up gilt grundsätzlich die Devise: Entweder Lippen oder Augen betonen. Das sieht im Gesamtbild dezenter und natürlicher aus. Wer es hingegen natürlich exzessiv und auffällig mag, der kann auch beides betonen. Wie du was in Szene setzen kannst, haben wir dir im Folgenden einmal kurz beschrieben.

Lidschatten

Beim Oktoberfest Make-up kannst du mal so richtig tief in die Farbpalette greifen. Ob blau, rosa, rot oder grün ‐ die Kombination und die Auftragsweise bestimmen hier den Ton. Bei kräftigen Farben macht es sich jedoch am besten, wenn man diese zum inneren Lid leicht auslaufen lässt. So vermeidest du den Blaue-Augen-Effekt. Die Farbe kannst du passend zu deinem Oktoberfestdirndl oder zu deiner Augen- oder Haarfarbe wählen. Damit der Lidschatten auch lange hält und dortbleibt, wo er ursprünglich aufgetragen wurde, empfehlen wir eine Eyeshadow-Base. Einfach eine kleine Menge mit dem Finger sanft auf das Lid tupfen und schon kann es mit den farbenfrohen, oder auch nudefarbenen Lidschatten weitergehen.

Wimperntusche

Für einen grandiosen Augenaufschlag darf es an Wimperntusche natürlich nicht fehlen. Hier darauf achten, dass deine Wimpern nicht zu Fliegenbeinchen verkleben. Ein voluminöser Wimpernfächer mit sauber getrennten Wimpern wirkt bezaubernd. Wir empfehlen die Yves Saint Laurent Mascara. Diese bieten die richtige Bürste für jede Art von Wimpern an, um das Beste aus Ihnen herauszuholen.

Augenbrauen

Die Augenbrauen ‐ Der Rahmen des Gesichts. In den Zeiten der Cara Delevingne, extra eingerichteten Browbars und angefertigten Browpaletten, sind die Augenbrauen ein brisantes Thema wie lange nicht mehr. Breit oder schmal. Nachgezeichnet oder Naturbelassen. Da muss jeder sein eigens Maß finden. Für ein ausdrucksstarkes Oktoberfest Make-up empfehlen wir ein nachgemaltes, aber dennoch natürliches finish der Braue. Mit einem angespitzten Augenbrauenstift in der passenden Nuance zeichnest du einfach einzelne Härchen nach und verdichtest sie somit optisch.

Lippenstift

Gerade zu Oktoberfestzeiten trumpft der Mund in einer rosa oder roten Nuance auf. Passend zu den Apfelbäckchen, werden beim Oktoberfest Make-up auch die Lippen lieblich zart in einen süßen Farbton getränkt. Passend ist auch ein dezenterer Farbgloss, der Lippen zum Anbeißen zaubert.

Nagellack

Für einen perfekten Oktoberfest Make-up Look dürfen natürlich auch die Fingernägel nicht fehlen, denn diese fallen beim Halten des Maß Bieres ins Auge. Auch hier tendieren wir zur passenden Lippen- oder Rougefarbe. Denn nichts verzaubert mehr, als ein perfekt aufeinander abgestimmtes Oktoberfest Make-up bei dem größten Volksfest der Welt.